Paris

Paris

3 Nächte, Dreibett, Frühstück

ab 119

Wochenendtrips Paris

Paris Wochenendtrips zu buchen ist eine tolle Gelegenheit, Kraft zu schöpfen und dem Alltag zu entfliehen. Ein absolut umwerfendes Urlaubsziel ist Frankreich; darüber stimmen Touristen aus der ganzen Welt überein. Frankreichs Hauptstadt Paris zieht besonders viele Besucher an. Einfach mal ereignisreiche Tage erleben und ausspannen – das sind die zwei größten Gründe für eine Reise hierher. Weltenbummler und Abenteurer sind gleichermaßen vom kulturellen Reichtum und dem breit gefächerten Freizeitangebot überzeugt. Einige angenehme Stunden verweilen kann man an verstecken Plätzen und in kleinen Cafés. Wer auf eine deliziöse Reise zwischen Internationalität und Regionalität gehen möchte, findet dazu in den verschiedensten Restaurants die Gelegenheit. Ein Wochenendtrip nach Paris lohnt sich alleine darum.

Regionen auswählen:

Orte in Frankreich:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Unsere Empfehlung

Previous Next

Wetter Paris

  • 5° C
    Lufttemperatur
  • 2° C
    Wassertemperatur

Paris Wochenendtrips: Zusätzliche Informationen

Paris Wochenendtrips sind das ideale Erlebnis für Erholungsbedürftige und Abenteurer. Frankreichs Hauptstadt Paris, "die Stadt der Liebe", ist als Modehauptstadt der Welt bekannt und liegt in der Region Île-de-France. Dort leben 2.249.975 Bürger. Die Destination ist dank der Nähe zum Flughafen Paris Charles de Gaulle und der guten Infrastruktur rasch zu erreichen, weswegen sie auch für kurze Reisen attraktiv ist. Das Beziehen der vor Reiseantritt gebuchten Unterkunft sollte nach der Ankunft der erste Tagesordnungspunkt sein. Möglich ist alles von erschwinglichen Herbergen bis hin zu teuren Appartements. Wenn man sich frühzeitig informiert ist es möglich, bei der Übernachtung ein wahres Schnäppchen zu machen. allerdingss nicht bloß aufgrund der schönen Pensionen und Hotels sind Wochenendtrips nach Paris populär. Die vielen Sehenswürdigkeiten und das Freizeitangebot sind regelrechte Touristen-Magneten.

Zum Höhepunkt wird ein Wochenendtrip nach Paris auch für an Kultur Interessierte. Historische Gegenstände und Exponate, die in dieser Form einzigartig sind, werden in Ausstellungsräumen und Museen gezeigt. Das Musée national du Moyen Âge (mittelalterliche Kunstgegenstände) und das Musée du Louvre (Ausstellung von 35.000 Werken aus der Antike bis zum Ende des 19. Jahrhunderts) sind zwei Museen, die sehr empfehlenswert sind. Dort kann man stundenlang durch die Säle spazieren und dabei immer neue Dinge erspähen. Wenn man eine Menge wissenswerte Details zur Herkunft und Historie der jeweiligen Ausstellungsstücke lernen möchte, kann man an einer Führung teilnehmen, die teilweise stattfinden. Ein Paris Wochenendtrip muss indes nicht kulturell geprägt sein. Hier und im Umkreis können auch Naturfreunde jede Menge erleben. Der Parc de Bercy, der Tuileries Garden und der Jardin du Luxembourg sind – wenn man faszinierende Pflanzen bestaunen und traumhaft entspannen möchte – die richtigen Orte. Freizeit-Sportler genießen hier ihren Alltags-Ausgleich, Pärchen ziehen sich an romantische Fleckchen zurück und Familien machen ein Picknick. Weswegen die Kombi Paris und Wochenendtrip zu empfehlen ist weiß man, wenn man diese Anlagen einmal gesehen hat.

Ob im Winter oder Sommer – romantische Wochenendtrips sind zu jeder Jahreszeit gefragt. Die Touristen wollen meist die beste Mischung aus Abenteuer und Entspannung. Die Tour soll nicht stressig werden, aber dennoch möchte man die sehenswertesten Höhepunkte bestaunen. In aller Regel kann man nicht alles an einem einzigen Tag besichtigen. Mit den bedeutendsten Sights zu beginnen empfiehlt sich deswegen. Ganz oben auf der Liste der Pflicht-Besuche sind der Notre-Dame und der Eiffelturm. Alleine schon, weil die Verwandschaft ohne Zweifel nach diesen Sights fragen wird und sie bereits aus der Urlaubs-Broschüre kennt, sollte man dort auf alle Fälle gewesen sein. Ebenfalls einen Besuch wert ist der Place des Vosges. Vom persönlichen Geschmack hängt letztlich ab, welche Sehenswürdigkeit man zuerst besucht. Günstige Wochenendtrips nach Paris sollten zweifelsohne auch die Grande Parade de Paris, eine Aufführung im Moulin-Rouge und einen Ausflug in das Schloss Versailles enthalten.

Besonders wegen der vielen Sehenswürdigkeiten sind bei Reisenden günstige Wochenendtrips nach Paris beliebt. Zu Geheim-Tipps werden scheinbar alltägliche Orte und Plätze oftmals auch erst bei genauem Hinsehen, denn man sieht erst auf den zweiten Blick, dass sie etwas überaus Besonderes an sich haben. Über die Gastronomie kann man das auch sagen. Man muss hier nicht zwingend den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen, wenn man gut essen möchte. Es genügt bereits, mit wachem Blick durch die Straßen zu gehen oder den einen oder anderen nach einem Tipp zu fragen. Dann landet man ziemlich rasch im richtigen Gasthaus. Populär sind beispielsweise das Septime und das La Cabane à Huîtres restaurants / Seafood. Bagutte oder Pasteten sollte man hier auf jeden Fall probieren. Hochgelobt werden jedoch nicht nur diese beiden Restaurants, auch das Le Dauphin ist überaus angesehen bei Ortsansässigen und Urlaubern. Gerade junge Leute und Junggebliebene machen nach dem Essen noch gerne in einem Club Party.

Weil man hier von Kultur bis Partys alles erleben kann sind günstige Wochenendtrips nach Paris so populär. Auf der Karte unten können Wochenendtrips Paris Interessenten sehen, wie die Region genau aussieht. Obendrein gibt es ein bisschen weiter unten tolle Angebote für die nächste Reise.