Londons Skyline entdecken | Lufthansa Holidays

London's Skyline

Die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs lädt wunderbar zum Flanieren ein. London ist bekannt für sein vielseitiges Angebot an beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, kultureller Vielfältigkeit und Freizeiterlebnissen. Nicht zu verachten dabei ist die britische Metropole auch aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Bei Ihrer nächsten Reise nach London, widmen Sie Ihre Aufmerksamkeit der Skyline einer der schönsten Städte Europas.

Das Tate Modern ist bekannt für seine zeitgenössische Kunst und beherbergt Werke von Künstlern aus der ganzen Welt. Künstler wie Henri Matisses, Mark Rothkos, Picasso, Wassily Kandinsky oder Gerhard Richter sind in temporären Ausstellungen zu sehen, und der Eintritt ist kostenlos. Gehen Sie in das Blavatnik Gebäude des Museums und fahren Sie in das oberste Stockwerk. Dort befindet sich eine offene Aussichtsterrasse, von der Sie eine spektakuläre 360-Grad-Aussicht auf die Londoner Skyline genießen. Die Bar an der Terrasse lädt zum Verweilen ein.


Diese Aussicht dürfen Sie nicht verpassen

Eine Viertelstunde zu Fuß entfernt vom Tate Modern, befindet sich die St-Pauls-Kathedrale, eine der größten und bedeutsamsten Kathedralen der Welt. Die gigantische Kuppel prägt die Skyline Londons und thront in einer Höhe von 111 Metern. 528 Stufen müssen erklommen werden, um einen atemberaubenden Ausblick über London zu genießen. Verschnaufpausen bieten drei Galerien, die auf dem Weg hinauf zum staunen einladen. Auf der ersten Ebene befindet sich die Whispering Gallery. Auf Grund der besonderen Akustik wird selbst das geflüsterte Wort auf der gegenüberliegenden Seite deutlich gehört. Die gebogenen Wände tragen den Schall auf die Gegenseite. Die zweite Ebene beherbergt eine Stone Gallery, welche im Freien rund um den Fuß der Kuppel führt. Geduldige werden belohnt, wenn sie noch die dritte Ebene hochsteigen. Wenn Sie die Golden Gallery erreicht haben, werden Sie mit einem gigantischen Ausblick über die Stadt belohnt. 


Das höchste Gebäude Londons bestaunen

Etwas gemütlicher, aber nicht weniger spektakulär, ist ein Besuch im Shard. Das architektonische Meistwerk von Renzo Piano zählt zu dem höchsten Gebäude in London. Reisen Sie in eine Höhe von 244 m und genießen Sie eine unvergessliche Aussicht über London für bis zu 40 Meilen, ganz zu schweigen von den Sonnenuntergängen. Planen Sie genug Zeit ein, um vor oder nach Ihrem Besuch, auf dem 31. Stockwerk im Aqua Shard einen traditionellen, britischen Afternoon Tea zu genießen. Im Retail Arcade, welches sich im unteren Teil vom Shard befindet, lässt es sich wunderbar shoppen.


Schweben Sie über die Themse

Falls Sie schon immer einmal über London schweben wollten, fahren Sie mit der Emirates Air Line Cable Car über die Themse. Die Seilbahn verbindet Greenwich mit den Royal Docks und gewährt dabei Ausblicke auf den Olympiapark, die Flutschutzwehre der Thames Barriere und das Canary Wharf Finanzcenter. Die Hin- und Rückfahrt dauern zehn Minuten. Eigens gebaut für die Olympischen Spiele 2012, gehört die Seilbahn zu einer festen Attraktion unter den Sehenswürdigkeiten, und ist bei einer Reise nach London, den Besuch wert.