+49 (0) 234 961 036 26
Deutschland/Österreich | Deutsch
Land auswählen
Sprache auswählen

Thailand im Januar

Flug und Hotel

7 Nächte, Doppelzimmer, Frühstück

720

Thailand im Januar – Urlaub im Paradies

Gerade erst sind die Weihnachtsfeiertage und Silvester vorbei, die oft mit mehr Stress als Entspannung verbunden sind. Warum also nicht mit einem wunderschönen Urlaub im paradiesischen Thailand in das neue Jahr starten um erholt zurückzukommen, bevor man wieder vom Alltagsstress gepackt wird?

Thailand – faszinierende Traumdestination

Thailand besteht abgesehen vom Festland aus über fünfhundert traumhaft schönen Inseln, die mit unglaublichen Stränden und einzigartiger Atmosphäre locken. Doch Thailand hat noch viel mehr zu bieten als weiße Strände, Palmen und glasklares Wasser: neben pulsierenden Metropolen wie Bangkok findet man zahlreiche Nationalparks mit einzigartiger Fauna und Flora, sowie freilaufenden Elefanten, an die man ganz nah herankommt. Im Norden des Landes befinden sich grüne Berglandschaften, die zu Wanderungen durch die Natur einladen und im Süden findet man die berühmten schwimmenden Märkte, auf denen neben Obst und Gemüse auch Blumen und Souvenirs auf Longtailbooten verkauft werden.

Thailand Urlaub – Wann im Januar ist die beste Reisezeit?

Der asiatische Staat Thailand ist eingeteilt in zwei Klimazonen: Nordthailand und Südthailand. Die beste Reisezeit für Nordthailand ist von November bis Februar, denn in dieser Zeit bewegen sich die Temperaturen um die durchschnittlich 31 Grad. Zu einer späteren Jahreszeit ist eine Reise nicht zu empfehlen, da die Temperaturen dann auf über 40 Grad ansteigen und für die meisten Europäer kaum auszuhalten sind. Auch in Südthailand ist die beste Reisezeit im Winter von November bis März, denn dann ist die Regenzeit gerade vorbei und die Anzahl der Sonnenstunden pro Tag am höchsten. Die Temperaturen liegen im Winter bei rund 32 Grad und auch das Meer ist mit 28 Grad angenehm warm.

Wohin genau in Thailand?

Wer einen entspannten Strandurlaub sucht, für den bieten sich die zahlreichen Inseln im Süden Thailands an, denn dort findet man die schönsten Strände. Die beliebtesten Reiseziele sind Phuket, Khao Lak und Koh Samui, jedoch sind diese Inseln schon touristisch erschlossen. Wenn man also einen ruhigen Urlaub, fern von jeglichem Tourismus möchte, ist die Insel Koh Mak ein echter Geheimtipp.

Wer eher nach etwas anderem sucht, für den ist der Norden Thailands ideal, denn die weiten Landschaften von Chiang Mai und Chiang Rai beeindrucken ebenso wie die Strände und die Unterwasserwelt im Süden des Landes.