Nerja

Nerja

7 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 351

Kurzurlaub Nerja

Nerja Kurzurlaube sind eine großartige Gelegenheit, der täglichen Routine zu entkommen und wieder Kraft zu tanken. Spanien ist so beliebt, dass Reisende aus aller Welt hierher strömen. Nerja zieht viele Besucher an. Um ereignisreiche Tage zu erleben und sich zu entspannen kommen sie überaus gerne hierher. Sowohl Globetrotter als auch Abenteurer sind sich einig: Der kulturelle Reichtum und das umfangreichen Freizeitangebot überzeugen beide Gruppen in gleichem Maße. Zum Verweilen für einige angenehme Stunden laden teils verborgene Plätze und schmucke Cafés ein. Die verschiedensten Restaurants nehmen Sie mit auf eine kulinarische Reise zwischen Internationalität und Regionalität. Alleine deshalb ist ein Kurzurlaub nach Nerja ein lohnendes Erlebnis.

Regionen auswählen:


Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Nerja

  • 13° C
    Lufttemperatur
  • 14° C
    Wassertemperatur

Nerja Kurzurlaub: Zusätzliche Informationen

Nerja Kurzurlaub sind das ideale Erlebnis für Erholungsbedürftige und Abenteurer. Nerja ist in der Region Andalusien in Spanien gelegen. 21.086 Bürger leben hier. Da der Flughafen Malaga (AGP) nahe liegt, verfügt die Destination über eine gute Infrastruktur. Dadurch ist sie auch für kürzere Reisen interessant. Nach der Landung sollte man zunächst einmal seine vorübergehende Bleibe beziehen. Es ist alles geboten – von der auch mit geringerem Budget bezahlbaren Herberge bis hin zu teuren Appartements. Man kann ein wahres Schnäppchen beim Übernachten machen, wenn man sich rechtzeitig schlau macht. Populär sind Kurzurlaube nach Nerja allerdingss nicht bloß aufgrund der schönen Hotels und Pensionen. Die vielen Sehenswürdigkeiten und das Freizeitangebot sind wahre Touristenmagneten.

Wenigstens ein bisschen sollte ein Kurzurlaub nach Nerja vorbereitet sein. So viel Sehenswertes wie möglich in kurzer Zeit erleben ist nur mit der richtigen Planung möglich. Das Museo de Nerja und das Museo del Vino in Malaga zählen zu den schönsten Kultureinrichtungen vor Ort. Wer hierher kommt, wird garantiert auf viele andere Touristen treffen. Dort außerhalb der Stoßzeiten vorbeizugehen ist darum ratsam, um sich unnötige Warteschlangen bei seinem Kurzurlaub zu ersparen. Man kann an einer Führung teilnehmen oder den Kontakt zu Einheimischen suchen, wenn man etwas mehr über die Geschichte und Besonderheiten dieser bekannten Ausflugsziele erfahren will. Sie kennen oft Hintergründe und interessante Details, die so nicht im Reiseführer stehen. Bei einem Nerja Kurzurlaub sollte man sich einige Orte auf gar keinen Fall entgehen lassen. Welche? Das können einem die Einheimischen erzählen. Der Plaza la Marina Park, der Park Acantilados de Marco-Cerro Gordo und der Plaza Cantarero Park gehören auf jeden Fall dazu. Egal ob im Winter oder Sommer – Wellness Kurzurlaub ist zu jeder Jahreszeit gefragt. Die Urlauber suchen meist die perfekte Mischung aus Erholung und Abenteuer. Die Reise soll nicht in Stress ausarten, aber trotzdem möchte man die interessantesten Attraktionen bestaunen. Da man in der Regel nicht alles in einem Rutsch besichtigen kann, empfiehlt es sich, bei den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten anzufangen. Ganz oben auf der ‚Must See‘-Liste sind das Aquädukt von El Aguila und das Centro Cultural Villa de Nerja. Alleine schon, weil der Freundeskreis diese Sights bereits aus dem Reiseführer kennt und bestimmt danach fragen wird, sollte man diese Orte auf jeden Fall mit eigenem Auge gesehen haben. Ebenfalls einen Besuch wert ist die El Salvador Kirche. Von den persönlichen Vorlieben hängt es ab, welche Sehenswürdigkeit man sich als Erstes ansieht. Zudem sollte ein Wellness Kurzurlaub in Nerja auch die Küstenverteidigungstürme in Malaga, das Rio Guadalhorce Naturreservat in Malaga und den Banco de Espana in Malaga enthalten.

Bei Reisenden ist ein günstiger Nerja Kurzurlaub insbesondere dank der vielen Sehenswürdigkeiten beliebt. Zu Insidertipps avancieren scheinbar gewöhnliche Orte und Plätze oftmals auch erst auf den zweiten BlickMan sieht erst beim genaueren Hinsehen, dass sie etwas überaus Besonderes an sich haben. Das trifft auch auf die Gastronomie zu. Möchte man gut speisen, so braucht man hier nicht zwingend den Gourmetführer aus der Tasche ziehen. Mit offenen Augen durch die Straßen zu gehen oder Passanten nach einem Tipp zu fragen genügt. Im richtigen Restaurant landet man dann ziemlich rasch. Das Restaurant Oasis of Marrakesh und das Restaurant Oliva sind z. B. populär. Ajoblanco in Malaga oder Sherry sollte man hier auf jeden Fall bestellen. Doch nicht nur diese beiden Gaststätten werden gepriesen. Auch äußerst angesehen bei Einheimischen sowie Touristen ist das Restaurante Jacky. Nach dem Essen noch in einem Club feiern? Das ist besonders bei jungen Leuten und Junggebliebenen populär.

Weil man von Partys bis Kultur alles erleben kann ist ein günstiger Nerja Kurzurlaub so populär. Wie es in der Region genau aussieht, können Kurzurlaube Nerja Interessenten auf der Karte unten sehen. Tolle Angebote für den nächsten Urlaub gibt es übrigens noch ein bisschen weiter unten.