Polen

Warschau

3 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 88

24 Angebote gefunden



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wochenendtrips Polen

Polen Wochenendtrips sind eine super Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen und wieder Kraft zu schöpfen. Ein absolut außergewöhnliches Urlaubsziel ist Europa; darüber sind sich Reisende aus aller Welt einig. Doch vor allem Polen zieht Massen an Besuchern an. Man kann sich hier sowohl erholen als auch eine ereignisreiche Zeit verbringen. Beeindruckt sind Bildungsreisende und Abenteurer vor allem von der kulturellen Vielfalt und dem breit gefächerten Freizeitangebot. Verstecke Plätze und nette Cafés laden für ein paar angenehme Stunden zum Ruhen ein. Die Gelegenheit auf eine deliziöse Reise zwischen Regionalität und Internationalität bieten die unterschiedlichsten Restaurants. Ein Wochenendtrip nach Polen lohnt sich alleine deshalb.

Regionen auswählen:


Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Unsere Empfehlung

Previous Next

Wetter Polen

  • -3° C
    Lufttemperatur
  • 2° C
    Wassertemperatur

Polen Wochenendtrips: Zusätzliche Informationen

Polen Wochenendtrips sind für Abenteurer und Erholungssuchende das ideale Erlebnis. Polen ist für die Vielzahl an Möglichkeiten des Wasser-, Landschafts- und Wintersports bekannt und liegt östlich der deutschen Grenze. Hier leben 38.501.000 Menschen. Die Hauptstadt dieser Destination ist dank der Nähe zum Flughafen Warschau und der guten Infrastruktur im Nu zu erreichen, wodurch sie auch für kurze Reisen interessant ist. Wenn man gelandet ist, sollte man als erstes in seine Unterkunft einziehen. Möglich ist alles vom luxuriösen Appartement bis zur erschwinglichen Herberge. Es ist übrigens möglich ein echtes Schnäppchen beim Übernachten zu machen, wenn man sich rechtzeitig informiert. Beliebt sind Wochenendtrips nach Polen jedoch nicht nur auf Grund der schönen Hotels und Pensionen. Touristen fühlen sich insbesondere vom Freizeitangebot und den vielen Sehenswürdigkeiten angezogen.

Warschau sollte man im Rahmen einer Reise nach Polen definitiv auch besuchen:

Auf ihre Kosten kommen auf einem Wochenendtrip nach Polen auch Kultur-Interessierte. Historische Gegenstände und Exponate, die auf diese Art einmalig sind, werden in Galerien und Museen ausgestellt. Zwei Museen, deren Besuch besonders zu empfehlen ist, sind das Museum der Evolution und das Museum der Erde. Dort kann man stundenlang durch die Säle schlendern und dabei immer Neues entdecken. Zu bestimmten Zeiten gibt es auch Führungen, bei denen man eine Menge wissenswerte Details zur Entstehen und Historie der jeweiligen Ausstellungsstücke erfahren kann. Ein Polen Wochenendtrip muss allerdings nicht von kulturellen Ausflügen geprägt sein. Hier sowie in der Umgebung können auch Naturfreunde eine Menge erleben. Wunderschöne Grünanlagen und genau die richtigen Anlaufstellen, wenn man Pflanzen bestaunen und sich phantastisch erholen möchte, sind der Kombatantów Park, der Ogród Saski Park und der Bródnowski Park. Familien machen hier ein Picknick, Pärchen ziehen sich in romantische Ecken zurück und sportlich Aktive erleben einen Alltags-Ausgleich. Weswegen die Kombi Polen und Wochenendtrip lohnenswert ist weiß jeder, der die Stimmung in diesen Parks einmal erlebt hat.

Romantische Wochenendtrips sind zu jeder Jahreszeit gefragt. Die optimale Mischung aus Abenteuer und Entspannung – das suchen Touristen meist. Ohne dass der Urlaub in Stress ausartet will man die sehenswertesten Attraktionen erleben. Meist kann man nicht alles in einem Rutsch entdecken. Es empfiehlt sich deswegen, bei den bedeutendsten Sights zu beginnen. Die Johanneskathedrale und die Warschauer Altstadt stehen ganz oben auf der Liste der Pflicht-Besuche. Alleine schon, weil die nicht Mitgereisten sich gewiss nach diesen Sehenswürdigkeiten erkundigen werden und sie bereits aus dem Reiseführer kennen, sollte man diese Orte auf alle Fälle live gesehen haben. Auch einen Abstecher wert ist die Jesuitenkirche. Es hängt vom individuellen Geschmack ab, welche Sight man zuerst ansteuert. Den Marktplatz, die St. Alexanderkirche und das Schloss Ujazdowski sollten romantische Wochenendtrips nach Polen unbedingt auch beinhalten.

Günstige Wochenendtrips nach Polen sind bei Reisenden insbesondere wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten populär. Die vermeintlich herkömmlichen Dinge sind es oftmals, die auf den zweiten Blick ganz besonders sind und folglich zu geheimen Tipps werden. Das trifft auch auf die Gastronomie zu. Will man gut speisen, so muss man hier nicht unbedingt den Gourmetführer aus der Tasche ziehen. Es genügt bereits, aufmerksam durch die Straßen zu ziehen oder Passanten nach Rat zu fragen. Im passenden Restaurant landet man dann ziemlich rasch. Populär sind zum Beispiel das Fukier Restaurant und das Restaurant Polska. Unbedingt probieren sollte man hier Bigos oder Graupen. Aber nicht nur diese beiden Restaurants werden gepriesen. Ebenfalls sehr angesehen ist das Porto Praga Restaurant bei den Einheimischen und Reisenden. Nach dem Essen machen gerade junge Leute und Junggebliebene gerne noch in einem Club Party.

Günstige Wochenendtrips nach Polen sind sehr populär, weil man hier von Partys bis Kultur alles erleben kann. Auf der Karte der Umgebung (unten) können Wochenendtrips Polen Interessenten sehen, wie genau es dort aussieht. Des Weiteren gibt es noch ein bisschen weiter unten für den nächsten Urlaub schöne Angebote.