Pisa

Pisa

3 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 233

Wochenendtrips Pisa

Pisa Wochenendtrips sind zu empfehlen für all diejenigen, die wieder neue Kraft schöpfen und dem Alltag entfliehen wollen. Touristen aus aller Welt sind sich in einer Sache einig: Italien ist ein absolut wunderschönes Reiseziel. Pisa ist ein Ort, der viele Besucher anlockt. Einfach mal eine erlebnisreiche Zeit verbringen und ausspannen – das sind die zwei größten Gründe, um hier Urlaub zu machen. Das breit gefächerte Freizeitangebot und der kulturelle Reichtum überzeugen Abenteurer und Bildungsreisende gleichermaßen. Für einige angenehme Stunden laden teils verborgene Plätze und kleine Cafés zum Verweilen ein. Auf eine deliziöse Reise zwischen Internationalität und Regionalität nehmen Sie die verschiedensten Restaurants mit. Ein Wochenendtrip nach Pisa ist alleine deshalb ein lohnendes Erlebnis.

Regionen auswählen:

Orte in Italien:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Pisa

  • 8° C
    Lufttemperatur
  • 13° C
    Wassertemperatur

Pisa Wochenendtrips: Zusätzliche Informationen

Größter Beliebtheit erfreuen sich Pisa Wochenendtrips. Sowohl für Paare als auch für Singles und Familien sind sie perfekt geeignet, um sich zu erholen und Neues zu entdecken. Eine Fülle von Sights und eine schöne Landschaft zeichnen diesen Ort aus. Pisa ist für seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie den schiefen Turm von Pisa bekannt, liegt in der Region Toskana in Italien und ist die Heimat von 86.263 Einwohnern. Der nächstgelegene Flughafen ist der Airport of Pisa. Zu den preisgünstigsten Pensionen und schönsten Hotels gelangt man von hier aus in kurzer Zeit. Sie dienen sowohl als Ausgangspunkt für Unternehmungen als auch als Rückzugsort zum Entspannen. Nicht grundlos gehören Wochenendtrips nach Pisa zu den Top-Empfehlungen von Reiseexperten. Sie sind eine phantastische Möglichkeit, um in kurzer Zeit etliche Impressionen zu sammeln, an die man sich auch noch Wochen nach der Reise gerne zurückerinnert.

Auch an Kultur Interessierte kommen auf einem Wochenendtrip nach Pisa voll auf ihre Kosten. In Museen und Galerien werden historische Exponate und Gegenstände ausgestellt, die auf diese Art einzigartig sind. Zwei Museen, die besonders empfehlenswert sind, sind das Museo Nazionale di San Matteo (Sammlung isanisch-toskanischer Kunst vom 12. bis zum 17. Jahrhundert) und das Museo dell' opera del duomo. Immer neue Dinge entdecken kann man, wenn man dort durch die unterschiedlichen Räume schlendert. Möchte man viele interessante Details zur Historie und Entstehen der jeweiligen Ausstellungsstücke lernen, so kann man bei einer Führung mitmachen, die zu bestimmten Zeiten angeboten werden. Kulturell geprägt sein muss ein Pisa Wochenendtrip jedoch nicht. Jede Menge erleben können hier und in der näheren Umgebung auch Naturverbundene. Der Orto Botanico, der Park Martiri della Libertà und der Giardino Scotto sind wundervolle Grünanlagen und genau die richtigen Anlaufstellen, um faszinierende Pflanzen zu bestaunen und prima zu entspannen. Pärchen ziehen sich hier an romantische Fleckchen zurück, Freizeit-Sportler erleben einen Ausgleich zum Alltag und Familien machen ein Picknick. Warum sich die Kombi Pisa und Wochenendtrip lohnt versteht jeder, der diese Parks einmal erlebt hat.

Ist man auf der Suche nach romantische Wochenendtrips, so wird man von einer Pisa Reise bestimmt nicht enttäuscht. Man muss einen Tag auf jeden Fall gut nutzen, um alles zu erforschen, was es zu explorieren gibt – derart groß ist die Menge an Sights. Das Luminaria (Festival mit Feuerwek) und die Regata di San Ranieri (Ruderwettbewerb) kennt man bereits aus vielen Reiseführern. Sieht man diese beliebten Ausflugsziele allerdingss in natura, sind sie noch schöner. Doch nicht bloß diese zwei Highlights sind ein absolutes Muss, denn auch das Museo dell'Opera del Duomo sollte man keinesfalls auslassen. Dass romantische Wochenendtrips nach Pisa unkomplett sind, wenn man den Schiefen Turm von Pisa und das Baptisterium (ein Taufhaus) nicht gesehen hat, werden einem fast alle Ortsansässigen sagen, wenn man sie danach fragt. Sehr umwerfend ist auch das Santo Sepolcro (Nachbau der Grabeskirche). Sich zu entscheiden ist bei so vielen Sehenswürdigkeiten wahrlich schwierig.

Insbesondere wegen der vielen Sehenswürdigkeiten sind günstige Wochenendtrips nach Pisa bei Reisenden populär. Vermeintlich gewöhnliche Dinge sind es oftmals, die bei genauerem Hinsehen sehr außergewöhnlich sind und deswegen zu Insidertipps avancieren. Das trifft auch auf die Gastronomie zu. Möchte man gut essen, so braucht man hier nicht zwingend den Gourmetführer aus der Tasche ziehen. Es genügt schon, Passanten nach einem Tipp zu fragen oder einfach nur aufmerksam durch die Straßen zu gehen. Dann landet man sehr schnell im passenden Gasthaus. Das L'Ostellino und das Peperosa Pisa sind bspw. beliebt. Hier sollte man unbedingt Pizza oder Pasta bestellen. Aber nicht nur diese zwei Gaststätten werden hochgelobt, denn auch die Osteria San Paolo ist bei den Einheimischen sowie Urlaubern sehr angesehen. Nach dem Essen machen insbesondere junge Leute und Junggebliebene gerne noch in einem Club Party.

Beliebt sind günstige Wochenendtrips nach Pisa nicht bloß, weil man von Kultur bis Partys alles erleben kann. Wochenendtrips Pisa Interessenten können auf der Karte der Umgebung (unten) genau sehen, wie es dort aussieht. Zusätzlich gibt es ein bisschen weiter unten für den nächsten Urlaub schöne Angebote.