Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten17.12.18-16.12.19
Reisedauer3-7 Nächte
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Beste Reisezeit Dom Rep: Sonne satt


Die Dominikanische Republik ist aufgrund der weiten Entfernung zu Deutschland ein beliebtes Reiseziel für längere Ferien. Um zu vermeiden, dass Ihr Urlaub in die Regenzeit der Karibik fällt, sollten Sie sich im Vorfeld über die klimatischen Bedingungen des Inselstaates informieren und herausfinden, wann die beste Reisezeit für die „Dom Rep“ ist. Dann wird Ihr Urlaub mit Sicherheit zu einer unvergesslichen Traumreise.

Klima in der Dominikanischen Republik


Im Allgemeinen ist das Klima in der Dominikanischen Republik tropisch, jedoch gibt es regionale Unterschiede zwischen dem Norden und dem Süden sowie den höheren Lagen. Der südliche Teil der Dominikanischen Republik liegt am karibischen Meer, wodurch es dort heißer und trockener ist als an der Nordküste, die am Atlantik liegt. Des Weiteren herrscht im Süden eine höhere Luftfeuchtigkeit, da der Süden des Inselstaates im Regenschatten der Bergkette Cordillera Central liegt.


Winter und Sommer in der Karibik


Ebenso wie in Europa herrschen im Sommer höhere Temperaturen in der Karibik als im Winter, wobei die Anzahl der Sonnenstunden sich in den beiden Jahreszeiten kaum unterscheidet. Jedoch gelten die Monate Mai bis Oktober als Regenzeit: An rund 11 Tagen im Monat fällt dann Regen. Zwar regnet es meist nicht den ganzen Tag, sondern nur mehrmals in kürzeren Schauern. Dadurch steigt aber die Luftfeuchtigkeit stark an.


Wann ist Wirbelsturmzeit in der Dominikanischen Republik?


Aufgrund der durch die Regenzeit verursachten hohen Luftfeuchtigkeit besteht die Gefahr von tropischen Wirbelstürmen. Von Juni bis November ist Hurrikan-Saison in der Karibik, jedoch ist das Risiko im September und Oktober am höchsten. Nur selten kommt es aber zu tropischen Wirbelstürmen, häufiger sind starker Wind und heftige Regenfälle. Als ideale Reisezeit sind diese Monate somit etwas weniger zu empfehlen.


Wann also ist die beste Reisezeit für die Karibik?


Die optimalen Wetterbedingungen in der Dominikanischen Republik herrschen von Dezember bis April, denn in dieser Zeit fällt der wenigste Regen. Wenn man jedoch der Hochsaison und somit auch vielen Touristen aus dem Weg gehen möchte und gut mit tropischen Klimaverhältnissen zurechtkommt, kann man auch während des europäischen Sommers in die Dominikanische Republik reisen, da das ganze Jahr über hochsommerliche Temperaturen herrschen.