Montpellier

Montpellier

7 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 390

Wochenendtrips Montpellier

Montpellier Wochenendtrips sind für all diejenigen zu empfehlen, die der täglichen Routine entkommen und Energie tanken wollen. Frankreich ist ganz allgemein bei Touristen aus allen Ecken der Welt außerordentlich populär. Montpellier zieht enorm viele Besucher an. Einfach mal entspannen und ereignisreiche Tage erleben – dies sind die zwei größten Gründe, um hier Urlaub zu machen. Weltenbummler wissen den kulturellen Reichtum zu schätzen, während Abenteurer vom umfangreichen Freizeitangebot beeindruckt sind. Zum Ruhen für ein paar angenehme Stunden laden teils verborgene Plätze und kleine Cafés ein. Die Möglichkeit auf eine gastronomische Reise zwischen Regionalität und Internationalität bieten verschiedene Restaurants. Allein deshalb ist ein Wochenendtrip nach Montpellier empfehlenswert.

Regionen auswählen:

Orte in Frankreich:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Montpellier

  • 17° C
    Lufttemperatur
  • 16° C
    Wassertemperatur

Montpellier Wochenendtrips: Zusätzliche Informationen

Das perfekte Erlebnis für Erholungssuchende und Entdecker sind Montpellier Wochenendtrips. Montpellier, bekannt für seine zahlreichen Tanz-, Musik-, Theater- und Filmfestivals, befindet sich im Département Hérault in Frankreich. 264.538 Einwohner wohnen und arbeiten dort. Die Destination ist durch die gute Infrastruktur und die Nähe zum Flughafen Montpellier Méditerranée rasch zu erreichen, weshalb sie auch für kürzere Ausflüge interessant ist. Wenn man angekommen ist, sollte man zunächst seine vorübergehende Unterkunft beziehen. Von der günstigen Herberge bis zu teuren Appartements ist alles geboten. Wer sich rechtzeitig schlau macht, kann beim Übernachten ein echtes Schnäppchen machen. Wochenendtrips nach Montpellier sind allerdingss nicht nur wegen der schönen Pensionen und Hotels populär. Wahre Touristenmagneten sind das Freizeitangebot und die Sehenswürdigkeiten.

Ein Wochenendtrip nach Montpellier ist auch für Kulturinteressierte ein Höhepunkt. Einmalige historische Exponate und Gegenstände werden in Galerien und Museen ausgestellt. Das Musée Languedocien und das Musée du Vieux Montpellier sind beides Museen, die besonders empfehlenswert sind. Dort kann man stundenlang durch die unterschiedlichen Säle schlendern und dabei immer neue Dinge erspähen. Bei einer Führung mitzumachen ist eine prima Idee, wenn man eine Menge interessante Details zum Ursprung und zur Historie der jeweiligen Ausstellungsstücke lernen möchte. Ein Montpellier Wochenendtrip muss jedoch nicht von kulturellen Ausflügen geprägt sein. Auch Naturverbundene können hier sowie im Umkreis jede Menge erleben. Überaus schöne Grünflächen, in denen man faszinierende Pflanzen bestaunen und sich prächtig ausruhen kann, sind der Parc de l'Esplanade, der Parc de la Guirlande und der Parc Georges Charpak. Familien kommen für ein Picknick hierher, Freizeit-Sportler genießen ihren Ausgleich zum Alltag und Verliebte erfreuen sich am romantischen Flair. Wer diese Anlagen einmal besucht hat, versteht, warum sich Montpellier und ein Wochenendtrip dorthin lohnen.

Sowohl im Sommer als auch im Winter sind romantische Wochenendtrips gefragt. Der optimale Mix aus Abenteuer und Entspannung – das suchen beinahe alle Urlauber. Die Tour darf nicht zu stressig werden, aber dennoch möchte man die interessantesten Attraktionen erleben. Bei den wichtigsten Sights zu beginnen empfiehlt sich. Denn meistens kann man nicht jede auf einmal abklappern. Die Ende des 14. Jahrhunderts erbaute Kathedrale Sankt Peter und der Place de la Comédie (gilt als Zentrum und Treffpunkt der Einwohner) sind auf der Liste der Pflicht-Besuche ganz oben. Dort sollte man auf jeden Fall gewesen sein – alleine schon, weil die nicht Mitgereisten sicherlich nach diesen Sights fragen werden. Sie sind immerhin bereits aus den meisten Reiseführern bekannt. Ebenfalls einen Besuch wert ist der Triumphbogen Porte du Peyrou (im dorischen Stil). Von den individuellen Vorlieben hängt es letzten Endes ab, welche Sight man als Erstes ansteuert. Zweifelsohne sollten romantische Wochenendtrips nach Montpellier auch das Montpellier Danse Festival (internationale Tänze), den Montpellier Parc Zoologique mit Tieren aus allen Kontinenten und einen Ausflug in das Amazonian Greenhouse enthalten.

Besonders dank der zahlreichen Sights sind bei Reisenden günstige Wochenendtrips nach Montpellier populär. Die scheinbar herkömmlichen Dinge sind es oftmals, die beim genaueren Hinsehen sehr außergewöhnlich sind und somit zu Geheimtipps werden. Auf die Gastronomie trifft das auch zu. Den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen braucht man hier nicht zwingend, wenn man gut essen möchte. Den einen oder anderen um Tipps zu bitten oder einfach nur mit wachem Blick durch die Straßen zu ziehen genügt schon. Im richtigen Gasthaus landet man dann ziemlich rasch. Das Tamarillos und das Restaurant Petit Jardin sind beispielsweise beliebt. Bagutte oder Pasteten sollte man hier unbedingt probieren. Doch nicht bloß diese beiden Gaststätten werden hochgelobt, denn auch das La Cocotte ist bei Ortsansässigen und Touristen äußerst angesehen. Gerade junge Leute oder Junggebliebene feiern nach dem Essen gerne noch in einem Club weiter.

Beliebt sind günstige Wochenendtrips nach Montpellier nicht bloß, weil man hier von Partys bis Kultur alles erleben kann. Auf der Umgebungskarte der Region (unten) können Wochenendtrips Montpellier Interessenten herausfinden, wie es dort genau aussieht. Noch ein Stückchen weiter unten findet man obendrein interessante Angebote für den nächsten Urlaub.