Sevilla

Bormujos

3 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 292

Städtereisen Sevilla

Sevilla Städtereisen zu buchen ist eine super Gelegenheit, wieder Energie zu schöpfen und dem Alltag zu entfliehen. Bei Touristen aus allen Ecken der Welt ist Spanien populär. Massen an Besuchern zieht Sevilla an. Entspannen und eine erlebnisreiche Zeit verbringen ist hier hervorragend möglich. Überzeugt sind sowohl Bildungsreisende als auch Abenteurer vor allem vom kulturellen Reichtum und dem großen Freizeitangebot. Teils verborgene Plätze und nette Cafés laden für ein paar entspannte Stunden zum Weilen ein. Die Gelegenheit, eine deliziöse Reise zwischen Regionalität und Internationalität zu erleben, bieten die unterschiedlichsten Restaurants. Alleine deswegen lohnt sich eine Städtereise nach Sevilla.

Regionen auswählen:


Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Unsere Empfehlung

Wetter Sevilla

  • 12° C
    Lufttemperatur
  • 14° C
    Wassertemperatur

Sevilla Städtereisen: Zusätzliche Informationen

Für Erholungssuchende und Entdecker sind Sevilla Städtereisen das perfekte Erlebnis. Sevilla befindet sich in der Provinz Andalusien in Spanien. Hier leben 702.355 Bürger. Die Destination ist auch für kurze Ausflüge attraktiv, da der Flughafen Sevilla in der Nähe liegt. Somit ist eine gute Infrastruktur gegeben. Man sollte nach der Ankunft als erstes seine Bleibe beziehen. Von der erschwinglichen Herberge bis hin zum luxuriösen Appartement ist alles geboten. Wer sich rechtzeitig informiert, kann bei der Übernachtung ein wahres Schnäppchen machen. Populär sind Städtereisen nach Sevilla jedoch nicht bloß aufgrund der schönen Pensionen und Hotels. Das große Freizeitangebot und die Sehenswürdigkeiten sind regelrechte Touristenmagneten.

Ausflugsziele, die man auf einem City Trip nach Sevilla auf keinen Fall versäumen sollte, sind das Museum Taurino und das Museum of Fine Arts. Dank ihrer Bekanntheit sind diese Kulturstätten keine wirklichen Geheimtipps mehr, doch warum so viele Leute an diese Orte pilgern wird man verstehen, wenn man einmal dort gewesen ist und die Exponate gesehen hat. In den Hochglanzprospekten und Reiseführern ist die dort ausgestellte Kunst bereits atemberaubend, doch live erlebt man erst ihre volle Schönheit. Pluspunkte die für einen Sevilla City Trip sprechen sind allerdingss nicht bloß diese Erlebnisse. Der Park los Principos, der Park Amate und der Park Hacienda Porzuna sind auch einen Abstecher wert. Es kommt umso mehr Urlaubsstimmung auf, je intensiver man Mutter Natur auf sich wirken lässt und je länger man sich hier aufhält. Ein City Trip ist oft aufgrund des Facettenreichtums plus der Mischung aus Unterhaltung, Natur und Kultur so besonders. Von einer Sevilla Reise wird man nicht enttäuscht, falls man City Trips sucht. So groß ist die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, dass man den Tag definitiv gut nutzen muss, um jede zu erforschen, die es zu entdecken gibt. Die Giralda und die Oper von Sevilla sind aus vielen Reisekatalogen wohlbekannt. Wenn man die populären Touristenmagneten jedoch in echt erlebt, sind sie noch atemberaubender. Jedoch sind nicht nur diese zwei Highlights ein absolutes Pflichterlebnis. Auslassen sollt man auch auf keinen Fall die Kirche Colegial del Salvador. City Trips nach Sevilla wären nicht komplett, wenn man nicht den Alcazar Garten und die Plaza de Espana besucht hat, finden fast alle Ortsansässigen. Sehr umwerfend ist jedoch auch die Kathedrale von Sevilla. Bei so vielen Sights ist es wahrlich schwer, eine Entscheidung zu treffen.

Bei Urlaubern sind City Trips nach Sevilla in erster Linie dank der zahlreichen Sehenswürdigkeiten beliebt. Scheinbar gewöhnliche Dinge sind es häufig, die auf den zweiten Blick ganz außergewöhnlich sind und aus diesem Grund zu Insidertipps werden. Das trifft auch auf die Gastronomie zu. Den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen braucht man hier nicht zwingend, wenn man gut speisen will. Es genügt schon, aufmerksam durch die Straßen zu gehen oder Passanten nach Rat zu fragen. So landet man recht rasch im passenden Lokal. Beliebt sind zum Beispiel das Restaurant Abatal und das Restaurant Giralda. Dort sollte man in jedem Fall Ensaimada oder Sobrasada kosten. Aber nicht bloß diese beiden Restaurants werden gepriesen. Auch das Restaurant el Burladero ist bei den Einheimischen sowie Reisenden äußerst angesehen. Nach dem Dinner machen insbesondere junge Leute und Junggebliebene gerne noch in einem Club Party.