Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten17.11.18-16.11.19
Reisedauer3-7 Nächte
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Brooklyn

5 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Wetter Brooklyn

Lufttemperatur: -2°C

Wassertemperatur: 3°C

Urlaub in New York & Umgebung

Die USA sind perfekt für alle, die einen unvergleichlichen Urlaub erleben wollen. Besucher des Big Apple können in Brooklyn das urbane New York erleben, abseits der Wolkenkratzer Manhattens. Brooklyn ist einer der fünf NYC-Stadtbezirke und liegt im Südosten der Stadt, direkt am westlichen Ende von Long Island. Nach Manhattan ist Brooklyn der am dichtesten besiedelte US-Verwaltungsbezirk und somit ein kultureller Schmelztiegel, wie man ihn sonst kaum irgendwo anders findet. Zum Feiern sind insbesondere der Sugarland Nachtclub und der Club Gastown angesagt. Hier begegnen sich alle, die gut gelaunt feiern und neue Leute kennenlernen möchten. Und es gibt noch etliche Insider-Tipps wie exzellente Appartements, die man als Gast ohne Frage kennen sollte.

Zusätzliche Informationen zu Reisen nach Brooklyn

Brooklyn ist deckungsgleich mit dem Kings County im US-Bundesstaat New York und das Zuhause von 2.556.598 Menschen. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war Brooklyn eine eigenständige Stadt, wurde dann jedoch nach New York eingemeindet. allerdings hat der Bezirk sich bis heute eine starke Eigenständigkeit bewahrt. Das kulturelle Angebot sind Markenzeichen des im 17. Jahrhundert von Niederländern gegründeten Stadtteils. Wer immer Brooklyn besucht, hat rasch das Gefühl am rechten Fleck angekommen zu sein. Etliche Urlauber machen seit Jahrzehnten hier Urlaub. Einige bezeichnen Brooklyn sogar als ihr zweites Zuhause. Einen langen Weg nehmen Besucher dafür gerne auf sich. Sie kommen mit dem Automobil, dem Zug oder dem Flugzeug. Der John F. Kennedy International Airport (JFK) liegt am nächsten. Leicht in das Stadtzentrum gelangt man von dort aus mit dem Nahverkehr.

Das Brookly Museum sollten alle besichtigen, die sich für Kultur begeistern. Außergewöhnliche Exponate werden hier geboten. Die Mannigfaltigkeit der Exponate begeistert Experten und Laien zugleich. Das Brookly Museum ist trotzdem nicht die einzige Attraktion für Kulturliebhaber. Auch das Brooklyn Children's Museum ermöglicht den Kulturinteressierten einen unvergesslichen Tag. Das Tolle an den Kultureinrichtungen in Brooklyn ist, dass sie einzigartig sind. Obwohl die Unterschiede nicht auf den ersten Blick ins Auge fallen – bei näherem Hinsehen ist die Einzigartigkeit der Kultureinrichtungen unverkennbar. Deshalb ist eine Urlaubsreise nach Brooklyn allen zu empfehlen. Egal ob man sich für einzelne Exponate interessiert oder ganz und gar in die museale Welt abtauchen möchte.

Wer sich ausruhen möchte, sollte in der Natur flanieren gehen. Der Prospect Park ist allgemein bekannt dafür, dass hier besonders am frühen Morgen eine einzigartige Stille herrscht, bevor es im Tagesverlauf immer voller wird. Sportbegeisterte schätzen die Anlage als Treffpunkt mit Gleichgesinnten, beispielsweise zum Joggen auf den schön angelegten Wegen. Einzigartige Parkbänke und die wunderbare Natur laden zum Erholen im Grünen ein. Die außergewöhnliche Abwechslung ist es, was in Brooklyn unmittelbar ins Auge fällt. Wenngleich der Prospect Park nicht allzu weit vom Zentrum des Bezirks entfernt liegt, laufen die Uhren hier deutlich langsamer. Für viele Bewohner ist der Prospect Park ein Kraftquell inmitten der Herausforderungen des Alltags. Auf diese Weise gestärkt kann man weiterziehen zu den Attraktionen und Highlights wie das Floyd Bennett Field, Coney Island, das Barclays Center oder der Brooklyn Botanic Garden.

Wenn man durch Brooklyn läuft, um die Gegend kennenzulernen, wird man über kurz oder lang Hunger bekommen. Wer auf der Suche nach einer Stärkung ist, wird im Restaurant Martha keinesfalls enttäuscht. Hier kann man eine große Auswahl an Snacks und Hauptgerichten bekommen. Alle, die einmal so richtig schlemmen wollen, kommen ebenso auf ihre Kosten wie die Gäste, die nur eine Kleinigkeit essen möchten. Mögen werden Gourmets ebenfalls das Dinosaur Bar-B-Que und das Restaurant Elm. Die Köche verstehen ihr Handwerk und die Servicequalität in den Speiselokalen ist vorzüglich. Man wird feststellen, dass gutes Essen und eine gewisse Lebensart untrennbar zusammengehören, wenn man sich für die traditionellen Spezialitäten wie Steak oder Hummer entscheidet. Unter diesen Bedingungen wird das Essen ein unvergleichliches Erlebnis. Wer nach dem Essen noch etwas Party machen möchte, für den bietet Brooklyn selbstverständlich auch manche Alternativen. Anziehungspunkte für Party People und Nachtschwärmer sind der Club Gastown, der Buzz Nachtclub und der Sugarland Nachtclub. Die folgende Karte zeigt, wie es in der Ferienregion aussieht. Oder man schaut sich sofort etwas weiter unten die Reiseangebote in die USA an.