Mauritius Südküste

Bel Ombre

7 Nächte, Doppelzimmer, Alles inklusive

ab 1729

Städtereisen Südküste

Eine tolle Gelegenheit, neue Kraft zu schöpfen und dem Alltag zu entkommen, sind Südküste Städtereisen. Ein absolut überwältigendes Urlaubsziel ist Mauritius; darüber stimmen Reiselustige aus aller Welt überein. Doch vor allem die Südküste zieht Massen an Besuchern an. Man kann hier sowohl erlebnisreiche Tage erleben als auch ausspannen. Die kulturelle Vielfalt und das umfangreiche Freizeitangebot beeindrucken Globetrotter und Abenteurer gleichermaßen. Für ein paar entspannte Stunden laden teils verborgene Plätze und schmucke Cafés zum Ruhen ein. Die Gelegenheit, eine schmackhafte Reise zwischen Internationalität und Regionalität zu erleben, bieten verschiedene Restaurants. Eine Städtereise an die Südküste lohnt sich allein deshalb.

Regionen auswählen:

Orte in Mauritius:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Mauritius

  • 27° C
    Lufttemperatur
  • 27° C
    Wassertemperatur

Südküste Städtereisen: Zusätzliche Informationen

Städtereisen stehen weit oben auf der Urlaubshitliste. Früher sind viele Urlauber einmal jährlich für 2-6 Wochen in die Ferien gefahren. Inzwischen ist der deutliche Trend zu mehreren kurzen Urlauben zu bemerken. Städtereisen an die Südküste werden von daher auch immer häufiger gebucht. Die Südküste von Mauritius liegt am Indischen Ozean. Dort wohnen und arbeiten viele gastfreundliche Bürger. Reisende sind von der Schönheit und Atmosphäre dieses Ortes oft beinahe überwältigt, während beides für Einheimische alltäglich ist. Nicht nur die vielen Sights machen Südküste Städtereisen so besonders. Im Gedächtnis bleiben gerade die versteckten Orte hängen, an denen sich Bewohner und Touristen über den Weg laufen. Denn dort verspürt man die Lebensart, die für dieses Reiseziel so typisch ist.

Man sollte eine Städtereise an die Südküste wenigstens ein bisschen vorbereiten. Nur so ist es möglich, möglichst viel Sehenswertes in kurzer Zeit zu erleben. Zu den bekanntesten Kultureinrichtungen vor Ort zählen das Postmuseum (Ausstellung von alten Briefmarken, Postkästen, Stempeln und Frankiermaschinen) und das Blue Penny Museum (über die Geschichte von Mauritius). Wer hierher kommt, wird sicherlich auf zahlreiche andere Touristen treffen. Aus diesem Grund ist es ratsam, außerhalb der Stoßzeiten dort vorbeizugehen, um sich unnötige Warteschlangen bei seiner Städtereise zu ersparen. Man kann an einer Führung teilnehmen oder den Kontakt zu Ortsansässigen suchen, wenn man mehr über die Geschichte und Besonderheiten dieser beliebten Ausflugsziele lernen will. Sie kennen oftmals interessante Details und Hintergründe, die so nicht im Reiseführer stehen. Der schöne Nebeneffekt: Häufig bekommt man von Einheimischen zusätzliche Ratschläge, welche Orte man sich auf einer Südküste Städtereise keinesfalls entgehen lassen sollte. Der Val Nature Park, der Black River Gorges National Park und der Sir Seewoosagur Ramgoolan Botanic Garden gehören sicherlich dazu. Zu jeder Jahreszeit sind Städtereisen Angebote gefragt. Dabei suchen Touristen meist den perfekten Mix aus Erlebnissen und Erholung. Ohne dass eine Reise in Stress ausartet will man die interessantesten Attraktionen erleben. Da man in der Regel nicht alle Sehenswürdigkeiten an einem einzigen Tag besichtigen kann, ist es zu empfehlen, bei den bedeutendsten anzufangen. Wanderungen auf den Berg Le Pouce und Aapravasi Ghat (Reste eines Lagers für indischstämmige Kontraktarbeiter aus dem 19. Jahrhundert) sind auf der Liste der Pflichtbesuche ganz weit oben. Alleine schon, weil der Freundeskreis ohne Zweifel nach diesen Sehenswürdigkeiten fragen wird, sollte man an diesen Orten auf alle Fälle gewesen sein. Denn Immerhin sind diese Sights bereits aus den meisten Reisekatalogen bekannt. Der Garten der Ostindien-Gesellschaft ist ebenso einen Abstecher wert. Vom persönlichen Geschmack hängt es ab, welche Sehenswürdigkeit man als Erstes besucht. Städtereisen Angebote an die Südküste sollten indes auch das Stadtviertel China Town, das Beobachten von tausenden Vögeln im Rivulet Bird Sanctuary und Pferderenn auf dem Champs de Mars (älteste Pferderennbahn der Südhalbkugel) beinhalten.

Bei Touristen sind Lufthansa Städtereisen an die Südküste besonders aufgrund der zahlreichen Sehenswürdigkeiten beliebt. Oftmals sind es auch scheinbar gewöhnliche Dinge, die beim genaueren Hinsehen ganz besonders sind und dementsprechend zu Insider-Tipps avancieren. Auf die Gastronomie trifft das auch zu. Den Gourmetführer aus der Tasche ziehen muss man hier nicht unbedingt, wenn man gut speisen will. Einfach nur aufmerksam durch die Straßen zu ziehen oder den einen oder anderen Passanten nach einem Tipp zu fragen genügt. Dann landet man ziemlich rasch im passenden Lokal. Das La Rose des Vents und das L'Escale sind z. B. beliebt. Brèdes (zerkochte Gemüseblätter) oder Mine Frite (gebratene Nudeln) sollte man hier auf jeden Fall bestellen. Gepriesen werden allerdingss nicht nur diese beiden Restaurants. Auch das Grand Canton Restaurant ist überaus angesehen bei Einheimischen und Urlaubern. Nach dem Essen machen insbesondere junge Leute und Junggebliebene gerne noch in einem Club Party.

Populär sind Lufthansa Städtereisen an die Südküste nicht nur, weil man von Partys bis Kultur alles erleben kann. Städtereisen Südküste Interessenten können auf der Umgebungskarte der Region (unten) genau herausfinden, wie es dort aussieht. Außerdem findet man für den nächsten Urlaub noch ein bisschen weiter unten tolle Angebote.