Lissabon

Lissabon

3 Nächte, Doppelzimmer, Frühstück

ab 199

Pauschalreisen Lissabon

Mit seinen gut 500.000 Einwohnern zählt Lissabon zu den kleineren Hauptstädten Europas - aber diese Überschaubarkeit macht das kulturelle, wirtschaftliche und politische Zentrum Portugals gerade für Besucher attraktiv. Bei einer Pauschalreise nach Lissabon sind Sie vom Flughafen schnell bei Ihrer Unterkunft und können anschließend die Stadt in all ihren Facetten gut zu Fuß erkunden. Beeindruckende Stätten wie das Kloster Mosteiro dos Jerónimos oder der Turm von Belém gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. In den Gassen der Altstadt laden Restaurants und Cafés zum Verweilen ein und bieten einheimische Designer ihre Mode und Kunsthandwerk an. Abends und nachts dann wird gefeiert oder Kultur genossen.
Regionen auswählen Regionen ausblenden

Orte in Portugal:

Orte in Lissabon & Umgebung:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik
Noch komfortabler fliegen?

Premium Economy Class, Business Class und First Class sind ebenfalls für Sie buchbar.

Unser freundliches Service Team berät Sie hierzu gerne unter der Telefonnummer

+49 (0) 234 961 036 26

Wetter Lissabon

  • 11° C
    Lufttemperatur
  • 14° C
    Wassertemperatur

Lissabon Pauschalreisen: Zusätzliche Informationen

Pauschalreisen Lissabon - Portugals Perle

Wer in das Stadtzentrum von Lissabon hineinfährt, dem fallen wohl als erstes die zahlreichen Kirchtürme auf. Geistiges Zentrum der katholischen Gemeinde ist die Catedral Se Patriarcal, die durch Umbauten romanische und gotische Züge hat. Auffälliger ist die Barockkirche Igreja de Santa Engracia Panteao Nacional mit ihrer weißen Kuppel. Ein Besuch der mittelalterlichen Klosteranlage Mosteiro dos Jerónimos gehört eigentlich für jeden, der eine Pauschalreise nach Lissabon unternimmt, zum Pflichtprogramm. Die Christusfigur Cristo-Rei wurde 1959 eingeweiht, erinnerte an ihr weltberühmtes Pendant aus Rio de Janeiro und hat sich zu einem Wahrzeichen der Stadt entwickelt.

Portugal ist zwar seit 1910 keine Monarchie mehr, aber während Ihrer Pauschalreise nach Lissabon werden Sie Bauten finden, die an die Königsfamilien erinnern. Die Festung Castello de Sao Jorge wurde über Jahrhunderte von den Königen als Residenz genutzt, 1775 bei einem Erdbeben schwer beschädigt und seitdem wiederholt restauriert. Von hier oder dem Wehrturm Torre de Belém genießen Sie den Ausblick auf das Stadtpanorama. Im Palacio de Sao Bento lebten einst Benediktiner-Mönche, später dann der König und in der Neuzeit dient das Prachtgebäude als Sitz des Ministerpräsidenten. Der Staatspräsident hat im Palacio National de Belem seinen Arbeitssitz.

Lissabon wurde in seiner Geschichte mehrfach von verheerenden Erdbeben und schweren Bränden heimgesucht. Der älteste Stadtteil heißt Alfama, eigentliches Zentrum der Hafenstadt aber ist Baixa. So ruhig das Viertel Bairro Alto tagsüber erscheint - abends und nachts gehen hierhin die Einheimischen aus. Als wichtigste Einkaufsstraße gilt die Rua Garrett im Stadtteil Chiado. Moderne Architektur existiert fast ausschließlich im Osten der Stadt, wo zur Expo 1998 ein neuer Stadtteil an dem Fluss Tejo entwickelt wurde. Heute lockt bei einer Pauschalreise nach Lissabon dort neben der schönen Promenade besonders das Ozeanarium mit dem größten Meerwasseraquarium in Europa.

