Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten25.09.18-24.09.19
Reisedauer3-7 Nächte
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Arundel

3 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Städtereisen Arundel online buchen

Eine Reise nach Großbritannien zu machen gibt Ihnen die Möglichkeit, eine Fülle von Eindrücken zu sammeln. Nach einer Reise dorthin werden Sie noch lange etwas zu berichten haben. Ob abenteuerlustig, kulturell interessiert oder naturverbunden: In Arundel ist für jeden etwas geboten. Einmalige Ausstellungsstücke und künstlerisch-kulturelle Anregung findet man im Museum Preston Manor, der besten Adresse für Kulturinteressierte. Feinschmecker finden in den Restaurants und Cafés der Stadt den ersehnten Platz, um sich zu erholen. Der Rat des Kellners ist außerordentlich gefragt, um bei der Bestellung nicht immer auf Bewährtes zurückzugreifen, sondern Neues zu probieren. Der Stanmer Park ist phantastisch geeignet, um spazieren zu gehen und die Seele baumeln zu lassen. Was aber muss man beachten, dass der Ausflug nach Arundel unvergesslich wird?

Mit Lufthansa Holidays Städtereisen Arundel buchen

3.285 Personen wohnen in Arundel. Aber diese Stadt in der Region South East England in Großbritannien ist nicht nur bei den Bewohnern überaus beliebt. Auch Reisende zieht es jederzeit nach Arundel, weil hier für die ganze Verwandtschaft eine Menge angeboten wird. Nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten aus den Reiseführern ziehen die Gäste an. Meist üben gerade die gewöhnlichen Orte eine ungeheure Begeisterung aus; jene Stätten der Begegnung, wo man mit faszinierenden Personen zusammenkommt und spannende Unterhaltungen haben kann.

Ein Kulturprogramm ist für viele Menschen Teil einer jeden Urlaubsreise. Sie interessieren die Attraktionen ihres Ferienorts mehr als der spannende Kriminalroman, den sie gleichermaßen gut zuhause auf dem Sofa lesen können. In Arundel zählt das Museum Booth auf jeden Fall zu den absoluten Höhepunkten für Bildungsbürger und alle, die sich für einzigartige Exponate begeistern können. Mit großer Mühe zusammengetragene Werke und außergewöhnliche Unikate machen diesen Ort zu einem echten Geheimtipp. Aber auch das Museum Preston Manor hält, was es verspricht. Was man unternimmt ist im Endeffekt eine Frage der persönlichen Gemütsverfassung und der Vorlieben. Die meisten Urlauber kommen für eine komplette Woche nach Arundel – ausreichend Zeit also, um verschiedene Sehenswürdigkeiten anzusteuern.

Auf keinen Fall allein Kulturkennern ist Arundel anzuraten. Die Attraktionen und Ausflugsziele sind so abwechslungsreich, dass für alle etwas dabei ist. Sehenswürdigkeiten die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte sind der Preston Park, das Brighton Pier und der Royal Pavillion. Da diese Anziehungspunkte kennzeichnend für Arundel sind, sollte man sie auf keinen Fall vergessen. Es ist allerdingss empfehlenswert, die Touristenziele außerhalb der Stoßzeiten zu besichtigen. Etwas weniger Aufregung herrscht am frühen Morgen oder am Abend. Sich einzig auf die Empfehlungen aus dem Reiseführer zu verlassen, wäre falsch, wenn man Arundel erleben will. Die wahren Highlights eines Urlaubs erlebt man meistens gerade dort, wo man sie nicht erwartet. Spontanität, Neugierde und sich einlassen auf den Moment – das ist das Geheimnis für eine inspirierende Zeit in Arundel. Unvergessen wird jedenfalls der Brighton Dome, die North Lane und Ditchling Beacon (der dritthöchste Punkt der South Downs) bleiben.

Wer gerne viele neue Impressionen sammeln will, für den bietet sich ein Bummel über die North Lane an. Wer ein Andenken erwerben möchte – egal ob nützlich oder schräg, schlicht oder ausgefallen – hat auf den örtlichen Märkten die Möglichkeit dazu. Allerlei Möglichkeiten zum Relaxen bieten die Gastronomiebetreiber allen, die nach Stunden in den Geschäften eine Unterbrechung haben müssen. Für ihre schmackhaften Kuchen und Süßspeisen berühmt sind das Cafe Temptation und das Cafe Delice. Wer es deftiger mag, für den könnte das Restaurant Otello eine willkommene Anlaufstelle sein. Selbst bei gutem Hunger wird man dank der riesigen Portionen ohne Probleme satt und auch das Angebot lässt keine Wünsche offen. Auch das Restaurant Gingerman und das Restaurant Marocco´s sind sehr empfehlenswert. Bekannte Delikatessen wie Fish and Chips oder britisches Roastbeef findet man dort genauso wie besondere Spezialitäten, die regelmäßig wechseln. Es ist immer lohnend, den Ober nach seiner Meinung zu fragen. Wer die nähere Umgebung genauer kennenlernen will, kann sie sich unmittelbar auf der folgenden Karte angucken. Oder man informiert sich schnell über andere Reiseoptionen zu dem Wunschurlaubsziel.