Rom

Rom

3 Nächte, Doppelzimmer, Frühstück

ab 116

Wochenendtrips Rom

Rom Wochenendtrips sind eine super Möglichkeit, wieder Kraft zu tanken und der täglichen Routine zu entkommen. Ein wunderschönes Reiseziel ist Italien; darüber stimmen Reisende aus allen Ecken der Welt überein. Ein Ort der Massen an Besuchern anzieht ist Italiens Hauptstadt Rom. Sich zu erholen und eine ereignisreiche Zeit verbringen ist hier wunderbar möglich. Weltenbummler genießen die kulturelle Vielfalt, während Abenteurer vom großen Freizeitangebot beeindruckt sind. Teils verborgene Plätze und kleine Cafés laden für ein paar angenehme Stunden zum Bleiben ein. Die Möglichkeit, eine gastronomische Reise zwischen Internationalität und Regionalität zu erleben, bieten die unterschiedlichsten Restaurants. Ein Wochenendtrip nach Rom lohnt sich alleine aus diesem Grund.

Regionen auswählen:

Orte in Italien:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Rom

  • 9° C
    Lufttemperatur
  • 13° C
    Wassertemperatur

Rom Wochenendtrips: Zusätzliche Informationen

Das perfekte Erlebnis für Erholungssuchende und Entdecker sind Rom Wochenendtrips. Italiens Hauptstadt Rom (die "Ewige Stadt") ist für ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten aus der Antike bekannt. Sie liegt in der Region Latium . Dort leben 2.638.842 Einwohner. Dank der guten Infrastruktur und der Nähe zum Flughafen Rom-Fiumicino ist die Destination im Nu erreichbar, was sie auch für kurze Ausflüge attraktiv macht. Nach der Ankunft sollte man als erstes in seine Bleibe einziehen. Es ist alles möglich – vom teuren Appartement bis zur günstigen Herberge. Es ist übrigens möglich ein wahres Schnäppchen beim Übernachten zu machen, wenn man sich frühzeitig informiert. Beliebt sind Wochenendtrips nach Rom jedoch nicht nur auf Grund der schönen Hotels und Pensionen. Die Sehenswürdigkeiten und das Freizeitangebot sind regelrechte Touristen-Magneten.

Auch für an Kultur Interessierte wird ein Wochenendtrip nach Rom garantiert zum Höhepunkt. Einmalige historische Exponate und Gegenstände werden in Museen und Galerien ausgestellt. Museen, deren Besuch sehr empfehlenswert ist, sind das Museo Nazionale Romano delle Terme und die Villa Giulia (Sammlung von etruskischer und antiker römischer Kunst). Für Stunden kann man dort durch die unterschiedlichen Säle schlendern und dabei immer Neues erspähen. Möchte man viele wissenswerte Details zur Herkunft und Historie der Ausstellungsstücke erfahren, so kann man sich einer der Führungen anschließen, die manchmal stattfinden. Kulturell geprägt sein muss ein Rom Wochenendtrip jedoch nicht. Jede Menge erleben können hier und im Umkreis auch Naturfreunde. Der Parco Savello, der Parco degli Scipioni und der Parco Nemorense sind sehr schöne Grünflächen, in denen man sich grandios erholen und faszinierende Pflanzen bestaunen kann. Familien machen hier ein Picknick, Freizeitsportler genießen ihren Alltags-Ausgleich und Verliebte ziehen sich in romantische Ecken zurück. Weswegen die Kombination Wochenendtrip und Rom zu empfehlen ist weiß jeder, der das Ambiente in diesen Parks einmal erlebt hat.

Zu jeder Jahreszeit sind romantische Wochenendtrips gefragt. Der beste Mix aus Erholung und Erlebnissen – das wollen die Reisenden meist. Die Reise soll nicht in Stress ausarten, aber dennoch will man die interessantesten Attraktionen bestaunen. Da man im Regelfall nicht alles auf einmal abklappern kann, ist es empfehlenswert, bei den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zu beginnen. Der Petersdom und das Kolosseum stehen auf der Liste der Pflichtbesuche ganz weit oben. Diese Orte sollte man auf jeden Fall gesehen haben – alleine schon, weil der Freundeskreis ohne Zweifel nach diesen Sights fragen wird und sie aus dem Reisekatalog kennt. Auch einen Abstecher wert ist der Trevi-Brunnen. Welche Sehenswürdigkeit man als Erstes besucht, hängt letztlich von den persönlichen Vorlieben ab. Zweifelsohne sollten romantische Wochenendtrips nach Rom auch das Festival Internazionale del Film, eine Führung durch das Opernaus Teatro dell'Opera di Roma und den Besuch einer Aufführung im Teatro Argentina enthalten.

In erster Linie dank der vielen Sehenswürdigkeiten sind günstige Wochenendtrips nach Rom bei Touristen populär. Da man Besonderes häufig nur beim genaueren Hinsehen sieht, werden viele vermeintlich alltägliche Dinge erst auf den zweiten Blick zu Geheim-Tipps. Das trifft auch auf die Gastronomie zu. Den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen muss man hier nicht unbedingt, wenn man gut essen möchte. Es genügt bereits, einfach nur mit offenen Augen durch die Straßen zu ziehen oder den einen oder anderen Passanten um Tipps zu bitten. So landet man recht rasch im passenden Lokal. Das Panino Divino Prati und das Pinsere Roma sind zum Beispiel beliebt. Dort sollte man definitiv Pizza oder Pasta kosten. Doch nicht bloß diese beiden Gaststätten werden gepriesen. Das La Porta Del Principe ist bei den Ortsansässigen sowie Reisenden ebenfalls sehr angesehen. Nach dem Essen feiern insbesondere junge Leute und Junggebliebene gerne noch in einem Club weiter.

Günstige Wochenendtrips nach Rom sind auch deshalb so populär, weil man dort von Kultur bis Partys alles erleben kann. Wie die Region genau aussieht, können Wochenendtrips Rom Interessenten auf der Umgebungs-Karte unten herausfinden. Darüber hinaus gibt es ein bisschen weiter unten tolle Reiseangebote für den nächsten Urlaub.