Pauschalreisen Lissabon – das können Sie unternehmen
Entgehen kann man der Sommerhitze dann in einem der Museen. Die Stadtgeschichte wird im Museu da Cidade erzählt. Im Nationalmuseum Museu National de Arte Antiga sind bedeutende europäische Künstler wie Albrecht Dürer, Hieronymus Bosch, Lucas Cranach, Hans Holbein und Raffael vertreten. Modernere Kunst wird im Museu Calouste Gulbenkian gezeigt, unter anderem von Rembrandt, Claude Monet und Édouard Manet. Zeitgenössische und oft auch portugiesische Malereien, Installationen und Skulpturen finden sich im Museu Colecção Berardo. Falls Sie ein Faible für die maritime Geschichte Lissabons haben, besuchen Sie das Museu de Marinha.

Gut entspannen lässt sich während Ihrer Pauschalreise nach Lissabon in einem der Parks. Die innerstädtische Grünanlage Jardim Eduardo VII. ist kaum zu verfehlen. Mit Kindern sind der Jardim do Campo Grande und der Parque Florestal de Monsanto zu empfehlen, wo Sport getrieben werden kann und Cafés für Eis und Verpflegung garantieren. Der Zoo lädt unter dem Namen Jardim Zoologico de Lisboa ein und ist seit 1884 eröffnet. Aus dieser Zeit stammt auch der botanische Garten Jardim Botanico, in dem sich von den Seefahren mitgebrachte Setzlinge zu imposanten Bäumen entwickelt haben und im warmen Klima ganzjährig Pflanzen blühen.

Lissabon unverwechselbar

Berühmt ist Lissabon für den Fado. Die musikalischen Geschichten schildern Liebe, Schmerz und doch auch immer wieder Heiterkeit. In dem Musikstil vermischen sich europäische und arabische Traditionen. In den Kneipen und Cafés von Bairro Alto und Alfama hören Sie mit Sicherheit abends Fado-Künstler live. Wer sich weiter in die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende typische Lissabonner Musik vertiefen möchte, kann zudem das Museum Museu do Fado besuchen oder auf Plakate achten, in denen zu Konzertabenden eingeladen wird. Die Balance zwischen einer gewissen Schwermütigkeit und südländischer Lebenslust musikalisch zu erleben, gehört bei einer Pauschalreise in Lissabon einfach dazu.

Selbst der schönste Urlaub geht irgendwann zu Ende und es stellt sich die Frage nach Souvenirs. Die süßen Vanilletörtchen namens Pasteis de Nata eignen sich eher nicht für den Transport, aber einige Flaschen Vinho Verde oder Portwein erinnern daheim an die lauen Nächte Ihrer Pauschalreise nach Lissabon. Auch der typische getrocknete Stockfisch Bacalhau oder die international gerühmten Fischdosen lassen sich gut mitnehmen. Fündig werden Sie bestimmt bei der Suche nach Silberschmuck, der in Lissabon eine lange Tradition hat, oder den traditionellen Keramikkacheln, denen die Stadt mit dem Museu National do Azulejo ein ganzes Museum gewidmet hat.

Pauschalreise Lissabon: Entdecken Sie die Umgebung

Falls Sie nicht zum ersten Mal mit einer Pauschalreise nach Lissabon kommen und deshalb nach neuen Zielen suchen: Auch rundum der Stadt gibt es reizvolle Orte. Vielleicht nehmen Sie einen Mietwagen und fahren nach Sintra, wo die Kulturlandschaft der Stadt von der UNESCO als einzigartig gelobt wird. Alternativ steigen Sie mit den Kindern in der Zug oder auf die Fähre und verbringen ein Tag an einem der Strände von Estoril oder Cascais. Portugals zweitgrößte Stadt Porto ist allerdings mehr als 300 Kilometer entfernt und der Wallfahrtsort Fatima fast 200 Kilometer - dort sollten Sie bei Ihrer Pauschalreise nach Lissabon ruhig eine Übernachtung einplanen, um den Urlaub nicht zum Stress werden zu lassen. Profitieren werden Sie bei Ihrer Pauschalreise in jedem Fall vom Euro und den für Deutsche günstigen Preisen. Gutes Wetter und portugiesischen Gastfreundlichkeit sind weitere starke Argumente, um mit einer Pauschalreise nach Lissabon endlich einmal den Süden der iberischen Halbinsel kennenzulernen.