Mallorca

S'Arenal

7 Nächte, Doppelzimmer, Frühstück

ab 266

Kurzurlaub Mallorca

Mallorca Kurzurlaube sind eine spitzen Möglichkeit, neue Kraft zu tanken und dem Alltag zu entfliehen. Bei Reiselustigen aus der ganzen Welt ist Spanien außerordentlich populär. Enorm viele Besucher zieht Mallorca an. Um ereignisreiche Tage zu verbringen und auszuspannen kommen sie gerne hierher. Die kulturelle Vielfalt und das breit gefächerte Freizeitangebot beeindrucken sowohl Weltenbummler als auch Abenteurer. Teils verborgene Plätze und nette Cafés laden für einige angenehme Stunden zum Weilen ein. Die verschiedensten Restaurants nehmen Sie mit auf eine gastronomische Reise zwischen Internationalität und Regionalität. Alleine deshalb ist ein Kurzurlaub nach Mallorca ein lohnendes Erlebnis.

Regionen auswählen:

Orte in Spanien (Balearen):



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Mallorca

  • 11° C
    Lufttemperatur
  • 14° C
    Wassertemperatur

Mallorca Kurzurlaub: Zusätzliche Informationen

Mallorca Kurzurlaube sind das perfekte Erlebnis für Abenteurer und Erholungssuchende. Mallorca ist gleichermaßen für Naturverundene, Sportler und Sonennanbeter ein Paradies und befindet sich auf den Balearischen Inseln in Spanien. Hier wohnen und arbeiten 876.147 Bürger. Dank der guten Infrastruktur und der Nähe zum Flughafen Palma de Mallorca ist die Destination rasch zu erreichen, womit sie auch für kurze Reisen attraktiv ist. Man sollte zunächst in seine Unterkunft einziehen, nachdem man gelandet ist. Möglich ist alles von der erschwinglichen Herberge bis zu luxuriösen Appartements. Wenn man sich frühzeitig informiert, kann man bei der Übernachtung ein echtes Schnäppchen machen. allerdingss nicht bloß wegen der schönen Hotels und Pensionen sind Kurzurlaube nach Mallorca beliebt. Die Sehenswürdigkeiten und das große Freizeitangebot sind regelrechte Touristenmagneten.

Ein Kurztrip nach Mallorca sollte man wenigstens ein bisschen vorbereiten. So viel Sehenswertes wie möglich in kurzer Zeit erleben ist nur mit der richtigen Planung machbar. Im Rahmen einer Reise nach Mallorca sollte man sich auf alle Fälle auch Palma de Mallorca ansehen:

Auch für Kulturinteressierte ist eine Kurzreise nach Mallorca ein Highlight. Historische Gegenstände und Exponate, die auf diese Art einzigartig sind, werden in Galerien und Museen ausgestellt. Besonders empfehlenswert sind Palmas Museum für zeitgenössische Kunst und das Museu Krekovic. Dort kann man für Stunden durch die Säle spazieren und dabei immer neue Dinge entdecken. Möchte man sehr viele interessante Details zur Historie und Entstehen der jeweiligen Ausstellungsstücke erfahren, so kann man bei einer Führung mitmachen, die teilweise angeboten werden. Indes muss eine Mallorca Kurzreise nicht kulturell geprägt sein. Eine Menge erleben können hier und in der Umgebung auch Naturverbundene. Der Parc de les Estacions, der Parque de Sa Riera und der Parc de les Estacions sind wundervolle Grünflächen und die richtigen Anlaufstellen, um faszinierende Pflanzen zu bestaunen und wunderbar zu entspannen. Pärchen ziehen sich hier an romantische Fleckchen zurück, Familien kommen für ein Picknick und Freizeit-Sportler genießen ihren Ausgleich zum Alltag. Wer das Ambiente in diesen Anlagen einmal erlebt hat, versteht, weswegen die Kombi Mallorca und Kurzreise so lohnenswert ist.

Wellness Kurzurlaub ist zu jeder Jahreszeit gefragt. Der beste Mix aus Erlebnissen und Erholung – das ist es, was beinahe alle Urlauber suchen. Der Urlaub soll nicht stressig werden, aber trotzdem will man die sehenswertesten Attraktionen erleben. Mit den wichtigsten Sights zu beginnen ist zu empfehlen, da man in der Regel nicht jede auf einmal abklappern kann. Ganz oben auf der Liste der Pflichtbesuche stehen die Kathedrale La Seu und die Basilica De Sant Francesc. Alleine schon, weil die Verwandschaft diese Sights bereits aus dem Reise-Katalog kennt und sich sicherlich danach erkundigen wird, sollte man diese Orte auf jeden Fall gesehen haben. Das Castell de Bellver (mittelalterliche Burganlage) ist auch einen Abstecher wert. Es bleibt letztlich eine persönliche Entscheidung, welche Sehenswürdigkeit man zuerst besucht. Ein Wellness Kurzurlaub in Mallorca sollte zweifelsohne auch das Festes de la Verema, das Palma de Mallorca Surf Action Event und eine Führung durch das Castell de Bellver enthalten.

Insbesondere aufgrund der vielen Sehenswürdigkeiten sind bei Urlaubern günstige Mallorca Kurzreisen beliebt. Zu Insider-Tipps avancieren scheinbar gewöhnliche Dinge auch erst bei genauem Hinsehen. Das trifft auch auf die Gastronomie zu. Man braucht hier nicht unbedingt den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen, wenn man gut speisen will. Es genügt, den einen oder anderen nach Rat zu fragen oder mit offenen Augen durch die Straßen zu gehen. Im richtigen Restaurant landet man so recht schnell. Bspw. sind das Restaurante Toque und das Basmati Restaurante populär. Hier sollte man definitiv Muscheln oder Fisch (getrocknet) probieren. Gepriesen werden jedoch nicht nur diese zwei Gaststätten. Auch überaus angesehen bei Einheimischen sowie Reisenden ist das Restaurant La Libera. Besonders junge Leute und Junggebliebene feiern nach dem Dinner gerne noch in einem Club weiter.