Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten20.03.19-19.09.19
Reisedauer3-7 Nächte
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Campo International

7 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Urlaub in Gran Canaria

Um sich vom Alltagsstress zu entspannen und besondere Erlebnisse zu haben, ist Spanien das perfekte Land. Ob als Single oder mit dem Partner: In Campo International findet jeder das was er sucht. Im Park Canodromo finden Naturliebhaber ihre Erfüllung. Hier treffen sich Einheimische und Gäste, um spazieren zu gehen, die Ruhe zu genießen oder auf der Wiese beisammen Sport zu treiben. Wer die Kultur liebt, sollte das Museum Casa de Colon besuchen. Ein Erlebnis ist es, in Campo International durch die Gassen zu gehen und in den Geschäften einzukaufen. Zum Pausieren laden zahlreiche Cafés und Gaststätten ein. Individuell eingerichtete Bars, urige Gaststätten und Treffpunkte, die Campo International zu einem dauerhaften Erlebnis machen, finden all jene, die in der Kleinstadt auf Entdeckungsreise gehen. Diese Sehenswürdigkeiten sind ein unbedingtes Muss, nachdem man sich im Hotel seiner Wahl gemütlich eingerichtet hat.

Zusätzliche Informationen zu Reisen nach Campo International

Campo International in Spanien befindet sich in der Provinz Las Palmas und hat 7.000 Einwohner. Die Anreise erfolgt mit dem Auto, dem Omnibus oder dem Flugzeug. Flug-Passagiere landen am Flughafen Las Palmas de Gran Canaria. Das erste, was man nach der Ankunft in Campo International tun muss ist, sich um eine Unterbringung zu bemühen. Ob man in schlichten Gästehäusern und Pensionen, großzügigen Appartements oder luxuriösen Hotels absteigen möchte: alles ist denkbar. Es ist zu empfehlen, sich schon vor Reisebeginn einen Plan zu machen, was man in Campo International erleben möchte. In der Kleinstadt herrscht nämlich ein riesiges Angebot an Attraktionen.

In nahezu jedem Reiseführer gibt es einen Textabschnitt zum Thema Kultur. Mit ‚Kultur‘ werden all jene Sachen beschrieben, die der Mensch eigenhändig gestaltet und hervorbringt. Das kann erklären, warum viele Menschen im Urlaub kulturelle Einrichtungen häufig besuchen. An diesen Orten werden Kunst und Künstler eins – man trifft nicht nur auf ein Exponat, sondern auf eine Entstehungsgeschichte im kreativen Schaffensprozess. In Campo International gibt es das Museum Casa de Colon und das Museum Canario. Zunächst einmal mag das eine oder andere Kunstwerk alltäglich aussehen, schaut man jedoch genauer hin wird klar, Kunst hat etwas mit Haltung zu tun und mit Fortentwicklung. In Campo International kann man beides auf wunderbare Weise erleben.

Campo International ist mitnichten nur Kulturkennern anzuraten. Es ist für jeden etwas dabei, da die Attraktionen unterschiedlich sind. Auf keinen Fall sollte man sich folgende Sehenswürdigkeiten entgehen lassen: der Playa de la Canteras, die Vegueta und die Jardin Canario. Die Anziehungspunkte sind kennzeichnend für Campo International und gehören wirklich in jedes Reiseprogramm. Es ist aber empfehlenswert, die Touristenziele außerhalb der Stoßzeiten zu besuchen. Ungestört genießen kann die Sehenswürdigkeiten, wer früh am Morgen oder am Abend dahin geht. Sich lediglich auf die Ratschläge aus dem Reiseführer zu verlassen, wäre falsch, wenn man Campo International entdecken will. Gerade wo man nicht mit ihnen rechnet, kann man auf Reisen wahre Höhepunkte erleben. Das Geheimnis für eine unvergleichliche Zeit in Campo International besteht darin, spontan zu sein und sich auf den Moment einzulassen. Die Plaza de Santa Ana, der Doramas Park und die Calle Triana sind Highlights, die sicherlich unvergessen bleiben werden.

Eine Tour durch Campo International macht hungrig. Wer eine Stärkung sucht, wird im Restaurant Rias Bajas nicht enttäuscht. Dort wird eine große Vielfältigkeit an Snacks und Hauptgerichten angeboten. Feinschmecker werden ebenso hingerissen sein, wie diejenigen, die nur wenig Zeit haben etwas zu essen. Ebenfalls mögen werden Genießer das Restaurant El Churassco Grill und das Restaurant Casa de Galicia. Die Köche sind hervorragend in ihrem Fach und der Service ist herausragend. Speziell wenn man sich für die traditionellen Spezialitäten wie Sobrasada oder Ensaimada entscheidet, wird man bemerken, dass schmackhaftes Essen und ein gewisses Lebensgefühl untrennbar zusammengehören. Dann wird das Dinner zu zweit ebenso fantastisch wie das Abendessen mit Freunden oder der Familie. Jede Menge zu bieten hat Campo International für diejenigen, die nach dem Essen noch das Tanzbein schwingen möchten. Der Club Neon Dancing S.L., der Fortuni Moon S.L. und der Club Coto Cincos Estrellas sind Anziehungspunkte für Party People und Nachtschwärmer. Wer die Umgebung besser betrachten will, kann sie auf der Stelle in der folgenden Karte erforschen. Oder man vergleicht die Reiseangebote nach Spanien ein wenig weiter unten auf dieser Seite.