Palma de Mallorca

Palma de Mallorca

7 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 344

Kurzurlaub Palma de Mallorca

Palma de Mallorca Kurzurlaube zeigen Ihnen, warum Spanien viele Kontraste bietet. Ein ruhiges Fleckchen Erde und einzigartige Naturschauspiele einerseits, hektisches Treiben andererseits. Auch für Kurzurlauber ist ein Abstecher hierhin sein Geld wert. Zu den beliebtesten Reisezielen des Landes zählt Palma de Mallorca. Ein Kurzurlaub dorthin bietet Kurzweile und garantiert eine unvergleichliche Erfahrung. Zu den populärsten Highlights dieses Reiseziels zählen das Festes de la Verema, eine Führung durch die mittelalterliche Burganlage Castell de Bellver und das Palma de Mallorca Surf Action Event. Die Kathedrale La Seu sollte man bei einem Trip nach Palma de Mallorca unbedingt auch besichtigen – das raten Insider. An diesem Ort kann man auch noch dann etwas Neues entdecken, wenn man ihn bereits zum wiederholten Male besucht. Sehr beliebt bei den Touristen ist übrigens auch die BasIlica De Sant Francesc.

Regionen auswählen:

Orte in Spanien (Balearen):



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Palma de Mallorca

  • 11° C
    Lufttemperatur
  • 14° C
    Wassertemperatur

Palma de Mallorca Kurzurlaub: Zusätzliche Informationen

Palma de Mallorca Kurzurlaube sind für Erholungssuchende und Abenteurer das perfekte Erlebnis. Palma de Mallorca ist für jeden ein Paradies, ob Sie sich lieber die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und am Strand ein gutes Buch lesen, Museen oder Kirchen besichtigen oder in der Nacht die Clubs unsicher machen wollen: Hier sind Sie richtig. Die Stadt liegt auf den Balearischen Inseln in Spanien. Dort leben und arbeiten 398.162 Bürger. Durch die Nähe zum Flughafen Palma de Mallorca und die gute Infrastruktur ist die Destination schnell zu erreichen, weswegen sie auch für kurze Reisen attraktiv ist. Das Beziehen der vorab gebuchten Unterkunft sollte nach der Landung der erste Tagesordnungspunkt sein. Es ist alles möglich – von der günstigen Herberge bis zu kostspieligen Appartements. Es ist übrigens möglich ein wahres Schnäppchen bei der Übernachtung zu machen, wenn man sich frühzeitig schlau macht. Kurzurlaube nach Palma de Mallorca sind jedoch nicht nur wegen der schönen Pensionen und Hotels populär. Touristen werden vor allem von den vielen Sehenswürdigkeiten und dem große Freizeitangebot angezogen.

Ausflugsziele die man auf einer Kurzreise nach Palma de Mallorca keinesfalls verpassen sollte sind Palmas Museum für zeitgenössische Kunst und das Museu Krekovic. Diese Kulturstätten sind dank ihrer Bekanntheit nicht mehr wirkliche Geheimtipps. Aber warum so viele Menschen an diese Orte pilgern wird man verstehen, wenn man einmal dort gewesen ist und die Exponate gesehen hat. Die Schönheit ist atemberaubend und die Kunst noch beeindruckender als in den Hochglanzprospekten und Reiseführern, die darüber berichten. Diese Erlebnisse sprechen für eine Palma de Mallorca Kurzreise. allerdingss sind sie nicht die einzigen Pluspunkte. Auch einen Besuch wert sind der Parc de les Estacions, der Parc de les Estacions und der Parque de Sa Riera. Je länger man sich hier aufhält und je intensiver man Mutter Natur auf sich wirken lässt, desto größer ist die Urlaubsstimmung, die aufkommt. Der Facettenreichtum plus die Mischung aus Kultur, Natur und Unterhaltung sind es, die eine Kurzreise oft so außergewöhnlich machen. Zu jeder Jahreszeit sind Städtetouren gefragt. Die perfekte Mischung aus Erlebnissen und Entspannung – das wollen die meisten Urlauber. Ohne dass ein Urlaub zu stressig wird will man die sehenswertesten Attraktionen bestaunen. Es ist zu empfehlen, bei den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten anzufangen, da man im Regelfall kaum jede in einem Rutsch abklappern kann. Ganz weit oben auf der ‚Must See‘-Liste sind die Basilica De Sant Francesc und die Kathedrale La Seu. Alleine schon, weil der Freundeskreis bestimmt nach diesen Sehenswürdigkeiten fragen wird, sollte man an diesen Orten auf alle Fälle gewesen sein. Denn Immerhin sind diese Sights bereits aus den meisten Reisekatalogen bekannt. Ebenfalls einen Abstecher wert ist das historische Gebäude Llotja dels Mercaders. Es hängt letztendlich vom persönlichen Geschmack ab, welche Sight man sich zuerst ansieht. Das Festa de la Verema, das Palma de Mallorca Surf Action Event und eine Führung durch die mittelalterliche Burganlage Castell de Bellver sollten Städtetouren nach Palma de Mallorca zweifelsohne auch enthalten.