Porto

Porto

3 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 270

Wochenendtrips Porto

Portugal bietet jede Menge Kontraste, das wird auf Porto Wochenendtrips im Nu deutlich. Einerseits hektisches Treiben, andererseits ruhige Plätze und einzigartige Naturschauspiele. Auch für Kurzurlauber ist eine Reise hierhin lohnenswert. Zu den interessantesten Reisezielen des Landes zählt Porto. Kurzweile und ein unvergleichliches Erlebnis sind auf einem Wochenendtrip dorthin garantiert. Der Bahnhof Porto São Bento, die Palacio da Bolsa und der Ponte Dom Luís I. zählen zu den populärsten Sehenswürdigkeiten dieses Reiseziels. Es gibt Urlauber, die immer wieder an diese Orte zurückkommen und berichten, hier immer wieder etwas Neues zu entdecken. Die Sao Francisco Kirche ist ein toller Tipp, den Insider bei einem Trip nach Porto gerne geben. Die Casa de Musica und der Clerigos Tower in Torre dos Clerigos sind bei Sightseeing-Freunden zudem auch sehr beliebt.

Regionen auswählen:

Orte in Portugal:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Porto

  • 10° C
    Lufttemperatur
  • 13° C
    Wassertemperatur

Porto Wochenendtrips: Zusätzliche Informationen

Für Erholungssuchende und Entdecker sind Porto Wochenendtrips das ideale Erlebnis. Porto, eine Hafenstadt, ist in der Region Norte in Portugal gelegen. Hier leben 237.584 Einwohner. Die Destination ist durch die Nähe zum Flughafen Porto (OPO) und die gute Infrastruktur schnell zu erreichen, was sie auch für kürzere Reisen interessant macht. Wenn man gelandet ist, sollte man zunächst einmal seine vorübergehende Bleibe beziehen. Geboten ist alles vom teuren Appartement bis hin zur erschwinglichen Herberge. Wenn man sich rechtzeitig schlau macht, kann man bei der Übernachtung ein wahres Schnäppchen machen. Wochenendtrips nach Porto sind aber nicht nur aufgrund der schönen Hotels und Pensionen beliebt. Touristen fühlen sich besonders vom Freizeitangebot und den vielen Sehenswürdigkeiten angezogen.

Ein Wochenendtrip nach Porto ist auch für an Kultur Interessierte ein Höhepunkt. Einzigartige historische Exponate und Gegenstände werden in Galerien und Museen ausgestellt. Zwei Museen, deren Besuch äußerst zu empfehlen ist, sind das Museum Centro Portugues de Fotografia und das Museu Nacional de Soares dos Reis. Stundenlang kann man dort durch die unterschiedlichen Säle schlendern und dabei stets Neues entdecken. Zu bestimmten Zeiten werden auch Führungen angeboten, bei denen man allerlei wissenswerte Details zur Historie und Herkunft der jeweiligen Ausstellungsstücke lernen kann. Kulturell geprägt sein muss ein Porto Wochenendtrip jedoch nicht. Auch als Naturverbundener Urlauber kann man hier und in der Umgebung eine Menge erleben. Der Jardim Teofilo Braga Park, der Jardim do Palacio de Crystal do Porto Park und der Jardim Botanico do Porto Park sind – wenn man faszinierende Pflanzen bestaunen und wunderbar entspannen möchte – genau die richtigen Orte. Hobbysportler genießen hier ihren Alltags-Ausgleich, Familien kommen für ein Picknick und Pärchen ziehen sich in romantische Ecken zurück. Wer das Ambiente in diesen Anlagen einmal erlebt hat, weiß, wieso die Kombination Wochenendtrip und Porto zu empfehlen ist.

Ob im Sommer oder Winter – romantische Wochenendtrips sind zu jeder Jahreszeit gefragt. Urlauber wünschen sich dabei meist den perfekten Mix aus Abenteuer und Entspannung. Eine Reise darf nicht zu stressig werden, aber trotzdem möchte man die sehenswertesten Höhepunkte bestaunen. Bei den wichtigsten Sights anzufangen empfiehlt sich. Denn meist kann man nicht alle in einem Rutsch abklappern. Der Bahnhof Porto São Bento und der Ponte Dom Luís I. sind ganz oben auf der ‚Must See‘-Liste. Alleine schon, weil die Zuhausegebliebenen sicher nach diesen Sights fragen werden, sollte man an diesen Orten auf alle Fälle gewesen sein. Sie sind immerhin bereits aus den meisten Reiseführern bekannt. Die Palacio da Bolsa ist nicht minder sehenswert. Welche Sehenswürdigkeit man als Erstes ansteuert, hängt letztendlich vom individuellen Geschmack ab. Die Sao Francisco Kirche, den Clerigos Tower in Torre dos Clerigos und die Casa de Musica sollten romantische Wochenendtrips nach Porto zweifelsohne auch enthalten.

In erster Linie dank der zahlreichen Sehenswürdigkeiten sind bei Reisenden günstige Wochenendtrips nach Porto populär. Weil man Besonderheiten häufig nur beim genauen Hinsehen sieht, werden einige vermeintlich herkömmliche Dinge erst auf den zweiten Blick zu geheimen Insidertipps. Das trifft auch auf die Gastronomie zu. Man muss hier nicht unbedingt den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen, wenn man gut essen möchte. Mit wachem Blick durch die Straßen zu ziehen oder den einen oder anderen um Tipps zu bitten genügt. So landet man recht schnell im richtigen Lokal. Beliebt sind beispielsweise das Restaurante Inês do Aleixo und das O Paparico Restaurant. Hier sollte man in jedem Fall Portwein oder Schwertfisch kosten. Gepriesen werden jedoch nicht bloß diese zwei Restaurants. Auch sehr angesehen bei den Einheimischen sowie Urlaubern ist das CDL Restaurant. Nach dem Dinner feiern gerade junge Leute oder Junggebliebene gerne noch in einem Club weiter.

Nicht zuletzt weil man hier von Partys bis Kultur alles erleben kann sind günstige Wochenendtrips nach Porto so beliebt. Auf der Umgebungs-Karte der Region (unten) können Wochenendtrips Porto Interessenten sehen, wie es dort genau aussieht. Noch ein bisschen weiter unten gibt es zusätzlich tolle Angebote für die nächste Reise.