Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten26.01.22-25.01.23
Reisedauer3 Nächte
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Kroatien

3 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Wetter Kroatien

Lufttemperatur: 0°C

Urlaubsreisen in Kroatien

In Kroatien kann man sowohl tiefblaues Meer entdecken, das bewaldete Hänge und steile, glatte Felsen umgibt, als auch romantische Küstenstädtchen, deren Mittelpunkt venezianische Bauten bilden. Wen die Abenteuerlust gepackt hat, der kann die Tiefen der Tropfsteinhöhlen im Landesinneren erforschen oder in Istrien eine Vielzahl an Baudenkmälern entdecken. Um sich vom Arbeitsalltag zu erholen und schöne Erlebnisse zu haben, ist Kroatien das ideale Land. Ob als Single oder mit dem Partner: hier hat jeder seinen Spaß. Besonders empfehlenswert ist auch ein Abstecher in die Hauptstadt Zagreb.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten Kroatiens

Kroatiens Hauptstadt Zagreb befindet sich in der Region Nordkroatien und hat 790.017 Einwohner. Man kann sie mit dem Auto, dem Autobus, der Bahn oder dem Flugzeug erreichen. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Zagreb. Das erste, was man nach der Ankunft in Zagreb tun muss ist, sich um eine Herberge zu kümmern. Hier gibt es sämtliche Hotelkategorien – von der schlichten Pension über das geräumige Appartement bis zur Luxusherberge. Einen riesigen Vorteil hat, wer sich schon vor Beginn der Reise überlegt, was er in Zagreb miterleben will. In der Stadt herrscht schließlich ein riesiges Angebot an Sehenswertem.

Wer sich ausruhen möchte, sollte in der Natur Spazieren gehen gehen. Der Park Maksimir ist berühmt dafür, dass dort besonders früh morgens eine besondere Stille herrscht, bevor es im Tagesverlauf immer voller wird. Sportler treffen sich im Park zum Training, anderen radeln gemächlich den Weg entlang. Beim Laufen zwischen den Bäumen und Sträuchern kann man wunderbar entspannen oder man setzt sich für einen Augenblick auf die Parkbank und lässt die Stimmung auf sich wirken. In Zagreb erlebt man eine Menge Unterschiedliches auf überschaubarem Raum – und das macht die Stadt so einmalig. Zu den Attraktionen und Höhepunkten zählen beispielsweise der Lotršščak-Turm, die St. Markus-Kirche, der Kunstpavillon oder die barocke Altstadt.

Ein Bummel über die Kaptol ulica bietet sich für denjenigen an, der nach etlichen neuen Eindrücken sucht. Souvenirs für die Daheimgebliebenen findet man auf den örtlichenn Shopping-Meilen – egal ob nützlich oder außergewöhnlich. Nach dem Einkaufsbummel kann man in den Speiselokalen einen Kaffee trinken und sich über das Gekaufte freuen. Allgemein beliebt und bekannt sind das Britanac Cafe und das Crystal Café. Wer es herzhaft mag, für den könnte das Restaurant Trilogija eine gute Adresse sein. Die Portionen können sich auf jeden Fall sehen lassen und das Angebot ist abwechslungsreich. Auch das Restaurant Cuvee und das Restaurant Chateau des Jardins sind sehr gelungen. Hier findet man neben den überall bekannten Delikatessen wie Miesmuscheln oder Gulaschsuppe auch ausgefallene Gerichte, die oft wechseln. Es ist immer lohnend, den Kellner nach seiner Meinung zu fragen.

Neben Zagreb bietet sich auch die Adriatische Küste an, um zauberhafte Orte und tolle Sehenswürdigkeiten Kroatiens entdecken. Zum Weltkulturerbe zählt die Euphrasius-Basilika in Porec mit ihren prächtigen byzantinischen Mosaiken. Pula liegt unter dem Glanz des antiken Amphitheaters und als besonderes Highlight wird dort der tägliche Markt anerkannt, der als der beste und günstigste von ganz Istrien gilt. Die Stadt Zadar ist eine ehemalige Festung und ist bekannt für ihren großen Hafen. Im Volksmund gilt die zweitgrößte Stadt Kroatiens Split als "Hauptstadt Dalmatiens", die Flaniermeile Riva ist das berühmteste Wahrzeichen.

Als "Perle der Adria" wird die Stadt Dubrovnik bezeichnet, denn sie ist eine der schönsten Städte des Mittelmeerraumes. Hier kann man gut erhaltene Bauten aus allen möglichen Jahrhunderten seit der Gründung der Stadt bestaunen, sowie die 1940 Meter lange Stadtmauer begehen. Im Hinterland kann man Grottensystem mit imposanten Stalagmiten und Stalagtiten besuchen, als auch die kleinste Stadt der Welt Hum. Der Nationalpark Brijuni-Inseln gibt Einblick in die Pflanzen- und Tierwelt. Auf der folgenden Karte kann man sich anschauen, was einen in Kroatien erwartet. Oder man informiert sich weiter unten gleich über sonstige Reiseoptionen zu dem Wunschurlaubsziel.