Sachsen

Leipzig

3 Nächte, Doppelzimmer, Frühstück

ab 134

Städtereisen Sachsen

Sachsen Städtereisen sind zu empfehlen für alle die, die neue Energie schöpfen und der täglichen Routine entfliehen wollen. Ein absolut wunderschönes Reiseziel ist Sachsen; darüber stimmen Reisende aus aller Welt überein. Massen an Besuchern zieht das Bundesland Sachsen an. Einfach mal eine erlebnisreiche Zeit verbringen und ausspannen – dies sind die zwei größten Gründe für eine Reise hierhin. Der kulturelle Reichtum und das umfangreiche Freizeitangebot überzeugen Bildungsreisende und Abenteurer gleichermaßen. Ein paar entspannte Stunden verweilen kann man an verstecken Plätzen und in schmucken Cafés. Auf eine schmackhafte Reise – zwischen Internationalität und Regionalität – nehmen Sie verschiedene Restaurants mit. Eine Städtereise nach Sachsen ist alleine deshalb empfehlenswert.

Regionen auswählen:

Orte in Deutschland:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Sachsen

  • 0° C
    Lufttemperatur
  • 1° C
    Wassertemperatur

Sachsen Städtereisen: Zusätzliche Informationen

Das ideale Erlebnis für Abenteurer und Erholungsbedürftige sind Sachsen Städtereisen. Das Bundesland Sachsen ist für das "Meißner Porzellan" bekannt und liegt in Ostdeutschland. Hier wohnen 4.042.000 Menschen. Durch die gute Infrastruktur und die Nähe zum Flughafen Halle/Leipzig sowie Flughafen Dresden ist die Destination rasch zu erreichen, was sie auch für kurze Ausflüge interessant macht. Man sollte erst einmal seine vorübergehende Bleibe beziehen, nachdem man angekommen ist. Möglich ist alles von der erschwinglichen Herberge bis hin zu kostspieligen Appartements. Wenn man sich frühzeitig schlau macht ist es möglich, bei der Übernachtung ein wahres Schnäppchen zu machen. allerdingss nicht nur auf Grund der schönen Pensionen und Hotels sind Städtereisen nach Sachsen beliebt. Touristen fühlen sich besonders von den vielen Sehenswürdigkeiten und dem Freizeitangebot angezogen.

Eine Städtereise nach Sachsen sollte wenigstens ein bisschen vorbereitet werden. Nur so ist es machbar, möglichst viel Sehenswertes in kurzer Zeit zu erleben. Zu den bekanntesten Kultureinrichtungen vor Ort zählen das Erich Kästner Museum (Dresden) und das Grassi Museum für Völkerkunde (Leipzig). Wer hierher kommt, wird garantiert auf etliche andere Touristen treffen. Um sich unnötige Warteschlangen bei seiner Städtereise zu ersparen ist es daher ratsam, außerhalb der Stoßzeiten dort vorbeizuschauen. Wer etwas mehr über die Geschichte und Besonderheiten dieser beliebten Ausflugsziele lernen will, kann sich einer Führung anschließen oder den Kontakt zu Einheimischen suchen. Oft kennen sie Hintergründe und interessante Details, die so nicht im Reiseführer stehen. Auf einer Sachsen Städtereise sollte man sich einige Orte keinesfalls entgehen lassen. Welche? Das können einem die Ortsansässigen verraten. Dazu gehören mit Sicherheit der Clara-Zetkin-Park (Leipzig), der Schönherrpark (Chemnitz) und der Große Garten (Dresden). Falls man Städtereisen Angebote sucht, wird man von einer Sachsen Reise nicht enttäuscht. Die Fülle an Sehenswürdigkeiten ist derart groß, dass man einen Tag definitiv gut nutzen muss, um jede zu erforschen, die es zu erkunden gibt. Aus so manchem Reisekatalog kennt man die Semperoper (Dresden) und das Reichsgerichtsgebäude (Leipzig). Jedoch sind diese populären Touristenziele noch viel schöner, wenn man sie in echt sieht. Doch nicht bloß diese zwei Highlights sind ein absolutes Muss. Auch den Chemnitzer Hauptbahnhof sollte man keinesfalls auslassen. Städtereisen Angebote nach Sachsen sind unvollständig, wenn man die Elbwiesen (Dresden) und den Augustusplatz (Leipzig) nicht gesehen hat, sagen Ortsansässige. Sehr sehenswert ist auch die Petrikirche (Chemnitz). Die Entscheidung fällt bei so vielen Sehenswürdigkeiten wahrlich schwer.

Bei Urlaubern sind Lufthansa Städtereisen nach Sachsen vor allem aufgrund der zahlreichen Sehenswürdigkeiten populär. Zu Geheimtipps werden vermeintlich alltägliche Dinge erst bei genauerem Hinsehen, weil man erst auf den zweiten Blick merkt, dass sie etwas überaus Besonderes an sich haben. Auf die Gastronomie trifft das auch zu. Den Gourmetführer aus der Tasche ziehen muss man hier nicht zwingend, wenn man gut speisen will. Es genügt bereits, Passanten nach Tipps zu fragen oder einfach nur mit offenen Augen durch die Straßen zu ziehen. Dann landet man sehr schnell im passenden Gasthaus. Das Gaststätte Kellerhaus (Chemnitz) und das Restaurant Auerbachs Keller (Leipzig) sind z. B. beliebt. Dort sollte man in jedem Fall Sächsische Kartoffelsuppe oder Sächsischer Sauerbraten kosten. Aber nicht bloß diese zwei Restaurants werden gepriesen. Das Classico Italiano Pizzeria Restaurante (Dresden) ist ebenfalls äußerst angesehen bei den Ortsansässigen sowie Urlaubern. Nach dem Essen feiern gerade junge Leute oder Junggebliebene gerne noch in einem Club weiter.

Lufthansa Städtereisen nach Sachsen sind auch deshalb so beliebt, weil man hier von Kultur bis Partys alles erleben kann. Wie es in der Umgebung genau aussieht, können Städtereisen Sachsen Interessenten auf der Karte unten sehen. Ein Stückchen weiter unten findet man des Weiteren tolle Angebote für die nächste Reise.