Südadriatische Inseln

Podstrana

7 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 289

Städtereisen Südadriatische Inseln

Eine tolle Gelegenheit, dem Alltag zu entkommen und Kraft zu schöpfen, sind Südadriatische Inseln Städtereisen. Ein absolut überwältigendes Reiseziel ist Kroatien; darüber sind sich Touristen aus der ganzen Welt einig. Das Reiseziel Südadriatische Inseln zieht enorm viele Besucher an. Sie kommen hierhin um auszuspannen und eine ereignisreiche Zeit zu verbringen. Abenteurer sind vom umfangreichen Freizeitangebot beeindruckt, während Bildungsreisende den kulturellen Reichtum zu schätzen wissen. Für ein paar entspannte Stunden laden verstecke Plätze und nette Cafés zum Weilen ein. Die verschiedensten Restaurants nehmen Sie mit auf eine deliziöse Reise zwischen Regionalität und Internationalität. Allein deshalb ist eine Städtereise auf die Südadriatischen Inseln empfehlenswert, zum Beispiel nach Hvar-Stadt.

Regionen auswählen:

Orte in Kroatien:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Unsere Empfehlung

Previous Next

Wetter Südadriatische Inseln

  • 9° C
    Lufttemperatur
  • 12° C
    Wassertemperatur

Südadriatische Inseln Städtereisen: Zusätzliche Informationen

Südadriatische Inseln Städtereisen sind für Entdecker und Erholungsbedürftige das perfekte Erlebnis. Das Reiseziel Südadriatische Inseln liegt in Kroatien. Hier leben und arbeiten insgesamt 4.284.889 Bürger. Die gute Infrastruktur dieser Destination ist ein großes Plus, denn der Flughafen Split ist nicht weit entfernt. Das macht sie auch für kurze Reisen interessant. Nach der Landung sollte man zunächst seine Unterkunft beziehen. Geboten ist alles vom teuren Appartement bis zur auch mit geringerem Budget bezahlbaren Herberge. Wer sich rechtzeitig informiert, kann beim Übernachten ein echtes Schnäppchen machen. Städtereisen auf die Südadriatischen Inseln sind allerdingss nicht nur wegen der schönen Pensionen und Hotels populär. Die Touristen werden vor allem vom Freizeitangebot und den vielen Sehenswürdigkeiten angezogen.

Eine Städtereise auf die Südadriatischen Inseln sollte zumindest ein wenig vorbereitet werden. Nur so ist es möglich, so viel Sehenswertes wie möglich in kurzer Zeit zu erleben. Im Rahmen einer Reise auf die Südadriatischen Inseln sollte man sich auf alle Fälle auch Hvar-Stadt ansehen:

Zu den bekanntesten Kultureinrichtungen vor Ort zählen das alte Stadtmuseum und das Bischofsmuseum. Wer hierher kommt, wird garantiert auf eine große Anzahl anderer Touristen treffen. Dort außerhalb der Stoßzeiten vorbeizugehen ist deswegen ratsam, um sich unnötige Warteschlangen bei seiner Städtereise zu ersparen. Wer etwas mehr über die Geschichte und Besonderheiten dieser beliebten Ausflugsziele erfahren möchte, der kann sich einer Führung anschließen oder den Kontakt zu Ortsansässigen suchen. Sie kennen oft interessante Details und Hintergründe, die so nicht im Reiseführer stehen. Der schöne Nebeneffekt: Welche Orte man sich auf einer Südadriatische Inseln Städtereise keinesfalls entgehen lassen sollte, können einem die Ortsansässigen erzählen. Der Park Vidova Gora in Bol, der Park Dolina Blaca und der Strandpark Zlatni Rat gehören mit Sicherheit dazu. Sowohl im Winter als auch im Sommer sind Städtereisen Angebote gefragt. Dabei suchen die Touristen meist den optimalen Mix aus Entspannung und Erlebnissen. Ohne dass der Urlaub stressig wird möchte man die interessantesten Höhepunkte erleben. Meist kann man nicht alles in einem Rutsch abklappern. Deswegen empfiehlt es sich, bei den wichtigsten Sights anzufangen. Ganz weit oben auf der ‚Must See‘-Liste stehen die Festung Španjola oder Fortica und die Insel Gališnik. Alleine schon, weil die nicht Mitgereisten diese Sights aus dem Reiseführer kennen und sich sicherlich danach erkundigen werden, sollte man dort auf alle Fälle gewesen sein. Nicht weniger sehenswert ist der Stadtplatz Pjaca. Vom persönlichen Geschmack hängt es ab, welche Sight man als Erstes ansteuert. Das Arsenal mit dem Theater, den Mandrač am Hafen und die zahlreichen Brunnen sollten Städtereisen Angebote auf die Südadriatischen Inseln indes auch beinhalten.

Bei Reisenden sind Lufthansa Städtereisen auf die Südadriatischen Inseln in erster Linie aufgrund der zahlreichen Sights populär. Zu Geheimtipps werden vermeintlich gewöhnliche Orte und Plätze häufig auch erst auf den zweiten Blick, weil man erst beim genaueren Hinsehen sieht, dass sie etwas ganz Besonderes an sich haben. Das kann man auch über die Gastronomie sagen. Man muss hier nicht zwingend den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen, wenn man gut speisen möchte. Mit offenen Augen durch die Straßen zu gehen oder Passanten nach Tipps zu fragen genügt schon. Dann landet man ziemlich schnell im passenden Restaurant. Beispielsweise sind das Zori Restaurant und das Lambik Restaurant populär. Unbedingt probieren sollte man hier Thunfisch oder Tintenfisch. Aber nicht bloß diese beiden Gaststätten werden gepriesen. Ebenfalls überaus angesehen ist das Restaurant Fortuna bei den Einheimischen sowie Urlaubern. Noch in einem Club Party machen nach dem Dinner? Besonders junge Leute und Junggebliebene machen das gerne.

Lufthansa Städtereisen auf die Südadriatischen Inseln sind sehr populär, weil man an diesem Ort von Partys bis Kultur alles erleben kann. Auf der Karte der Region unten können Städtereisen Südadriatische Inseln Interessenten sehen, wie genau es dort aussieht. Zusätzlich findet man noch ein bisschen weiter unten für die nächste Reise tolle Angebote.