Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten16.08.22-15.08.23
Reisedauer1 Woche
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Okurcalar

7 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Wetter Okurcalar

Lufttemperatur: 21°C

Wassertemperatur: 24°C

Urlaub an der Türkischen Riviera

Der Mensch ist ein Entdecker. Es vermittelt ein Gefühl der Erfüllung, Unbekanntes zu erkunden und Eindrücke von Land und Leuten zu bekommen. Die Türkei ist optimal für alle, die einen phantastischen Urlaub erleben wollen. In Okurcalar kann man sich nur nur hervorragend erholen, die Stadt lädt auch zum Promenieren ein. Mit ihren Grünanlagen und einer Vielzahl an Attraktionen lockt diese Stadt Naturliebhaber und Kulturliebhaber zugleich. Und es gibt noch mehrere Insider-Tipps wie überragende Hotels, die man als Besucher definitiv kennen sollte.

Zusätzliche Informationen zu Reisen nach Okurcalar

In Okurcalar in der Türkei leben 4.312 Männer, Frauen und Kinder. Die Stadt in der Mittelmeerregion Türkische Riviera ist bei Reiseexperten wegen ihres kulturellen Angebots und der landschaftlichen Schönheit seit Langem wohlbekannt. Kurzurlauber und Stammgäste sind einer Meinung, dass Okurcalar ein unverwechselbarer Ort ist. Etliche Reisende machen seit Jahrzehnten hier Urlaub. Für viele Besucher ist Okurcalar so etwas wie ein zweites Zuhause geworden. Eine lange Reise nehmen Reisende dafür gern auf sich. Sie kommen mit dem PKW, der Bahn oder dem Flugzeug. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Antalya. Von dort aus gelangt man mit dem öffentlichen Nahverkehr bequem in die Innenstadt.

Im nahe gelegenen Antalya gibt es sehr viel zu entdecken, zum Beispiel kulturelle Highlights wie das Archäologische Museum. Ein Kulturprogramm ist für viele Besucher Teil einer jeden Reise. Sie faszinieren die Sehenswürdigkeiten ihres Urlaubsorts mehr als der spannende Krimi, den sie ebenso gut zuhause im Bett lesen können. Für Bildungsbürger gehört das Antalya Toy Museum ohne Zweifel zu den absoluten Höhepunkten. Mit großem Engagement zusammengetragene Ausstellungsstücke und Unikate machen den Ort aus. Aber auch das Archäologische Museum hält, was es verspricht. Ob man sich für das Antalya Toy Museum oder das Archäologische Museum entscheidet, hängt am Ende vor allem von den eigenen Vorlieben ab. Für allerlei Reisende dauert der Urlaub in Antalya mehrere Tage oder Wochen, sodass sie ausreichend Zeit haben, um mehrere Sehenswürdigkeiten anzusteuern.

In keinster Weise lediglich Kulturfreunden ist Antalya anzuraten. Wegen der außerordentlichen Vielfalt an Sehenswürdigkeiten ist für alle etwas dabei. Sehenswürdigkeiten die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte sind das Hadrianstor, das Atatürk-Denkmal und die Yivli Minare Moschee. Weil diese Anziehungspunkte kennzeichnend für Antalya sind, sollte man sie keinesfalls verpassen. Ratsam ist aber, außerhalb der Stoßzeiten zu den Attraktionen aufzubrechen. Wer früh am Morgen oder spät abends dahin geht, erlebt meist etwas mehr Ruhe und kann die Attraktionen ohne Hast auskosten. Wer Antalya erleben möchte, der darf den Reiseführer einzig als Inspirationsquelle nutzen, keineswegs als strikte Marschroute. Reiseliteratur kann helfen, sich in Antalya schneller zu orientieren, wobei er immer als Inspiration und mitnichten als die einzig geltende Quelle benützt werden dürfen. Auch wo man nicht mit ihnen rechnet, kann man im Urlaub echte Highlights erleben. Spontanität, Interesse und sich einlassen auf den Moment – dies ist das Geheimnis für eine inspirierende Zeit in Antalya. Unvergessen wird sicherlich der Uhrturm, das Nationaltheater und der Hıdırlık Tower bleiben.

Man bekommt Hunger, wenn man eine Erkundungstour durch Antalya macht. Wer eine Stärkung sucht, wird im Restaurant "7 Mehmet" mitnichten enttäuscht. Man findet auf der Speisenkarte eine Vielzahl von Snacks und vollwertigen Gerichten. Genießer werden gleichfalls hin und weg sein, wie diejenigen, die nicht viel Zeit haben zu essen. Genießern werden ebenso das Restaurant Seraser Fine und das Restaurant Divan Antalya gefallen. Die Köche sind hervorragend in ihrem Fach und der Service ist überragend. Dass exquisites Essen und eine gewisse Lebensart untrennbar zusammengehören wird man im Besonderen dann feststellen, wenn man sich für die traditionellen Spezialitäten wie Baklava oder Lammgerichte entscheidet. Das Abendessen mit Bekannten oder der Familie wird genauso einzigartig wie das Dinner zu zweit. Wer die Region rund um Antalya und Okurcalar kennenlernen will, kann sie in der folgenden Karte ansehen. Oder man liest etwas weiter unten die Informationen über Reisemöglichkeiten in die Türkei.