Italienische Riviera

Genua

7 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 355

Städtereisen Italienische Riviera

Italienische Riviera Städtereisen sind für all diejenigen zu empfehlen, die dem Alltag entkommen und wieder Kraft schöpfen wollen. Ein absolut wunderschönes Reiseziel ist Italien; darüber stimmen Reiselustige aus allen Ecken der Welt überein. Die Italienische Riviera ist ein Ort, der besonders viele Besucher anzieht. Eine erlebnisreiche Zeit erleben und sich zu erholen ist hier wunderbar möglich. Beeindruckt sind Bildungsreisende und Abenteurer vor allem von der kulturellen Vielfalt und dem breit gefächerten Freizeitangebot. Verstecke Plätze und schmucke Cafés laden für einige angenehme Stunden zum Bleiben ein. Die Gelegenheit auf eine gastronomische Reise zwischen Internationalität und Regionalität bieten die unterschiedlichsten Restaurants. Allein darum ist eine Städtereise an der Italienischen Riviera empfehlenswert.

Regionen auswählen:

Orte in Italien:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Unsere Empfehlung

Previous Next

Wetter Italienische Riviera

  • 5° C
    Lufttemperatur
  • ° C
    Wassertemperatur

Italienische Riviera Städtereisen: Zusätzliche Informationen

Italienische Riviera Städtereisen sind für Erholungssuchende und Abenteurer das ideale Erlebnis. Die Italienische Riviera bezeichnet die ligurische Küste und liegt am Mittelmeer. Viele gastfreundliche Bürger wohnen dort. Dank der Nähe zum Flughafen Genua (GOA) und der guten Infrastruktur ist die Destination rasch erreichbar, wodurch sie auch für kürzere Ausflüge attraktiv ist. Man sollte nach der Landung zunächst einmal seine Unterkunft beziehen. Geboten ist alles von kostspieligen Appartements bis zur auch mit geringerem Budget bezahlbaren Herberge. Beim Übernachten ein echtes Schnäppchen machen kann jeder, der sich rechtzeitig informiert. Jedoch nicht bloß auf Grund der schönen Hotels und Pensionen sind Städtereisen an der Italienischen Riviera beliebt. Die Touristen fühlen sich vor allem vom Freizeitangebot und den Sehenswürdigkeiten angezogen.

Im Rahmen einer Reise an die Italienische Riviera sollte man sich definitiv auch Savona ansehen:

Kultur-Interessierte kommen auf einer Städtereise an die Italienische Riviera voll auf ihre Kosten. In Museen und Galerien werden historische Gegenstände und Exponate ausgestellt, die in dieser Form einmalig sind. Das Genoa Museum und das Galata Museo del Mare in Genua sind beides Museen, die sehr zu empfehlen sind. Dort kann man stundenlang durch die verschiedenen Räume schlendern und dabei immer Neues erspähen. Teilweise werden auch Führungen angeboten, bei denen man eine Menge wissenswerte Details zum Ursprung und zur Historie der Ausstellungsstücke lernen kann. Von kulturellen Trips geprägt sein muss eine Italienische Riviera Städtereise jedoch nicht. Hier und in der näheren Umgebung kann man auch als Naturverbundener Mensch jede Menge erleben. Die richtigen Anlaufstellen um Pflanzen zu bestaunen und grandios zu relaxen sind der Park Giardini di Brignole in Genua, der Spianata Acquasola Park in Genua und der Villetta di Negro Park in Genua. Freizeit-Sportler genießen hier ihren Ausgleich zum Alltag, Verliebte ziehen sich in romantische Ecken zurück und Familien machen ein Picknick. Wer diese Parks einmal erlebt hat, versteht, warum die Kombi Städtereise und Italienische Riviera zu empfehlen ist.

Ob im Winter oder Sommer – Städtereisen Angebote sind zu jeder Jahreszeit gefragt. Dabei suchen Reisende meist den perfekten Mix aus Erlebnissen und Entspannung. Sie möchten die sehenswertesten Attraktionen bestaunen, ohne dass ein Urlaub in Stress ausartet. Da man meistens nicht alle Sehenswürdigkeiten auf einmal abklappern kann, ist es zu empfehlen, mit den bedeutendsten anzufangen. Ganz oben auf der ‚Must See‘-Liste stehen das Fortress Priamar und die Sixtinische Kapelle Savona. Alleine schon, weil die nicht Mitgereisten diese Sehenswürdigkeiten bereits aus dem Reise-Katalog kennen und ohne Zweifel danach fragen werden, sollte man diese Orte auf jeden Fall live gesehen haben. Ebenso einen Besuch wert ist das rustikale Pub "La Oveja Negra" (auf deutsch: "das schwarze Schaf"). Es bleibt letzten Endes eine persönliche Entscheidung, welche Sight man zuerst besucht. Städtereisen Angebote an die Italienische Riviera sollten indes auch die Chiesa del Gesu e dei Santi Ambrogio e Andrea Kirche in Genua, das Castello d'Albertis in Genua und die Villa del Principe in Genua beinhalten.

Lufthansa Städtereisen an die Italienische Riviera sind bei Touristen besonders auf Grund der zahlreichen Sights populär. Zu Geheimtipps avancieren vermeintlich gewöhnliche Orte und Plätze oft erst auf den zweiten Blick. Denn man realisiert erst beim genauen Hinsehen, dass sie etwas ganz Besonderes an sich haben. Das kann man ebenso über die Gastronomie sagen. Den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen braucht man hier nicht zwingend, wenn man gut essen will. Passanten um einen Tipp zu bitten oder einfach nur mit offenen Augen durch die Straßen zu gehen genügt bereits. Dann landet man recht rasch im passenden Gasthaus. Das Restaurant Stella Maris und das Restaurant Luna Restaurant sind zum Beispiel populär. Focaccia oder Pesto Genovese sollte man hier in jedem Fall probieren. Gepriesen werden jedoch nicht bloß diese zwei Gaststätten. Auch äußerst hoch im Kurs bei den Einheimischen sowie Urlaubern ist das Restaurant A Spurcacciuna. Noch in einem Club feiern nach dem Essen? Das ist besonders bei jungen Leuten oder Junggebliebenen beliebt.

Nicht nur weil man an diesem Ort von Kultur bis Partys alles erleben kann sind Lufthansa Städtereisen an die Italienische Riviera so populär. Wie die Region genau aussieht, können Städtereisen Italienische Riviera Interessenten auf der Umgebungskarte unten sehen. Noch ein bisschen weiter unten gibt es des Weiteren interessante Urlaubsangebote für die nächste Reise.