Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten11.08.22-10.08.23
Reisedauer3 Nächte
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Neu-Isenburg

3 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Wetter Neu-Isenburg

Lufttemperatur: 10°C

Wassertemperatur: 13°C

Städtereisen Neu-Isenburg online günstig buchen

Eine Urlaubsreise nach Deutschland zu tätigen gibt Ihnen die Möglichkeit, eine Fülle von Eindrücken zu gewinnen. Nach einer Urlaubsreise dorthin werden Sie noch lange etwas zu erzählen haben. Für jeden Geschmack – ob abenteuerlustig, kulturell begeistert oder naturverbunden – ist in Neu-Isenburg etwas geboten. Außergewöhnliche Exponate und künstlerisch-kulturelle Anregung findet man im Heimatmuseum, der besten Adresse für Kunstbegeisterte. Freunde von außergewöhnlichen Speisen und Getränken finden in den Speiselokalen und Cafés der Stadt den ersehnten Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Wer hierbei nicht auf das Bekannte setzt und den Ober nach seiner Empfehlung fragt, wird das eine oder andere Geschmackserlebnis finden. Wenn man dann im Andreas-Löber-Platz Spazieren geht, merkt man, wie die Gedanken schweifen und man sich toll auskurieren kann. Aber wie wird der Trip nach Neu-Isenburg zu einem einzigartigen Erlebnis?

Hotels Neu-Isenburg

Filter:
16
Angebote
Sortierung nach:
Beliebteste
Pro Seite:
10
Karte anzeigen

Städtereisen Neu-Isenburg: Nützliche Informationen

In Neu-Isenburg leben 35.428 Menschen. Doch diese Stadt im Bundesland  Hessen in Deutschland wird nicht alleinig von den Bewohnern sehr geschätzt. Auch Touristen machen in Neu-Isenburg gerne Ferien, weil es hier ein facettenreiches Angebot für die komplette Familie gibt. Die Gäste wollen aber nicht nur die allseits bekannten Attraktionen besuchen, die in allen Reiseführern zu finden sind. Häufig erlebt man, dass insbesondere die Orte, die nicht im Reiseführer verzeichnet sind, ein einzigartiges Flair besitzen.

In beinahe jedem Reiseführer gibt es ein Kapitel zum Thema Kultur. Zu Kulturgütern zählen diejenigen Dinge, die der Mensch gestaltend hervorbringt. Dies kann ein Grund für das große Interesse vieler Reisender an kulturellen Einrichtungen sein. Dort bewundern sie nicht nur die Werke, sie beschäftigen sich auch mit den Personen, die diese Exponate angefertigt haben. Dort werden besondere Exponate gezeigt, die einen ganz eigenen Blick auf Historie und Gegenwart, auf menschliche Weiterentwicklung und Schaffenskraft möglich machen. Zunächst einmal mag das eine oder andere Kunstwerk mittelmäßig erscheinen, sieht man dagegen genauer hin wird deutlich, Kunst hat etwas mit Einstellung zu tun und mit Fortentwicklung. Neu-Isenburg bietet die Gelegenheit, beides auf einzigartige Weise zu erleben.

Wer sich erholen möchte, sollte in der Natur spazieren gehen. Der Andreas-Löber-Platz ist berühmt dafür, dass dort gerade am frühen Morgen eine besondere Stille herrscht, bevor es im Tagesverlauf immer voller wird. Sportler treffen sich im Park zum Training, anderen radeln langsam den Weg entlang. Einzigartige Parkbänke und die wunderbare Natur laden zum Erholen im Grünen ein. Die einzigartige Mannigfaltigkeit ist es, was in Neu-Isenburg auf den ersten Blick ins Auge fällt. Die Grünanlage liegt nicht weit entfernt von der Innenstadt und doch scheinen die Uhren hier gänzlich anders zu laufen. Wie eine Oase in der Wüste wirkt der Andreas-Löber-Platz – hier tanken die Bewohner Kraft für den Alltag. Auf diese Weise gestärkt kann man weiterziehen zu den Sehenswürdigkeiten und Höhepunkten wie beispielsweise die Hugenottenhalle, das Bertha-Pappenheim-Haus, die Stadtbibliothek Neu-Isenburg und die Galerie Tiberius.

Wer gerne viele neue Impressionen sammeln möchte, für den bietet sich ein Gang über die Friedensallee an. Wer ein Souvenir erstehen möchte – egal ob nützlich oder ausgefallen, schlicht oder außergewöhnlich – hat auf den örtlichen Märkten die Möglichkeit dazu. Eine Menge Möglichkeiten zum Relaxen bieten die Gastronomen denjenigen, die nach Stunden in den Läden eine Unterbrechung benötigen. Bekannt für ihre hervorragenden Kuchen und Süßspeisen sind das Cafe Balico und das Grand Café Eifler. Wer es deftiger mag, für den könnte das Frankfurter Haus eine willkommene Adresse sein. Die Auswahl ist abwechslungsreich und die Portionen können sich ohne Zweifel sehen lassen. Das Naturfreundehaus und das Restaurant Neuer Haferkasten sind auch sehr empfehlenswert. Neben den allseits bekannten Spezialitäten wie Nordhessische Bratwurst oder Spätzle findet man dort auch besondere Gerichte, die oft wechseln. Es lohnt sich immer, den Ober nach seiner Meinung zu fragen. Wer die nähere Umgebung genauer kennenlernen will, kann sie sich sogleich auf der folgenden Karte angucken. Über Reiseoptionen zu dem präferierten Urlaubsort kann man sich hier auch direkt informieren.