Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten21.07.18-20.07.19
Reisedauer3-7 Nächte
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Avignon

7 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Städtereisen Avignon mit Lufthansa Holidays

Eine Urlaubsreise nach Frankreich ist für alle zu empfehlen, die sich vom Büroalltag entspannen und Einzigartiges miterleben wollen. Ob als Paar oder mit der ganzen Familie: In Avignon kann jeder etwas erleben. Im Jardin du Rocher-des-Doms finden Naturliebhaber ihre Erfüllung. Um die Ruhe zu genießen, spazieren zu gehen oder Sport zu treiben, begegnen sich die Einheimischen hier. Wer die Kultur liebt, sollte das Museum Calvet besuchen. Doch auch zum Einkaufen und Spazieren gehen ist Avignon eine Urlaubsreise wert. Mehrere Lokale und Cafés bieten Reisenden die Möglichkeit, bei ansprechendem Flair zu verweilen. Individuell eingerichtete Bars, urige Lokale und Treffpunkte, die Avignon zu einem phantastischen Erlebnis machen, finden all jene, die in der Stadt auf Entdeckungsreise gehen. Nachdem man sich im Gasthof seiner Wahl gemütlich eingerichtet hat, sind diese Highlights ein absolutes Muss. Diese Anziehungspunkte darf man sich nicht entgehen lassen, nachdem man es sich im Hotel seiner Wahl gemütlich eingerichtet hat.

Städtereisen Avignon: Nützliche Informationen

In Avignon sind 89.700 Leute daheim. Doch nicht allein die Einheimischen fühlen sich in dieser Stadt in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur in Frankreich äußerst wohl. Auch Reisende kommen oft nach Avignon, weil dort für die ganze Familie eine Menge geboten wird. Die Besucher wollen aber nicht allein die bekannten Attraktionen besuchen, die in allen Reiseführern stehen. Zumeist üben gerade die gewöhnlichen Orte eine beachtliche Faszination aus; jene Orte des Zusammentreffens, wo man mit faszinierenden Personen zusammentrifft und erhellende Gespräche erleben kann.

Kein Reiseführer kommt ohne einen Abschnitt zur Kultur aus. Zu Kulturgütern zählen all jene Dinge, die der Mensch gestaltend hervorbringt. Unter Umständen ist die Erklärung dafür, dass viele Menschen in den Ferien kulturelle Einrichtungen besuchen. Dadurch sehen sie nicht nur die Ausstellungsstücke als Kunstobjekt, sondern lernen auch eine Menge über den „Erschaffer“ dieser Werke. Dort werden besondere Werke gezeigt, die einen ganz eigenen Blick auf Geschichte und Gegenwart, auf menschliche Weiterentwicklung und Schaffenskraft zulassen. Auf den ersten Blick mag das eine oder andere Kunstwerk profan aussehen, sieht man hingegen genauer hin wird deutlich, Kunst hat etwas mit Einstellung zu tun und mit Entwicklung. Beides lässt sich in Avignon auf einmalige Weise erfahren.

Wer sich erholen möchte, sollte in der Natur spazieren gehen. Der Jardin du Rocher-des-Doms ist bekannt dafür, dass dort besonders am frühen Morgen eine außergewöhnliche Ruhe herrscht, ehe es im Laufe des Tages immer belebter wird. Freizeitsportler treffen sich im Park zum Training, anderen radeln langsam den Weg entlang. Die gepflegte Grünanlage bietet unzählige Ecken, in denen es für Gartenliebhaber Großartiges zu sehen gibt. Die Gegensätze sind es, die in Avignon so faszinieren. Hier, in der Nähe der Stadtmitte, scheinen die Uhren ein bisschen langsamer zu laufen. Für viele Personen ist der Jardin du Rocher-des-Doms ein Kraftquell inmitten der Herausforderungen des Alltags. Nach dieser Stärkung kann man zu den Attraktionen und Highlights weiterziehen. Dazu gehören die Lichterinstallation Luminessences D'Avignon, das Festival d'Avignon, die Chapellerie Mouret oder der Palais des Papes.

Eine Tour durch Avignon macht hungrig. Mitnichten enttäuscht wird, wer auf der Suche nach einer Stärkung in das 5 Sens einkehrt. Da wird eine große Vielfalt an Snacks und Hauptgerichten angeboten. Das Wirtshaus ist für Kleinigkeiten genauso bekannt wie für einzigartige Hauptgerichte. Auch das Restaurant Cuisine et comptoire und das Restaurant Christian Etienne wird Genießern gefallen. Die Servicequalität in den Speiselokalen ist vorzüglich und die Köche können ihr Handwerk. Hervorragendes Essen und ein gewisses Lebensgefühl gehören untrennbar zusammen. Das wird man speziell dann feststellen, wenn man sich für die typischen Spezialitäten wie Papaline d’Avignon oder Grand Avignon entscheidet. Das Dinner bei Kerzenschein wird hier gleichermaßen einzigartig wie das Essen mit Vater und Mutter. Wer nach dem Essen noch ein wenig feiern möchte, für den bietet Avignon selbstverständlich auch einige Alternativen. Die Red Zone, das Ave Divertissements und der Club The Cage sind für Party People und Nachtschwärmer Anziehungspunkte. Wer die Region kennenlernen will, kann sie in der folgenden Karte entdecken. Oder man informiert sich etwas weiter unten sofort über andere Reiseangebote nach Frankreich.