Florenz

Florenz

3 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 235

Wochenendtrips Florenz

Florenz Wochenendtrips sind zu empfehlen für alle die, die wieder neue Energie schöpfen und dem Alltag entfliehen wollen. Italien ist so beliebt, dass Reisende aus aller Welt dorthin strömen. Doch besonders Florenz zieht sehr viele Besucher an. Ereignisreiche Tage verbringen und ausspannen ist hier wunderbar möglich. Beeindruckt sind Bildungsreisende und Abenteurer vor allem von der kulturellen Vielfalt und dem großen Freizeitangebot. Zum Verweilen für ein paar entspannte Stunden laden teils verborgene Plätze und schmucke Cafés ein. Auf eine gastronomische Reise – zwischen Regionalität und Internationalität – nehmen Sie verschiedene Restaurants mit. Alleine deswegen ist ein Wochenendtrip nach Florenz empfehlenswert.

Regionen auswählen:

Orte in Italien:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Florenz

  • 5° C
    Lufttemperatur
  • 14° C
    Wassertemperatur

Florenz Wochenendtrips: Zusätzliche Informationen

Florenz Wochenendtrips sind für Erholungssuchende und Entdecker das perfekte Erlebnis. Florenz ("Firenze") ist als ein Einkaufsparadies bekannt und befindet sich in der Region Toskana in Italien. Hier leben und arbeiten 366.039 Menschen. Die Destination ist auch für kurze Ausflüge attraktiv, da der Flughafen Florenz in der Nähe liegt, womit eine gute Infrastruktur gegeben ist. Man sollte nach der Landung zunächst in seine vorübergehende Bleibe einziehen. Es ist alles geboten – von luxuriösen Appartements bis zur auch mit geringerem Budget bezahlbaren Herberge. Es ist übrigens möglich ein echtes Schnäppchen bei der Übernachtung zu machen, wenn man sich frühzeitig informiert. Populär sind Wochenendtrips nach Florenz aber nicht nur wegen der schönen Pensionen und Hotels. Regelrechte Touristenmagneten sind das große Freizeitangebot und die vielen Sehenswürdigkeiten.

Auch für Kulturinteressierte wird ein Wochenendtrip nach Florenz garantiert zum Highlight. Einmalige historische Gegenstände und Exponate werden in Galerien und Museen ausgestellt. Besonders empfehlenswert sind das Museum Uffizien (Ausstellung klassischer Kunst und italienischer Malerei) und das Museo Nazionale del Bargello (über Bildhauerkunst). Wenn man dort durch die Räume spaziert, kann man immer Neues erspähen. Möchte man jede Menge interessante Details zur Historie und zum Ursprung der Ausstellungsstücke erfahren, so kann man an einer Führung teilnehmen, die manchmal stattfinden. Ein Florenz Wochenendtrip muss indes nicht von kulturellen Trips geprägt sein. Jede Menge erleben können hier sowie in der Umgebung auch Naturfreunde. Wundervolle Grünanlagen, in denen man faszinierende Pflanzen bestaunen und fabelhaft entspannen kann, sind der Boboli-Garten, der Giardino Bardini und der Giardino delle Rose. Pärchen ziehen sich hier in romantische Ecken zurück, Familien machen ein Picknick und Hobbysportler erleben einen Alltags-Ausgleich. Wenn man diese Anlagen einmal besucht hat, versteht man, wieso die Kombination Florenz und Wochenendtrip so lohnenswert ist.

Sowohl im Sommer als auch im Winter sind romantische Wochenendtrips gefragt. Der optimale Mix aus Entspannung und Abenteuer – das ist es, was Touristen sich meist wünschen. Eine Reise soll nicht in Stress ausarten, aber dennoch will man die sehenswertesten Attraktionen erleben. Es ist zu empfehlen, mit den wichtigsten Sights zu beginnen, da man meistens kaum alle auf einmal abklappern kann. Die Kathedrale Santa Maria del Fiore und die Statue des David sind ganz weit oben auf der Liste der Pflichtbesuche. Hier sollte man auf alle Fälle gewesen sein – alleine schon, weil die nicht Mitgereisten diese Sehenswürdigkeiten aus der Urlaubsbroschüre kennen und sich gewiss danach erkundigen werden. Nicht minder sehenswert ist der Giotto's Bell Tower. Vom persönlichen Geschmack hängt letzten Endes ab, welche Sight man als Erstes ansteuert. Das Festival Firenze Classica (Festival für klassiche Musik), Besichtigungen der Bibliothek Medicea Laurenziana und eine Aufführung der Oper in der St. Mark's Anglican Church sollten romantische Wochenendtrips nach Florenz zudem auch enthalten.

Bei Touristen sind günstige Wochenendtrips nach Florenz vor allem aufgrund der zahlreichen Sights beliebt. Zu Insidertipps werden vermeintlich alltägliche Dinge oftmals auch erst beim genauen Hinsehen, weil man erst auf den zweiten Blick erkennt, was sie zu etwas Besonderem macht. Das kann man ebenfalls über die Gastronomie sagen. Man braucht hier nicht unbedingt den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen, wenn man gut speisen möchte. Es genügt, mit offenen Augen durch die Straßen zu ziehen oder den einen oder anderen nach Tipps zu fragen. Im richtigen Gasthaus landet man so ganz rasch. Beliebt sind bspw. das Trattoria Mario und das L'Osteria Di Giovanni. Unbedingt kosten sollte man hier Pasta oder Pizza. Doch nicht nur diese beiden Gaststätten werden hochgelobt. Ebenfalls äußerst hoch im Kurs ist das Cantinetta Antinori bei den Ortsansässigen sowie Urlaubern. Nach dem Dinner noch in einem Club Party machen? Das ist besonders bei jungen Leuten und Junggebliebenen beliebt.

Beliebt sind günstige Wochenendtrips nach Florenz nicht nur, weil man dort von Partys bis Kultur alles erleben kann. Wie es in der Umgebung genau aussieht, können Wochenendtrips Florenz Interessenten auf der Karte unten herausfinden. Schöne Angebote für den nächsten Urlaub findet man übrigens noch ein bisschen weiter unten.