Wien

Fischamend

3 Nächte, Doppelzimmer, Frühstück

ab 171

Kurzurlaub Wien

Wien Kurzurlaube sind für alle die empfehlenswert, die wieder Kraft schöpfen und dem Alltag entfliehen wollen. Ein außergewöhnliches Urlaubsziel ist Österreich; in diesem Punkt sind sich Reiselustige aus der ganzen Welt einig. Wien zieht besonders viele Besucher an. Sie kommen um eine erlebnisreiche Zeit zu erleben und auszuspannen. Der kulturelle Reichtum und das breit gefächerte Freizeitangebot überzeugen sowohl Weltenbummler als auch Abenteurer. Verstecke Plätze und nette Cafés laden für einige entspannte Stunden zum Bleiben ein. Die Gelegenheit auf eine kulinarische Reise zwischen Internationalität und Regionalität zu gehen bieten die verschiedensten Restaurants. Alleine aus diesem Grund ist ein Kurzurlaub nach Wien empfehlenswert.

Wetter Wien

  • 5° C
    Lufttemperatur
  • 3° C
    Wassertemperatur

Wien Kurzurlaub: Zusätzliche Informationen

Für Erholungsbedürftige und Abenteurer sind Wien Kurzurlaube das perfekte Erlebnis. Wien, die "Stadt der Kultur", ist für seine zahlreichen historischen Bauten bekannt und ist in Österreich gelegen. 1.763.912 Menschen wohnen dort. Die Destination ist durch die gute Infrastruktur und die Nähe zum Flughafen Wien im Nu zu erreichen, was sie auch für kürzere Reisen attraktiv macht. Wenn man gelandet ist, sollte man zunächst einmal seine vorübergehende Unterkunft beziehen. Vom kostspieligen Appartement bis hin zur günstigen Herberge ist alles möglich. Wer sich frühzeitig schlau macht, kann bei der Übernachtung ein wahres Schnäppchen machen. Jedoch nicht nur wegen der schönen Pensionen und Hotels sind Kurzurlaube nach Wien populär. Die Sehenswürdigkeiten und das große Freizeitangebot sind regelrechte Touristen-Magneten.

Das Sisi-Museum und das Kunsthistorische Museum am Maria-Theresien-Platz sind Ausflugsziele, die man auf einem Kurztrip nach Wien keinesfalls versäumen sollte. Aufgrund ihrer Beliebtheit sind diese Kulturstätten nicht mehr wirkliche Geheimtipps. Doch warum so viele Leute an diese Orte pilgern wird man verstehen, wenn man einmal dort gewesen ist und die Exponate gesehen hat. Die Schönheit ist atemberaubend und die Kunst noch beeindruckender als in Hochglanzprospekten und Reiseführern, die darüber berichten. allerdingss sind diese Erlebnisse nicht die einzigen guten Pluspunkte, die für einen Wien Kurztrip sprechen. Der Stadtpark Wien, der Volksgarten und der Wiener Prater sind auch einen Besuch wert. Es kommt umso mehr Urlaubsstimmung auf, je intensiver man die Natur auf sich wirken lässt und je länger man sich hier aufhält. Auf Grund des Facettenreichtums plus der Mischung aus Natur, Unterhaltung und Kultur ist ein Kurztrip oft so außergewöhnlich. Günstige Kurztrips sind zu jeder Jahreszeit gefragt – egal ob im Sommer oder Winter. Die Reisenden wünschen sich dabei meist die beste Mischung aus Erholung und Abenteuer. Ohne dass eine Reise stressig wird möchte man die sehenswertesten Höhepunkte bestaunen. Es ist zu empfehlen, mit den bedeutendsten Sights zu beginnen, da man meist kaum jede in einem Rutsch abklappern kann. Der Stephansdom und das Stadt Schloss stehen auf der ‚Must See‘-Liste ganz oben. Hier sollte man auf alle Fälle gewesen sein – alleine schon, da die Verwandschaft sicherlich nach diesen Sehenswürdigkeiten fragen wird und sie aus dem Reiseführer kennt. Nicht weniger sehenswert ist der Tiergarten Schönbrunn. Es bleibt eine persönliche Entscheidung, welche Sehenswürdigkeit man sich zuerst ansieht. Günstige Kurztrips nach Wien sollten zudem auch das Belvedere, die Hofburg und das Wiener Riesenrad enthalten.

Ideal um eine unbekannte Umgebung zu erforschen und denkwürdige Impressionen zu sammeln sind günstige Wien Kurzreisen. Sightseeing macht allerdings hungrig. In zahlreichen Kneipen und Gasthäusern hat man die Gelegenheit, sich zu stärken und ganz nebenbei nette Menschen kennenzulernen. Ein Treffpunkt für Touristen und Einheimische, um miteinander zu sprechen und den ein oder anderen Drink zu bestellen, ist beispielsweise das Restaurant Steirereck. Sollte dieses Restaurant jedoch einmal voll besetzt sein, bieten die Pizzeria Scarabocchio und das Restaurant Hollmann Salon eine gute Alternative. Besonders empfehlenswert sind hier sehr Tiroler Speck und Schnitzel. Und wohin geht es nach dem Essen? Das hängt ganz davon ab, worauf man gerade Lust hat. Bequem etwas trinken kann man in kleinen Bars und Lokalen oder aber man entscheidet sich für eine der Discos, in denen man bis spät nachts feiern kann.

Österreichs
schönste Reiseziele

Nordtirol
Osttirol
Salzburger Land
Wien