Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten07.07.22-06.07.23
Reisedauer1 Woche
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Platja de Aro

7 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Städtereisen Platja de Aro

Der Mensch wollte schon immer entdecken. Neues zu erkunden und Eindrücke von Land und Leuten zu erhalten, vermittelt ein Gefühl der Befriedigung und trägt außerdem zur Erholung bei. Spanien ist all jenen zu empfehlen, die einen einziartigen Urlaub erleben möchten. In Platja de Aro kann man nicht nur gut shoppen, die Stadt lädt auch zum Umherbummeln ein. Die Stadt ist für die meisten Reisenden interessant, da es eine Vielzahl an Attraktionen gibt und somit für jeden Geschmack etwas geboten wird. Zum Feiern sind vor allem die Discoteca Tropicana und die Disco Menfis in Calella beliebt. Wer flirten und einen entspannten Abend haben möchte, kommt hierher. Und es gibt noch mehrere Insider-Tipps wie außergewöhnliche Appartements, die man als Gast sicherlich kennen sollte.

Sehenswürdigkeiten in Andalusien und Katalonien

10.423 Menschen leben in Platja de Aro, einer Stadt in Spanien, die in der Region Katalonien gelegen ist. Man kann mit dem Auto, dem Autobus oder dem Flugzeug anreisen. Der Flughafen Barcelona (BLA/BCN) liegt am nächsten. Das erste, was man nach der Ankunft in Platja de Aro machen sollte ist, sich um eine Unterbringung zu bemühen. Ob man in einfachen Gästehäusern und Pensionen, großzügigen Appartements oder edlen Hotels die Nächte verbringen möchte: alles ist machbar. Einen entscheidenden Vorteil hat, wer sich schon vor vor der Urlaubsreise überlegt, was er in Platja de Aro mitmachen möchte. In Platja de Aro gibt es bekanntlich reichlich zu entdecken.

Kulturliebhaber sollten wahrlich das Museu del Cinema in Girona besichtigen. Hier werden außergewöhnliche Ausstellungsstücke ausgestellt. Die Vielfalt der Exponate beeindruckt Fachleute und Laien gleichermaßen. Das Museu del Cinema in Girona ist indessen nicht die einzige Attraktion für Kunst- und Kulturbegeisterte. Das Casa Masó in Girona hält ebenso, was es verspricht. Besonders ist, dass die Kultureinrichtungen in Platja de Aro alle verschieden sind. Sie zeigen bei näherem Betrachten ihre Einzigartigkeit, obwohl sie auf den ersten Blick ähnlich anmuten. Dadurch wird eine Urlaubsreise nach Platja de Aro für alle zum Erlebnis. Hierbei ist es uninteressant, ob man ausschließlich wenige Exponate bewundern oder voll in die Welt der Kunst abtauchen möchte.

In keiner Weise einzig Kulturspezialisten ist Platja de Aro zu empfehlen. Aufgrund der außerordentlichen Mannigfaltigkeit an Attraktionen ist für alle etwas geboten. Auf keinen Fall sollte man sich folgende Sehenswürdigkeiten entgehen lassen: das Jüdische Viertel in Girona, die Girona Catedral und der Passeig de la Muralla in Girona. Da sie kennzeichnend für Platja de Aro sind, gehören diese Anziehungspunkte in jedes Reiseprogramm. allerdingss empfiehlt es sich, die Ziele nicht nur zu den Stoßzeiten anzusteuern. Ohne Stress auskosten kann die Sehenswürdigkeiten, wer früh morgens oder abends dorthin geht. Wer Platja de Aro erleben möchte, darf sich aber keinesfalls ausschließlich auf die Empfehlungen aus der Reiseliteratur verlassen. Abseits der überall bekannten Touristenzentren kann man in einer Stadt oftmals besonders unverhoffte Entdeckungen machen. Das Geheimnis für eine einzigartige Zeit in Platja de Aro besteht darin, spontan zu sein und sich auf den Moment einzulassen. Unvergessen wird auf alle Fälle die Esglesia de Sant Feliu in Girona, das Archälogische Museum Catalunya-Ullastret in Girona und der Onyar Fluss in Girona bleiben.

Wer gerne zahlreiche neue Impressionen sammeln will, für den bietet sich ein Gang über den Alameda del Bulevard an. Die Menschen, die für die Daheimgebliebenen ein schönes Mitbringsel erstehen wollen – egal ob nützlich oder ungewöhnlich, schlicht oder ausgefallen – finden auf den örtlichen Shopping-Meilen alles, was das Shopping-Herz höher schlagen lässt. Allerlei Möglichkeiten zu weilen bieten die Gaststätten all jenen, die nach Stunden in den Läden eine Auszeit benötigen. Das Casa del Café und das Café Rocambolesc sind weithin bekannt für ihre schmackhaften Kuchen und Süßspeisen. Eine gute Adresse für all jene, die es deftiger mögen, könnte das Restaurant Villa Elena sein. Die Auswahl ist abwechslungsreich und die Portionen können sich allemal sehen lassen. Auch sehr empfehlenswert sind das Restaurant Hippopotamus und das Restaurant El Raco. Besondere, häufig wechselnde Gerichte findet man hier ebenso wie bekannte Spezialitäten, beispielsweise Paella oder Gazpacho. Den Kellner nach seiner Meinung zu fragen ist immer lohnend. Wer die nähere Umgebung genauer kennenlernen möchte, kann sie sich unmittelbar auf der folgenden Karte ansehen. Oder man informiert sich sofort über zusätzliche Reisemöglichkeiten zu dem Wunschurlaubsziel.