Leider ist dieses Reiseziel
aktuell nicht in unserem Programm

Lassen Sie sich von den vielfältigen Alternativen inspirieren

0 Angebote gefunden



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wochenendtrips Porticcio

Porticcio Wochenendtrips zu planen ist eine spitzen Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen und neue Kraft zu schöpfen. Reiselustige aus allen Ecken der Welt sind sich einig: Frankreich ist ein absolut umwerfendes Urlaubsziel. Ein Ort der Massen an Besuchern anzieht ist Porticcio. Eine ereignisreiche Zeit erleben und ausspannen ist hier wunderbar möglich. Globetrotter und Abenteurer sind sich einig: Der kulturelle Reichtum und das großen Freizeitangebot überzeugen beide Gruppen in gleichem Maße. Für ein paar entspannte Stunden laden teils verborgene Plätze und kleine Cafés zum Ruhen ein. Die Möglichkeit auf eine deliziöse Reise zwischen Regionalität und Internationalität bieten die unterschiedlichsten Restaurants. Alleine deshalb ist ein Wochenendtrip nach Porticcio empfehlenswert.

Leider ergab Ihre Suche keine Treffer.

Bitte versuchen Sie Ihre Anfrage zu ändern.

Porticcio Wochenendtrips: Zusätzliche Informationen

Porticcio Wochenendtrips sind für Abenteurer und Erholungsbedürftige das perfekte Erlebnis. Porticcio ist für seine traumhaften Strände bekannt und liegt in der Region Korsika in Frankreich. 3.100 Bürger leben und arbeiten dort. Da der Flughafen Bastia nahe gelegen ist, hat die Destination eine gute Infrastruktur. Somit ist sie auch für kurze Ausflüge attraktiv. Das Beziehen der vorab gebuchten Bleibe sollte nach der Landung der erste Tagesordnungspunkt sein. Teures Appartement oder doch lieber auch mit geringerem Budget bezahlbare Herberge? Hier ist alles geboten. Beim Übernachten ein echtes Schnäppchen machen kann jeder, der sich rechtzeitig schlau macht. allerdingss nicht nur wegen der schönen Hotels und Pensionen sind Wochenendtrips nach Porticcio populär. Regelrechte Touristen-Magneten sind das Freizeitangebot und die vielen Sehenswürdigkeiten.

Ein Wochenendtrip nach Porticcio sollte wenigstens ein bisschen vorbereitet werden. Nur so ist es machbar, so viel Sehenswertes wie möglich in kurzer Zeit zu erleben. Das Museum Fesch in Ajaccio und das Museum A Bandera zählen zu den bekanntesten Kultureinrichtungen vor Ort. Wer hierher kommt, wird garantiert auf viele andere Touristen treffen. Um sich unnötig lange Warteschlangen bei seinem Wochenendtrip zu ersparen ist es darum ratsam, außerhalb der Stoßzeiten dort vorbeizugehen. Möchte man mehr über die Besonderheiten und Geschichte dieser bekannten Ausflugsziele lernen, so kann man an einer Führung teilnehmen oder den Kontakt zu Ortsansässigen suchen. Oftmals kennen sie interessante Details und Hintergründe, die so nicht im Reiseführer stehen. Der tolle Nebeneffekt: Welche Orte man sich auf einem Porticcio Wochenendtrip keinesfalls entgehen lassen sollte können einem die Ortsansässigen erzählen. Dazu gehören gewiss der Park Berhault, der Park Péraldi und der Park Naturel Régional de la Corse. Romantische Wochenendtrips sind sowohl im Sommer als auch im Winter gefragt. Die ideale Mischung aus Erholung und Abenteuer – das ist es, was die Reisenden meist wollen. Sie möchten die schönsten Höhepunkte bestaunen, ohne dass der Urlaub in Stress ausartet. Da man meist nicht alles an einem Tag entdecken kann, empfiehlt es sich, bei den wichtigsten Sights zu beginnen. Ganz weit oben auf der ‚Must See‘-Liste stehen die Kathedrale Notre-Dame-de-l'Assomption und der Notre-Dame-du-Mont-Carmel. Diese Orte sollte man auf alle Fälle mit eigenen Augen gesehen haben – alleine schon, weil die Verwandschaft diese Sights aus dem Reiseführer kennt und sicher danach fragen wird. Die Kapelle Impériale ist ebenfalls einen Besuch wert. Vom persönlichen Geschmack hängt ab, welche Sehenswürdigkeit man zuerst ansteuert. Günstige Wochenendtrips nach Porticcio sollten indes auch das National Museum von Bonaparte, den Strand Capo di feno und die Ajaccio Festivals enthalten.

Günstige Wochenendtrips nach Porticcio sind bei Touristen insbesondere wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten beliebt. Viele vermeintlich alltägliche Dinge avancieren oftmals erst auf den zweiten Blick zu Geheimtipps. Über die Gastronomie kann man das ebenso sagen. Wer gut essen will, braucht hier nicht unbedingt den Gourmetführer aus der Tasche ziehen. Den einen oder anderen um Tipps zu bitten oder einfach nur aufmerksam durch die Straßen zu gehen genügt. Im passenden Gasthaus landet man dann ganz rasch. Bspw. sind das Café Restaurant U Fiumicellu und das Restaurant Auberge du Col Saint Georges beliebt. Unbedingt bestellen sollte man hier Figatellu oder Coppa. Aber nicht nur diese beiden Restaurants werden gepriesen. Auch das Restaurant Lanfranchi-Renucci Marie ist sehr angesehen bei den Einheimischen und Touristen. Insbesondere junge Leute oder Junggebliebene feiern nach dem Dinner gerne noch in einem Club weiter.

Günstige Wochenendtrips nach Porticcio sind auch deshalb so populär, weil man von Kultur bis Partys alles erleben kann. Wochenendtrips Porticcio Interessenten können unten auf der Karte genau sehen, wie es in der Umgebung aussieht. Obendrein gibt es schöne Reiseangebote für den nächsten Urlaub noch ein Stückchen weiter unten.