Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten24.04.21-23.04.22
Reisedauer1 Woche
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Costa Calma

7 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Wetter Costa Calma

Lufttemperatur: 20°C

Wassertemperatur: 18°C

Urlaub in Fuerteventura

Der Mensch ist seit jeher ein Entdecker. Es vermittelt ein Gefühl der Beglückung, Unbekanntes zu entdecken und Eindrücke von Land und Leuten zu bekommen. Für alle, die einen phantastischen Urlaub erleben wollen, ist Spanien perfekt. In Costa Calma kann man nicht nur umherbummeln, auch die Einkaufsmöglichkeiten sind gut. Mit ihren Grünanlagen und einer Vielzahl an Attraktionen lockt diese Stadt Naturfreunde und Kulturinteressierte zugleich. Zum Feiern sind vornehmlich der Paradies Club in Palma und der Beach Club Gran Folies Club in Palma beliebt. Wer flirten und einen entspannten Abend haben möchte, kommt hierher. Einige Geheimtipps, wie zum Beispiel gute Appartements, sollte man unbedingt kennen.

Zusätzliche Informationen zu Reisen nach Costa Calma

Costa Calma in Spanien ist der Wohnort von 5.531 Menschen. Die Stadt in der Provinz Las Palmas ist bekannt für ihr kulturelles Angebot und die Aufgeschlossenheit der Einwohner. Am richtigen Platz angekommen zu sein – dieses Gefühl haben all jene, die Costa Calma aufsuchen. Etliche fahren schon Jahrzehnte lang hierher. Einige bezeichnen Costa Calma bereits als ihre zweite Heimat. Eine lange Strecke nehmen Besucher dafür gern auf sich. Sie kommen mit dem PKW, dem Zug oder dem Flugzeug. Der nächste Flughafen ist der Flughafen Jandia. Die Anbindung an das Stadtzentrum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln hervorragend.

Für Kulturliebhaber ist das Palau March Museu in Palma ungemein zu empfehlen. Besondere Exponate werden hier ausgestellt. Die Vielfältigkeit der Ausstellung ist für Reisende aus nah und fern imposant. Das Palau March Museu in Palma ist indessen nicht die einzige Attraktion für Kulturbegeisterte. Einen unvergleichlichen Tag haben Kulturinteressierte auch im Museu d'Art Espanyol Contemporani in Palma. Dass sich die Kultureinrichtungen in Costa Calma alle unterscheiden, ist das Einzigartige. Selbst wenn die Unterschiede nicht auf den ersten Blick ins Auge fallen – bei näherem Hinsehen ist die Individualität der Kultureinrichtungen unverkennbar. Deshalb ist eine Reise nach Costa Calma allen zu empfehlen. Ganz gleich, ob man sich für wenige Ausstellungsstücke interessiert oder das komplette Repertoire einzigartiger Kunst bewundern möchte.

Keinesfalls nur Kulturinteressierte werden in Costa Calma viel Freude haben. Die große Auswahl an Sehenswürdigkeiten gewährleistet, dass für alle etwas geboten ist. Die Pilar and Joan Miro Foundation auf Mallorca, das Schloss Bellveder in Palma und die Kathedrale Le Seu in Palma – diese Sehenswürdigkeiten sollte man sich unter keinen Umständen entgehen lassen. Da jeder diese Attraktionen in Costa Calma kennt und man sich mit vielen Menschen darüber unterhalten kann, sollte man sie bestimmt besuchen. Ratsam ist jedoch, außerhalb der Stoßzeiten zu den Attraktionen aufzubrechen. Wer früh morgens oder am späteren Abend dorthin geht, erlebt nicht selten etwas mehr Ruhe und kann die Sehenswürdigkeiten ohne Aufregung genießen. Sich nur auf die Ratschläge aus dem Reiseführer zu verlassen, wäre ein Fehler, wenn man Costa Calma entdecken möchte. Die wahren Highlights eines Urlaubs erlebt man oft gerade dort, wo man nicht mit ihnen rechnet. Das Geheimnis für eine unvergleichliche Zeit in Costa Calma besteht darin, spontan zu sein und sich auf den Moment einzulassen. Unvergessen wird freilich das Llotja Gebäude in Palma, die Fundacio La Caixa in Palma und das Palau March Museu in Palma bleiben.

Wer gerne allerlei neue Eindrücke sammeln möchte, für den bietet sich ein Bummel über die Avinguda in Palma an. Souvenirs für die Daheimgebliebenen findet man auf der örtlichen Shopping-Meile – egal ob nützlich oder ungewöhnlich. Vielfältige Möglichkeiten zu weilen bieten die Gaststätten denen, die nach Stunden in den Geschäften eine Pause benötigen. Das Eiscafé Heladeria Bernardini und das Cafe Del Sol sind berühmt für ihre ausgezeichneten Kuchen und Süßspeisen. Eine willkommene Adresse für all jene, die es deftiger lieben, könnte das Restaurant Tia Jass sein. Man hat allerhand Auswahl und die Portionen sind groß. Das Restaurant Tapas De Sa Caleta und das Restaurant Granada sind auch sehr empfehlenswert. Ausgefallene, oft wechselnde Gerichte findet man hier ebenso wie bekannte Spezialitäten, wie Sobrasada oder Ensaimada. Den Kellner nach seinem Ratschlag zu fragen lohnt sich immer. Wer die nähere Umgebung genauer erkunden möchte, kann sie sich sofort auf der folgenden Karte anschauen. Welche Reiseoptionen es nach Costa Calma gibt, kann man hier schnell erfahren.