Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten25.11.20-24.11.21
Reisedauer1 Woche
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Cagliari

7 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Wetter Cagliari

Lufttemperatur: 18°C

Wassertemperatur: 17°C

Urlaub auf Sardinien

Entdecker zu sein, das treibt den Menschen seit jeher an. Es ist erfüllend, Unbekanntes und Impressionen von Land und Leuten mitzunehmen. Für alle, die einen unvergleichlichen Urlaub erleben wollen, ist Italien perfekt. In Cagliari kann man nach Herzenslust einkaufen gehen oder auf der Shopping-Meile Leute beobachten. Diese Stadt lockt Kulturliebhaber und Naturfreunde gleichermaßen mit ihren Grünanlagen und Sehenswürdigkeiten. Zum auf den Putz hauen sind in erster Linie der Club Lido und der Movida Disco Club angesagt. Wer flirten und einen entspannten Abend haben möchte, kommt hierher. Wer sich einige Geheimtipps merkt und das geeignete Hotel bucht, für den wird die Urlaubsreise zweifelsohne ein Hit.

Hotels Cagliari

Filter:
1
Angebot
Sortierung nach:
Beliebteste
Pro Seite:
10
Karte anzeigen

Zusätzliche Informationen zu Reisen nach Cagliari

Cagliari befindet sich in der gleichnamigen Provinz in Italien und hat 149.575 Einwohner. Man kann mit dem Auto, dem Bus oder dem Flugzeug anreisen. Der Flughafen Cagliari liegt am nächsten. Sowie man Cagliari erreicht hat, muss man sich um eine Unterbringung bemühen. Es ist alles vorstellbar – von schlichten Gästehäusern und Pensionen bis hin zu großzügigen Appartements und edlen Hotels. Wer sich schon vor Reisebeginn Gedanken macht, was er miterleben möchte, hat in Cagliari einen riesigen Vorteil. Die Stadt hat bekanntermaßen eine Menge zu bieten.

In so gut wie jedem Reiseführer gibt es einen Artikel zur Kultur. Zu Kulturgütern zählen diejenigen Dinge, die der Mensch gestaltend hervorbringt. Eventuell ist die Erklärung dafür, dass viele Menschen im Urlaub kulturelle Einrichtungen besuchen. An diesen Orten verbindet sich die Kunst mit dem Künstler – man trifft nicht nur auf ein Ausstellungsstück, sondern auf eine Entstehungsgeschichte im kreativen Schaffensprozess. Durch die Exponate, die dort ausgestellt werden, lernt man etwas über die menschliche Fortentwicklung und die Schaffenskraft. Bei flüchtigem Hinsehen scheinen manche Kunstwerke allzu seicht – bei genauem Hinsehen wird indes klar, dass Kunst und Einstellung unbedingt zusammen gehören. In Cagliari kann man beides auf wunderbare Weise erleben.

In keinster Weise allein Kulturexperten ist Cagliari anzuraten. Aufgrund der gewaltigen Mannigfaltigkeit an Attraktionen ist für jeden etwas dabei. Die Basilka Nostra Signora di Bonaria, das Theater Anfiteatro Romano und die Kathedrale Santa Maria di Castello – diese Sehenswürdigkeiten darf man sich keinesfalls entgehen lassen. Solche Sehenswürdigkeiten sind typisch für Cagliari und gehören wirklich in jedes Reiseprogramm. Angebracht ist gleichwohl, außerhalb der Stoßzeiten zu den Sehenswürdigkeiten aufzubrechen. In Ruhe auskosten kann die Sehenswürdigkeiten, wer früh morgens oder am Abend dahin geht. Wer Cagliari erleben will, der sollte den Reiseführer einzig als Ideengeber verwenden, mitnichten als strikte Marschroute. Ein Reiseführer kann helfen, sich in Cagliari schneller zurechtzufinden, wobei er immer als Inspiration und auf keinen Fall als die alleinig geltende Quelle benutzt werden dürfen. Abseits der bekannten Touristenzentren kann man in einer Stadt häufig besonders schöne Entdeckungen machen. Spontanität, Offenheit und sich einlassen auf den Augenblick – dies ist das Geheimnis für eine packende Zeit in Cagliari. Das Opernhaus Teatro Comunale di Cagliari, die Bastione San Remy und die Türme Torre dell'Elefante und Torre di San Pacrazio sind Highlights, die sicherlich unvergessen bleiben werden.

Ein Gang über die Viale la Palma bietet sich für denjenigen an, der nach etlichen neuen Eindrücken sucht. Wer ein Andenken erwerben will – egal ob nützlich oder ausgefallen, schlicht oder apart – hat auf den örtlichen Märkten die Möglichkeit dazu Und wer nach Stunden in den Boutiquen eine Pause braucht, dem bieten die Gaststätten diverse Möglichkeiten zu verweilen. Für ihre frischen Kuchen und Süßspeisen bekannt sind das Cafè Etnico und das Caffè Librarium Nostrum. Wer es herzhaft mag, für den könnte das Restaurant Luigi Pomata eine gute Adresse sein. Man hat allerhand Auswahl und die Portionen sind üppig. Das Ristorante Antica Cagliari und das Ristorante Basilio sind auch sehr empfehlenswert. Hier findet man neben den überall bekannten Spezialitäten wie Pasta oder Pizza auch ausgefallene Gerichte, die regelmäßig wechseln. Den Ober nach seiner Empfehlung zu fragen lohnt sich immer. Auf der folgenden Karte kann man sich angucken, was einen im näheren Umfeld erwartet. Oder man informiert sich direkt über andere Reisemöglichkeiten zum Wunschurlaubsziel.