Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten25.06.21-24.06.22
Reisedauer5 Nächte
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Island

5 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Wetter Island

Lufttemperatur: 12°C

Wassertemperatur: 7°C

Island Reisen buchen

Auf einer Urlaubsreise nach Island kann man sich hervorragend entspannen und vom Arbeitsalltag abschalten. Entdecken Sie die zahlreichen Vulkane, Flüsse, Seen, heißen Quellen und Wasserfälle Islands. Ob zu Fuß, auf dem Fahrrad, dem Pferd oder mit dem Auto, hier ist alles möglich. Wollen Sie in der Nacht das Tanzbein schwingen, sollten Sie nach Reykjavík fahren. Diese Stadt ist für ihr Nachtleben berühmt. Im Winter kann man die spektakulären Nordlichter auch über der Stadt sehen, ein Ereignis, was man auf keinen Fall verpassen sollte.

Island Urlaub: Zusätzliche Informationen

Reykjavík ist die Hauptstadt von Island und ist mit 119.547 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes. Aufgrund ihrer zahlreichen Kultureinrichtungen wie Universitäten, Hochschulen, Theater und Museen ist die Stadt unter Touristen sehr beliebt. Dabei sind es nicht ausschließlich die berühmten Attraktionen, die Besucher anziehen. Jene Orte der Begegnung, wo man mit spannenden Leuten zusammentrifft und interessante Gespräche führen kann, sind es, die die Faszination ausmachen.

Beinahe jeder Reiseführer hat ein Kapitel, das mit dem Titel „Kultur“ überschrieben ist. Mit ‚Kultur‘ werden all jene Sachen beschrieben, die der Mensch selber gestaltet und hervorbringt. Unter Umständen ist das eine Erklärung dafür, dass viele Menschen im Urlaub kulturelle Einrichtungen besuchen. Somit sehen sie nicht nur die Ausstellungsstücke als Kunstobjekt, sondern lernen auch eine Menge über den „Erschaffer“ dieser Ausstellungsstücke. Die dort gezeigten Werke sind nicht nur künstlerisch kostbar, sie sagen auch etwas aus über die Geschichte und Gegenwart – und über die Schaffenskraft des Einzelnen. Bei flüchtigem Hinsehen erscheinen manche Kunstwerke allzu seicht – bei genauem Hinsehen wird indessen klar, dass Kunst und Einstellung untrennbar zusammen gehören. Beides lässt sich in Reykjavík auf beispiellose Weise erleben.

Wer sich ausruhen möchte, sollte in der Natur flanieren gehen. Gerade früh morgens liegt über dem University of Iceland – Park eine friedvolle Stille, die für Erholungssuchende wohltuend ist. Sportfreunde mögen die Anlage als Treffpunkt mit Gleichgesinnten, zum Beispiel zum Joggen auf den ästhetisch angelegten Wegen. Um zu entspannen kann man sich für einen Augenblick auf die Parkbank setzen und die Stimmung auf sich wirken lassen, oder man geht zwischen den Bäumen und Sträuchern spazieren. Es ist der Kontrast, der fasziniert. Nahe der City befindlich ist der University of Iceland – Park ein Musterbeispiel dafür, dass die Natur Ruhe ausstrahlt. Vom Rummel der Stadt ist hier nämlich überhaupt nichts zu spüren. Der University of Iceland – Park wirkt wie eine Oase innerhalb der Wüste – wie ein Ort, an dem die Einwohner zu sich selbst finden und Energie tanken für den Alltag. Auf diese Weise gestärkt kann man weiterziehen zu den Sehenswürdigkeiten und Höhepunkten wie beispielsweise das Perlan Gebäude, der Dom Dómkirkja, der Tjörnin See und die Landakotskirkja Kirche.

Wer allerlei neue Eindrücke sucht, für den bietet sich ein Gang über die Haupteinkaufsstraße Laugavegur an. Wer ein Mitbringsel erstehen will – egal ob nützlich oder kurios, schlicht oder apart – hat auf den örtlichen Märkten die Möglichkeit dazu Mehrere Möglichkeiten zum Abspannen bieten die Gastronomen denjenigen, die nach Stunden in den Läden eine Pause haben müssen. Für ihre frischen Kuchen und Süßspeisen berühmt sind das Café Mezzo und das Stofan Cafe. Wer es herzhaft mag, für den könnte das Restaurant Fridrik V eine gute Adresse sein. Das Angebot ist abwechslungsreich und die Portionen können sich definitiv sehen lassen. Das Dill Restaurant und das Restaurant Kryddlegin hjortu sind auch sehr zu empfehlen. Hier findet man neben den überall bekannten Spezialitäten wie Bovist oder Schellfisch auch ausgefallene Gerichte, die häufig wechseln. Es lohnt sich immer, den Ober nach seiner Meinung zu fragen. Auf der folgenden Landkarte kann man sich angucken, was einen in der näheren Umgebung erwartet. Über Reisemöglichkeiten zum gewünschten Urlaubsort kann man sich hier auch direkt unterrichten.