San Francisco

San Francisco

5 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 795

Pauschalreisen San Francisco

Dass die USA viele Kontraste bieten wird auf San Francisco Pauschalreisen rasch deutlich: Gewimmel einerseits, stille Plätze und einmalige Naturschönheiten andererseits. Ein Abstecher hierhin ist auch für Kurzurlauber lohnenswert. Zu den interessantesten Reisezielen des Landes zählt San Francisco. Kurzweile und eine unvergessliche Erfahrung sind auf einer Pauschalreise dorthin garantiert. Zu den interessantesten Sights der Destination zählen der Palace of Fine Arts, der Coit Tower und die Golden Gate Bridge. Es gibt Besucher, die immer wieder zu diesen Orten zurückkommen und davon berichten, hier immer wieder etwas Neues entdecken zu können. Ein guter Tipp, den Kenner bei einem Trip nach San Francisco gerne geben, ist die Balmy Street Murals. Sehr beliebt bei Touristen sind zudem auch The Wave Organ und der Telegraph Hill.

Regionen auswählen:

Orte in USA:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter San Francisco

  • 11° C
    Lufttemperatur
  • 11° C
    Wassertemperatur

San Francisco Pauschalreisen: Zusätzliche Informationen

San Francisco Pauschalreisen werden immer häufiger gebucht. Egal ob als Paar, Single oder mit der gesamten Familie: Sie sind ideal, um Neues zu entdecken und sich zu erholen. Diesen Ort zeichnen eine Fülle von Sights und die schöne Landschaft aus. San Francisco, bekannt für die große Anzahl viktorianischer Häuser liegt im Bundesstaat Kalifornien in den USA und ist der Wohnort von 805.235 Einwohnern. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen San Francisco International (SFO). Zu den preisgünstigsten Pensionen und schicksten Hotels kommt man von hier aus schnell. Sie sind sowohl Erholungsort zum Entspannen als auch Ausgangspunkt für Unternehmungen.

Pauschalreisen nach San Francisco gehören nicht grundlos zu den beliebtesten Tipps von Reiseexperten. Dieses Reiseziel ist eine tolle Möglichkeit in kurzer Zeit etliche Eindrücke zu sammeln, an welche man sich auch noch Wochen nach der Reise gerne zurückerinnert.

Man sollte eine Pauschalreise nach San Francisco zumindest ein wenig vorbereiten. Nur so ist es möglich, möglichst viel Sehenswertes in kurzer Zeit zu erleben. Zu den schönsten Kultureinrichtungen vor Ort zählen das Asian Art Museum und das Wells Fargo History Museum. Wer hierher kommt, wird garantiert auf viele andere Touristen treffen. Aus diesem Grund ist es ratsam, außerhalb der Stoßzeiten dort vorbeizuschauen, um sich unnötig lange Warteschlangen bei seiner Pauschalreise zu ersparen. Wer mehr über die Besonderheiten und Geschichte dieser beliebten Ausflugsziele lernen will, der kann an einer Führung teilnehmen oder den Kontakt zu Ortsansässigen suchen. Oft kennen sie interessante Details und Hintergründe, die so nicht im Reiseführer stehen. Der schöne Nebeneffekt: Häufig bekommt man von Einheimischen zusätzliche Ratschläge, welche Orte man sich auf einer San Francisco Pauschalreise keinesfalls entgehen lassen sollte. Dazu gehören auf jeden Fall der Presidio National Park, der Golden Gate Park und der Woodstock Park.

Nicht nur Familien buchen gerne eine San Francisco Pauschalreise, auch wenn Familienpauschalreisen dorthin überaus populär sind. Ob Naturfreunde oder Kulturliebhaber: Hier finden auch Paare und Alleinreisende ihre Erfüllung – in wunderschönen Museen und Parks. Urlauber, die einfach nur die Seele baumeln lassen möchten, sind hier ebenfalls richtig. Insbesondere das Cafe Lombard und das Cafe Tiramisu sind ihnen zu empfehlen. Dort ist die Atmosphäre fantastisch, sodass man wunderbar einen Cappuccino genießen kann. Den Alltag kann man in diesen Cafés bei der einen oder anderen Köstlichkeit vergessen, denn sie laden mit ihrer individuellen Gestaltung zum Entspannen ein. Ein Bummel über den Union Square empfiehlt sich im Anschluss an. Sein Umfeld genießen, die Gedanken schweifen lassen und abschalten kann man hierbei prima.

Ideal um eine unbekannte Umgebung zu erforschen und denkwürdige Impressionen zu sammeln sind Pauschalreisen nach San Francisco. Klar, dass Sightseeing hungrig macht. In zahlreichen Kneipen und Gasthäusern hat man die Möglichkeit, sich zu stärken und ganz nebenbei nette Leute zu treffen. Ein Treffpunkt für Einheimische und Touristen, um miteinander zu sprechen und den ein oder anderen Drink zu bestellen, ist zum Beispiel das Swan Oyster Depot Restaurant. Das CDL Restaurant und The House bieten eine schöne Alternative, sollte das Swan Oyster Depot Restaurant einmal voll besetzt sein. Hangtown Fry und Cioppino sind hier überaus zu empfehlen. Und wohin soll es nach dem Essen gehen? Das kommt ganz darauf an, worauf man Lust hat. In kleinen Bars und Lokalen kann man in Ruhe etwas trinken. Oder man entscheidet sich für eine Disco, in der man bis spät nachts Party machen kann. Der The Saloon Club, der Club Fugazi und der Buena Vista Club sind richtig in.

Reisen in die USA bleiben einem bestimmt in guter Erinnerung. Wer wissen möchte, was es in dieser Urlaubsregion zu entdecken gibt, kann sie sich auf der folgenden Karte im Detail ansehen. Direkt darunter gibt es darüber hinaus interessante Angebote für die übernächste Reise. Diese kann man buchen, nachdem man den Daheimgebliebenen – denen, die noch keine San Francisco Pauschalreisen erlebt haben – mit wunderschönen Erinnerungs-Fotos Lust aufs Verreisen gemacht hat. Eventuell sind sie ja sogar so sehr begeistert, dass sie direkt Last Minute Pauschalreisen nach San Francisco buchen möchten?