Sa Coma

Sa Coma

7 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 400

Sa Coma Reisen

Sa Coma Reisen zeigen Ihnen, warum Spanien viele Kontraste bietet. Auf der einen Seite hektisches Treiben, auf der anderen Seite ein ruhiges Fleckchen Erde und einmalige Naturschauspiele. Eine Reise hierhin ist auch für Kurzurlauber ihr Geld wert. Zu den beliebtesten Reisezielen des Landes zählt der vom Tourismus geprägte Ort Sa Coma. Abwechslung und eine unvergessliche Erfahrung sind auf einer Reise dorthin garantiert. Zu den beliebtesten Highlights der Destination zählen der Safari-Park, das Fiestas del Turista und das Fiestas Patronales de Santa Maria de Sa Coma. Den Talaiot Na Pol (ein konisches Bauwerk) sollte man bei einem Trip nach Sa Coma unbedingt auch besuchen – das raten Kenner. An diesen Ort kommen manche Urlauber immer wieder zurück und sagen, dass sie hier auch nach Jahren noch etwas Neues entdecken können. Das Castell de sa Punta de n'Amer und das Coves del Drac (ein begehbares Tropfsteinhöhlensystem) sind bei den Touristen auch außerordentlich beliebt.

Sa Coma Reisen erfreuen sich größter Beliebtheit. Der vom Tourismus geprägte Ort Sa Coma (übersetzt "Talgrund") ist für sein lebendiges Nachleben bekannt und liegt auf den Balearischen Inseln in Spanien. Hier leben und arbeiten 3.045 Bürger. Für Einheimische ist die Schönheit an diesem Ort alltäglich, Reisende aber sind von der Atmosphäre oft schier überwältigt. Nicht nur wegen den vielen Sehenswürdigkeiten sind Reisen nach Sa Coma so außergewöhnlich. Gerade die versteckten Orte, an denen sich Bewohner und Touristen über den Weg laufen, bleiben im Gedächtnis hängen – weil man dort die Lebensart verspürt, die für dieses Reiseziel typisch ist.

Regionen auswählen:

Orte in Spanien (Balearen):



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Sa Coma

  • 15° C
    Lufttemperatur
  • 15° C
    Wassertemperatur

Reisen Sa Coma: Zusätzliche Informationen

Man sollte eine Reise nach Sa Coma zumindest ein wenig vorbereiten. Nur so ist es möglich, so viel Sehenswertes wie möglich in kurzer Zeit zu erleben. Das Museu de la Mar (Ausstellungsstücke zum Schiffbau und der Geschichte von Sóller in seiner Abhängigkeit vom Meer) und Palmas Museum für zeitgenössische Kunst (in Palma de Mallorca) zählen zu den bekanntesten Kultureinrichtungen vor Ort. Man wird garantiert auf unzählige andere Touristen treffen, wenn man hierher kommt. Dort außerhalb der Stoßzeiten vorbeizuschauen ist darum ratsam, um sich unnötig lange Warteschlangen bei seiner Reise zu ersparen. Will man etwas mehr über die Geschichte und Besonderheiten dieser beliebten Ausflugsziele lernen, so kann man an einer Führung teilnehmen oder den Kontakt zu Einheimischen suchen. Sie kennen oft Hintergründe und interessante Details, die so nicht im Reiseführer stehen. Ein toller Nebeneffekt: Von Ortsansässigen bekommt man häufig zusätzliche Ratschläge, welche Orte man sich auf einer Sa Coma Reise auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Dazu gehören mit Sicherheit der Parc de les Estacions, der Park Sa Coma und der Parc de les Estacions.

Nicht nur Familien buchen gerne eine Sa Coma Reise, auch wenn Familienreisen dorthin sehr populär sind. In wunderschönen Museen und Parks finden hier auch Paare und Alleinreisende – ganz gleich ob Naturliebhaber oder Kulturfreunde – ihre Erfüllung. Urlauber, die einfach nur die Seele baumeln lassen möchten, sind hier ebenfalls richtig. Ihnen sind insbesondere das City Cafe und das Cafe de la Mar zu empfehlen. Dort kann man nicht nur wunderbar Cappuccino genießen, auch die Atmosphäre ist fantastisch. Diese Cafés sind individuell gestaltet und laden daher geradezu zum Entspannen ein. Zudem bieten sie die Möglichkeit, bei der einen oder anderen Köstlichkeit exzellent den Alltag zu vergessen. Im Anschluss empfiehlt sich ein Bummel über die Strandpromenade an. Abschalten, sein Umfeld genießen und die Gedanken schweifen lassen kann man hierbei super.

Reisen nach Sa Coma sind optimal, um unvergessliche Impressionen zu sammeln und eine neue Umgebung zu erforschen. Klar, dass Sightseeing hungrig macht. In vielen Gasthäusern und Kneipen hat man die Möglichkeit, sich zu stärken und ganz nebenbei interessante Leute kennenzulernen. Das Restaurant Es Moli Den Bou zum Beispiel ist ein Treffpunkt für Ortsansässige und Touristen, um sich miteinander zu unterhalten und das ein oder andere Getränk zu trinken. Sollte das Restaurant jedoch einmal komplett reserviert sein, bieten das Restaurante Atlantic und das Restaurante El Sol eine tolle Alternative. Vor allem Muscheln und getrockneter Fisch sind hier besonders zu empfehlen. Und wohin geht es nach dem Essen? Das kommt ganz darauf an, wonach einem ist. Bequem etwas trinken kann man in kleinen Lokalen und Bars. Wenn man aber lieber bis spät nachts feiern will, sollte man sich für einen Club entscheiden. Der Club Camels, der Britannia Pub und der Blau Mediterraneo Club sind besonders in.

Reisen nach Spanien sind zweifelsohne ein unvergessliches Erlebnis. Passende Reiseangebote für dieses Land findet man, wenn man ganz nach unten scrollt. Und wer bereits vor der Abreise die Umgebung erforschen möchte, kann sich unten in der Karte direkt einen Überblick verschaffen. eine unvergessliche Erfahrung werden Sa Coma Reisen mit der richtigen Planung garantiert. Hier wird man aber sicher auch dann eine tolle Zeit verbringen, wenn man Last Minute Reisen nach Sa Coma bevorzugt.