Leider ist dieses Reiseziel
aktuell nicht in unserem Programm

Lassen Sie sich von den vielfältigen Alternativen inspirieren

0 Angebote gefunden



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wochenendtrips Padua

Mit Padua Wochenendtrips kann man großartig der täglichen Routine entkommen und Kraft schöpfen. Italien ist so populär, dass Touristen aus allen Ecken der Welt hierhin strömen. Besonders viele Besucher zieht Padua an. Hierher kommen sie um eine erlebnisreiche Zeit zu erleben und sich zu erholen. Sowohl Weltenbummler als auch Abenteurer sind gleichermaßen von der kulturellen Vielfalt und dem großen Freizeitangebot überzeugt. Ein paar entspannte Stunden verweilen kann man an verstecken Plätzen und in netten Cafés. Die Gelegenheit auf eine schmackhafte Reise zwischen Internationalität und Regionalität zu gehen bieten verschiedene Restaurants. Alleine deswegen lohnt sich ein Wochenendtrip nach Padua.

Leider ergab Ihre Suche keine Treffer.

Bitte versuchen Sie Ihre Anfrage zu ändern.

Padua Wochenendtrips: Zusätzliche Informationen

Padua Wochenendtrips sind für Erholungsbedürftige und Entdecker das ideale Erlebnis. Padua ist für seinen Reichtum an Kunstschätzen bekannt und befindet sich in der Region Venetien in Italien. 207.245 Menschen wohnen hier. Die gute Infrastruktur dieser Destination ist ein großes Plus, denn der Flughafen di Padova liegt nicht weit entfernt. Demzufolge ist sie auch für kürzere Reisen attraktiv. Nach der Landung sollte man zunächst in seine vorübergehende Bleibe einziehen. Erschwingliche Herberge oder lieber kostspieliges Appartement? Hier ist alles geboten. Ein wahres Schnäppchen kann man bei der Übernachtung machen, wenn man sich rechtzeitig informiert. Populär sind Wochenendtrips nach Padua allerdingss nicht bloß aufgrund der schönen Hotels und Pensionen. Das große Freizeitangebot und die Sehenswürdigkeiten sind regelrechte Touristen-Magneten.

Wenigstens ein bisschen sollte ein Wochenendtrip nach Padua vorbereitet sein. Nur so ist es möglich, möglichst viel Sehenswertes in kurzer Zeit zu erleben. Zu den schönsten Kultureinrichtungen vor Ort zählen das Museo del Precinema und das Museo Diocesano di Padova. Wer hierher kommt, wird garantiert auf eine Vielzahl anderer Touristen treffen. Um sich unnötige Warteschlangen bei seinem Wochenendtrip zu ersparen ist es daher ratsam, außerhalb der Stoßzeiten dort vorbeizuschauen. Will man etwas mehr über die Geschichte und Besonderheiten dieser beliebten Ausflugsziele erfahren, so kann man an einer Führung teilnehmen oder den Kontakt zu Einheimischen suchen. Oftmals kennen sie interessante Details und Hintergründe, die so nicht im Reiseführer stehen. Der schöne Nebeneffekt: Häufig bekommt man von Einheimischen weitere Ratschläge, welche Orte man sich auf einem Padua Wochenendtrip auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Der Giardino Treves, der Giardino Cavalleggeri di Padova und der Orto Botanico gehören auf jeden Fall dazu. Falls man auf der Suche nach romantische Wochenendtrips ist, wird man von einer Padua Reise mit Sicherheit nicht enttäuscht. Um alles zu erforschen, was es zu erkunden gibt, muss man einen Tag definitiv gut planen, denn die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten ist so groß. Schon aus so manchem Reise-Katalog sind eine Besichtigung der Universität von Padua und ein italienischer Kochkurs bekannt. Jedoch sind diese beliebten Touristenmagneten ungleich schöner, wenn man sie in echt erlebt. Doch nicht bloß diese zwei Highlights sind ein absolutes Muss. Auslassen sollt man auch unter keinen Umständen eine Führung durch das Botanische Museum. Dass romantische Wochenendtrips nach Padua nicht vollständig wären, wenn man nicht die Basilica di Sant'Antonio (eine Wallfahrtskirche) und das Reiterstandbild des Gattamelata von Donatello (eine Statue) besucht hat, werden einem Ortsansässige sagen, wenn man sie danach fragt. Ob sie Recht haben ist allerdingss schwierig zu sagen, da auch der Piazza dei Signori unfassbar schön ist. Bei so vielen Sehenswürdigkeiten ist es wahrlich schwierig, eine Entscheidung zu treffen.

Bei Urlaubern sind günstige Wochenendtrips nach Padua in erster Linie wegen der vielen Sehenswürdigkeiten populär. Zu Geheim-Tipps avancieren vermeintlich alltägliche Orte und Plätze auch erst auf den zweiten Blick. Das kann man auch über die Gastronomie sagen. Den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen muss man hier nicht unbedingt, wenn man gut speisen möchte. Passanten um Tipps zu bitten oder mit offenen Augen durch die Straßen zu ziehen genügt bereits. So landet man ganz rasch im passenden Restaurant. Zum Beispiel sind das Aquattro Restaurant und das Vecchio Falconiere beliebt. Unbedingt probieren sollte man hier Pizza oder Pasta. Aber nicht nur diese zwei Restaurants werden hochgelobt, auch das Pinsa ist bei Ortsansässigen und Reisenden äußerst angesehen. Besonders junge Leute oder Junggebliebene feiern nach dem Dinner gerne noch in einem Club weiter.

Reisen nach Italien bleiben einem ohne Frage in guter Erinnerung. Auf der folgenden Karte kann man sich genauer ansehen, was es in dieser Urlaubsregion zu entdecken gibt. Interessante Angebote für die übernächste Reise finden Sie direkt darunter. Diese kann man buchen, nachdem man den Daheimgebliebenen – denen, die noch keine Padua Wochenendtrips erlebt haben – mit einzigartigen Erinnerungsfotos Lust aufs Verreisen gemacht hat. Eventuell sind sie ja sogar so sehr begeistert, dass sie direkt Wochenendtrips nach Padua buchen möchten?