Kreta

Malia

7 Nächte, Economy / Spar / Bestprice / Studio, Ohne Verpflegung

ab 311

Pauschalreisen Kreta

Kreta Pauschalreisen zeigen Ihnen, weswegen Griechenland jede Menge Kontraste bietet. Hektisches Treiben einerseits, ein ruhiges Fleckchen Erde und wunderbare Naturschauspiele andererseits. Eine Reise hierhin ist auch für Kurzurlauber lohnenswert. Zu den interessantesten Reisezielen des Landes zählt Kreta. Abwechslung und ein unvergleichliches Erlebnis sind auf einer Pauschalreise dorthin garantiert. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Destination zählen das Moni Arkadiou, das Heilige Kloster von Arkadi und der Venezianische Hafen. Manche Besucher kehren immer wieder zu diesen Orten zurück. Sie sagen, dass sie dort auch nach Jahren noch etwas Neues entdecken können. Der Berg Ida ist ein guter Tipp, den Kenner bei einem Trip nach Kreta gerne geben. Sehr beliebt bei Sightseeing Freunden sind allerdings auch das Paradise Tauch Zenrum und die Euletherna.

Regionen auswählen:

Orte in Griechische Inseln:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Unsere Empfehlung

Previous Next

Wetter Kreta

  • 20° C
    Lufttemperatur
  • 19° C
    Wassertemperatur

Kreta Pauschalreisen: Zusätzliche Informationen

Kreta Pauschalreisen erfreuen sich allergrößter Beliebtheit. Sowohl für Paare als auch für Singles und Familien sind sie perfekt geeignet, um sich zu erholen und Neues zu entdecken. Die wunderschöne Landschaft und eine Fülle von Sights sind typisch für diesen Ort. Kreta ist die größte griechische Insel (mit 8261 Quadratkilometern Fläche) und befindet sich im Süden des Landes und ist das Zuhause von 625.000 Einwohnern. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Iraklion. In kurzer Zeit kommt man von dort aus zu erschwinglichen Pensionen und schicken Hotels. Sie dienen sowohl als Refugium zum Entspannen als auch als Ausgangspunkt für Unternehmungen.

Zu den Top-Empfehlungen von Reiseexperten gehören Pauschalreisen nach Kreta nicht grundlos. Diese Destination ist eine herausragende Möglichkeit in kurzer Zeit jede Menge Eindrücke zu sammeln, an die man sich auch noch Monate nach der Reise gerne zurückerinnert.

Man sollte eine Pauschalreise nach Kreta zumindest ein wenig vorbereiten. So viel Sehenswertes wie möglich in kurzer Zeit erleben ist nur mit der richtigen Planung machbar. Wer nach Kreta reist sollte sich unbedingt auch Rethymnon ansehen:

Zu den bekanntesten Kultureinrichtungen vor Ort zählen das Archäologische Museum von Rhethymno und das Historische Folklor Museum von Rethymno. Man wird garantiert auf viele andere Touristen treffen, wenn man hierher kommt. Aus diesem Grund ist es ratsam, außerhalb der Stoßzeiten dort vorbeizugehen, um sich unnötig lange Warteschlangen bei seiner Pauschalreise zu ersparen. Wer mehr über die Geschichte und Besonderheiten dieser bekannten Ausflugsziele lernen möchte, kann an einer Führung teilnehmen oder den Kontakt zu Ortsansässigen suchen. Oft kennen sie interessante Details und Hintergründe, die so nicht im Reiseführer stehen. Ein toller Nebeneffekt: Von Ortsansässigen bekommt man häufig zusätzliche Tipps, welche Orte man sich auf einer Kreta Pauschalreise auf gar keinen Fall entgehen lassen sollte. Dazu gehören gewiss der Park Dasos Rouva, der Park Zorninthos und der Park Psiloretis Dirnon.

Eine Kreta Pauschalreise wird nicht nur von Familien gerne gebucht, auch wenn Familienpauschalreisen dorthin überaus beliebt sind. In wunderschönen Museen und Parks finden hier auch Alleinreisende und Paare ihre Erfüllung, ganz gleich ob Kulturliebhaber oder Naturfreunde. Einfach nur die Seele baumeln lassen; Urlauber die genau das tun wollen sind hier ebenfalls richtig. Ihnen sind insbesondere das Cafe Bistro und das Cafe Arokaria zu empfehlen. Hier kann man nicht nur wunderbaren Cappuccino genießen, auch die Atmosphäre ist himmlisch. Diese Cafés sind unverwechselbar gestaltet und laden daher förmlich zum Entspannen ein. Zudem bieten sie die Möglichkeit, bei der einen oder anderen Köstlichkeit den Alltag zu vergessen. Ein Bummel über den Platia Arkadiou empfiehlt sich anschließend an. Hierbei kann man sein Umfeld genießen, die Gedanken schweifen lassen und abschalten.

Auch für Liebhaber guten Essens sind Pauschalreisen nach Kreta eine besondere Erfahrung. Man kann, am Flughafen angekommen, kleine Snacks zu sich nehmen oder ein Erfrischungsgetränk besorgen. Aber ist man erst einmal in seinem Hotel angelangt, kann die kulinarische Entdeckungsreise beginnen. Ein herrliches Ambiente und vorzügliche Speisen bieten das Restaurant Pigadi und das Restaurant Alana. Empfehlenswerte Regionale Spezialitäten sind zum Beispiel Zaziki und Moussaka. Die Ausgefallenheit der Locations ist hier nicht primär das Außergewöhnliche an der Gastronomie. Worauf die Wirte setzen sind guter Geschmack und die Qualität der Zutaten. Kleine Portionen – pompös auf viel zu großen Tellern präsentiert – sind hier nicht ihre Priorität. Bei den Gästen kommt diese Philosophie, wie sie auch das Restaurant En Plo hat, sehr gut an. Ebenso wenig enttäuscht wird, wer nach dem Dinner noch feiern will: Die heißesten Clubs sind der Club Eva Bay, der Pearl Beach Club und der Fortezza Club.

Reisen nach Griechenland bleiben einem bestimmt in guter Erinnerung. Wer wissen möchte, wie es in dieser Urlaubsregion aussieht, kann sie sich auf der folgenden Karte im Detail ansehen. Direkt darunter finden Sie zudem interessante Angebote für die übernächste Reise. Diese kann man buchen, nachdem man den Daheimgebliebenen – denen, die noch keine Kreta Pauschalreisen erlebt haben – mit wunderschönen Erinnerungs-Fotos Lust aufs Verreisen gemacht hat. Vielleicht möchten sie sogar direkt Last Minute Pauschalreisen nach Kreta buchen, weil sie so sehr angetan sind?