Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten22.08.18-21.08.19
Reisedauer3-7 Nächte
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Marina del Rey

5 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Marina del Rey Reisen

Der Mensch wollte schon immer Neues sehen. Es ist bereichernd, Unbekanntes und Eindrücke von Land und Leuten mitzunehmen. Für alle, die einen einziartigen Urlaub erleben wollen, sind die USA perfekt. In Marina del Rey kann man nicht nur spazieren, auch die Einkaufsmöglichkeiten sind hervorragend. Dieser Ort lockt Kulturfreunde und Naturfreunde gleichermaßen mit ihren Parks und Attraktionen. Zum auf den Putz hauen sind in erster Linie der The Mint Club und der B. B. King Blues Club beliebt. Wer Leute treffen und Party machen möchte, kommt hierher. Einige Insider-Tipps, wie zum Beispiel gute Unterkünte, sollte man allemal kennen.

Unzählige Möglichkeiten in nur einem Land

In Marina del Rey wohnen 8.100 Menschen. Dieser Ort ist ein Census Designated Place (kurz: CDP; ein zu Statistikzwecken definiertes Siedlungsgebiet). Doch nicht nur die Einheimischen fühlen sich an diesem Ort im Bundesstaat Kalifornien in den USA außergewöhnlich wohl. Auch Reisende machen in Marina del Rey gerne Ferien, weil es hier ein abwechslungsreiches Angebot für die ganze Familie gibt. Nicht vorrangig sind es die überall bekannten Attraktionen, die die Besucher locken. Des Öfteren entdeckt man, dass gerade die Orte, die nicht in der Reiseliteratur stehen, ein einzigartiges Flair haben.

Kein Reiseführer kommt ohne einen Textabschnitt zur Kultur aus. Der Wortbedeutung nach bezeichnet ‚Kultur‘ die Sachen, die der Mensch selber gestaltend hervorbringt. Das kann ein Grund für das große Interesse vieler Touristen an Kulturstätten sein. Dort erfahren sie bekanntlich auch ein wenig über die Künstler, die die gezeigten Exponate angefertigt haben. Die dort gezeigten Ausstellungsstücke sind nicht nur künstlerisch kostbar, sie sagen auch etwas aus über die Historie und Gegenwart – und über die Schaffenskraft des Einzelnen. Dass Kunst etwas mit Haltung und Weiterentwicklung zu tun hat, erkennt man mitunter erst auf den zweiten Blick. Beides zu erfahren ist in Marina del Rey auf unvergleichliche Weise möglich.

In keiner Weise einzig Kulturliebhabern ist Marina del Rey anzuraten. Es ist für jeden etwas dabei, da die Attraktionen unterschiedlich sind. Der Universal CityWalk Hollywood, die Universal Studios Hollywood und die Santa Monica Bay – diese Sehenswürdigkeiten sollte man sich nicht entgehen lassen. Da sie kennzeichnend für Marina del Rey sind, gehören diese Sehenswürdigkeiten in jedes Urlaubsprogramm. allerdingss ist anzuraten, die Touristenziele auf keinen Fall ausschließlich zu den Stoßzeiten anzusteuern. Ungestört genießen kann die Sehenswürdigkeiten, wer früh morgens oder am Abend dahin geht. Sich lediglich auf die Empfehlungen aus der Reiseliteratur zu verlassen, wäre ein Fehler, wenn man Marina del Rey entdecken möchte. Die echten Höhepunkte einer Reise erlebt man des Öfteren besonders dort, wo man sie nicht erwartet. Am intensivsten erlebt man Marina del Rey, wenn man sich Raum für spontane Unternehmungen gönnt und die vielen Eindrücke unmittelbar auf sich wirken lässt. Die University of California, Los Angeles in UCLA, das Dodger Stadium und der Mount Rushmore sind Highlights, die sicherlich unvergessen bleiben werden.

Ein Spaziergang über bietet sich für denjenigen an, der nach vielen neuen Eindrücken sucht. Die Touristen, die für die Daheimgebliebenen ein schönes Andenken erwerben wollen – egal ob nützlich oder schräg, schlicht oder ausgefallen – finden auf den örtlichen Einkaufsstraßen alles, was das Shopping-Herz höher schlagen lässt. Viele Möglichkeiten zum Ausspannen bieten die Gastronomiebesitzer denjenigen, die nach Stunden in den Geschäften eine Pause brauchen. Für ihre ausgezeichneten Kuchen und Süßspeisen weit verbreitet sind das Cafe Gratitude und das Café Bar Hotel Bel. Wer es deftig liebt, für den ist das Restaurant Craft Los Angeles eine gute Adresse. Die Portionen können sich ohne Zweifel sehen lassen und die Auswahl ist abwechslungsreich. Auch sehr gelungen sind das CDL Restaurant und das Restaurant Asanebo. Hier findet man neben den bekannten Spezialitäten wie Wein oder Shrimp tostadas auch ausgefallene Gerichte, die oft wechseln. Es ist immer lohnend, den Ober nach seiner Empfehlung zu fragen. Wer die nähere Umgebung genauer erkunden will, kann sie sich unmittelbar auf der folgenden Karte angucken. Oder man informiert sich schnell über sonstige Reiseoptionen zum Wunschurlaubsziel.