Budapest

Budapest

3 Nächte, Doppelzimmer, Frühstück

ab 110

Kurzurlaub Budapest

Budapest Kurzurlaube sind empfehlenswert für alle die, die Energie schöpfen und der täglichen Routine entfliehen wollen. Reiselustige aus aller Welt sind sich in einer Sache einig: Ungarn ist ein absolut wunderschönes Urlaubsziel. Massen an Besuchern zieht Ungarns Hauptstadt Budapest an. Einfach mal erlebnisreiche Tage erleben und ausspannen – das sind die zwei größten Gründe, um hier Urlaub zu machen. Weltenbummler und Abenteurer sind gleichermaßen vom kulturellen Reichtum und dem umfangreichen Freizeitangebot überzeugt. An verstecken Plätzen und in kleinen Cafés kann man für einige ruhige Stunden verweilen. Die Gelegenheit auf eine kulinarische Reise zwischen Regionalität und Internationalität zu gehen bieten verschiedene Restaurants. Alleine darum lohnt sich ein Kurzurlaub nach Budapest.

Regionen auswählen:

Orte in Ungarn:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Budapest

  • 1° C
    Lufttemperatur
  • 2° C
    Wassertemperatur

Budapest Kurzurlaub: Zusätzliche Informationen

Das ideale Erlebnis für Erholungssuchende und Entdecker sind Budapest Kurzurlaube. Ungarns Hauptstadt Budapest, bekannt für ihre Thermalbäder, befindet sich in Mittelungarn. 1.735.711 Bürger leben und arbeiten dort. Der Flughafen Budapest ist dieser Destination am nächsten gelegen. Aus diesem Grund ist sie rasch zu erreichen, weswegen sie auch für kürzere Reisen interessant ist. Man sollte zunächst einmal in seine Unterkunft einziehen, nachdem man gelandet ist. Erschwingliche Herberge oder lieber teures Appartement? Hier ist alles möglich. Beim Übernachten ein wahres Schnäppchen machen kann jeder, der sich frühzeitig schlau macht. Aber nicht nur wegen der schönen Pensionen und Hotels sind Kurzurlaube nach Budapest beliebt. Die vielen Sehenswürdigkeiten und das Freizeitangebot sind wahre Touristen-Magneten.

Eine Kurzreise nach Budapest sollte zumindest ein wenig vorbereitet sein. So viel Sehenswertes wie möglich in kurzer Zeit erleben ist nur mit der richtigen Planung möglich. Zu den schönsten Kultureinrichtungen vor Ort zählen das Budapester Ludwig-Museum und das Museum der Bildenden Künste Budapests. Man wird sicherlich auf etliche andere Touristen treffen, wenn man hierher kommt. Dort außerhalb der Stoßzeiten vorbeizuschauen ist aus diesem Grund ratsam, um sich unnötige Warteschlangen bei seiner Kurzreise zu ersparen. Möchte man etwas mehr über die Besonderheiten und Geschichte dieser bekannten Ausflugsziele lernen, so kann man sich einer Führung anschließen oder den Kontakt zu Einheimischen suchen. Oftmals kennen sie Hintergründe und interessante Details, die so nicht im Reiseführer stehen. Ein toller Nebeneffekt: Häufig bekommt man von Einheimischen weitere Ratschläge, welche Orte man sich auf einer Budapest Kurzreise auf gar keinen Fall entgehen lassen sollte. Der Park József Attila tér, der Park Széna tér und der Park Klauzál tér gehören auf jeden Fall dazu. Sowohl im Sommer als auch im Winter sind Städtetouren gefragt. Die Urlauber wünschen sich meist den optimalen Mix aus Entspannung und Erlebnissen. Sie möchten die interessantesten Höhepunkte sehen, ohne dass die Reise in Stress ausartet. Es empfiehlt sich, bei den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zu beginnen. Denn in aller Regel kann man nicht jede in einem Rutsch besichtigen. Ganz oben auf der Liste der Pflichtbesuche stehen der Gellértberg und der Burgpalast. Hier sollte man auf jeden Fall gewesen sein – alleine schon, da der Freundeskreis diese Sehenswürdigkeiten aus dem Reiseführer kennt und sich sicherlich danach erkundigen wird. Ebenso einen Abstecher wert ist die Fischerbastei. Es bleibt letzten Endes eine persönliche Entscheidung, welche Sehenswürdigkeit man zuerst besucht. Unbedingt sollten Städtetouren nach Budapest auch die Matthiaskirche, die Freiheitsbrücke und das Parlamentsgebäude beinhalten.

Bei Touristen sind günstige Budapest Kurzreisen besonders wegen der zahlreichen Sights populär. Oftmals sind es auch die scheinbar herkömmlichen Dinge, die beim genaueren Hinsehen ganz außergewöhnlich sind und deshalb zu geheimen Insider-Tipps avancieren. Über die Gastronomie kann man das auch sagen. Möchte man gut speisen, so braucht man hier nicht unbedingt den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen. Mit wachem Blick durch die Straßen zu ziehen oder Passanten nach Tipps zu fragen genügt. Im richtigen Restaurant landet man so ziemlich rasch. Das Restaurant Onyx und das Restaurant Sir Lancelot sind bspw. beliebt. Hier sollte man auf jeden Fall Fogasch oder Pörkölt probieren. Hochgelobt werden allerdingss nicht nur diese zwei Restaurants. Auch sehr hoch im Kurs ist das Restaurant Rosé bei den Ortsansässigen sowie Urlaubern. Insbesondere junge Leute oder Junggebliebene machen nach dem Dinner noch gerne in einem Club Party.