Innsbruck

Innsbruck

3 Nächte, Doppelzimmer, Ohne Verpflegung

ab 316

Kurzurlaub Innsbruck

Innsbruck Kurzurlaube sind für all diejenigen empfehlenswert, die der täglichen Routine entfliehen und Energie tanken wollen. Reiselustige aus aller Welt stimmen in einem Punkt überein: Österreich ist ein absolut wunderschönes Urlaubsziel. Innsbruck zieht enorm viele Besucher an. Ereignisreiche Tage verbringen und ausspannen ist hier hervorragend möglich. Beeindruckt sind Weltenbummler und Abenteurer vor allem vom kulturellen Reichtum und dem umfangreichen Freizeitangebot. Einige angenehme Stunden verweilen kann man an teils verborgenen Plätzen und in schmucken Cafés. Auf eine gastronomische Reise zwischen Regionalität und Internationalität nehmen Sie die unterschiedlichsten Restaurants mit. Ein Kurzurlaub nach Innsbruck ist allein deswegen empfehlenswert.

Regionen auswählen:

Orte in Österreich:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Wetter Innsbruck

  • 0° C
    Lufttemperatur
  • 4° C
    Wassertemperatur

Innsbruck Kurzurlaub: Zusätzliche Informationen

Das ideale Erlebnis für Erholungssuchende und Abenteurer sind Innsbruck Kurzurlaube. Innsbruck ist für seine spätmittelalterliche Altstadt bekannt und liegt in Tirol in Österreich. 122.458 Einwohner leben hier. Der Flughafen Innsbruck ist dieser Destination am nächsten gelegen. Von daher ist sie im Nu zu erreichen, weshalb sie auch für kürzere Reisen interessant ist. Man sollte als erstes seine Unterkunft beziehen, nachdem man gelandet ist. Erschwingliche Herberge oder lieber kostspieliges Appartement? Hier ist alles möglich. Wer sich frühzeitig informiert, kann beim Übernachten ein echtes Schnäppchen machen. Populär sind Kurzurlaube nach Innsbruck jedoch nicht nur wegen der schönen Pensionen und Hotels. Wahre Touristenmagneten sind das große Freizeitangebot und die Sehenswürdigkeiten.

Bei einem Kurzurlaub nach Innsbruck kommen auch Kulturinteressierte voll auf ihre Kosten. Einmalige historische Exponate und Gegenstände werden in Galerien und Museen gezeigt. Zwei Museen, deren Besuch überaus empfehlenswert ist, sind das Alpenvereinsmuseum und das Tiroler Landesmuseum. Stets Neues erspähen kann man, wenn man dort durch die verschiedenen Säle schlendert. Manchmal werden auch Führungen angeboten. Hierbei kann man allerlei wissenswerte Details zur Historie und zum Ursprung der Ausstellungsstücke lernen. Kulturell muss ein Innsbruck Kurzurlaub allerdingss nicht geprägt sein. Eine Menge erleben können hier sowie in der näheren Umgebung auch Naturverbundene. Der Stadtpark Rapoldi, der Beselepark und der Waltherpark sind wundervolle Grünflächen und genau die richtigen Orte, wenn man faszinierende Pflanzen bestaunen und traumhaft entspannen möchte. Hobby-Sportler erleben hier einen Ausgleich zum Alltag, Pärchen ziehen sich in romantische Ecken zurück und Familien kommen für ein Picknick. Warum die Kombi Kurzurlaub und Innsbruck so lohnenswert ist weiß man, wenn man das Ambiente in diesen Parks einmal erlebt hat.

Zu jeder Jahreszeit ist Wellness Kurzurlaub gefragt. Der beste Mix aus Erlebnissen und Erholung – das ist es, was Reisende meist wollen. Der Urlaub darf nicht in Stress ausarten, aber trotzdem möchte man die interessantesten Höhepunkte erleben. Da man meist nicht alles an einem einzigen Tag besichtigen kann, ist es empfehlenswert, mit den bedeutendsten Sights zu beginnen. Die Innsbrucker Hofburg und der Dom zu St. Jakob sind auf der Liste der Pflicht-Besuche ganz oben. Diese Orte sollte man auf jeden Fall gesehen haben – alleine schon, weil die nicht Mitgereisten diese Sights aus der Urlaubs-Broschüre kennen und sich mit Sicherheit danach erkundigen werden. Nicht weniger sehenswert ist der Wappenturm. Vom persönlichen Geschmack hängt es letztendlich ab, welche Sight man sich zuerst ansieht. Die Fasnacht in Innsbruck, das Erkunden der Alpen mit den Nordkettenbahnen (Seilbahnen) und den Alpenzoo (mit alpinem Tiergarten und Themenpark) sollte ein Wellness Kurzurlaub in Innsbruck unbedingt auch beinhalten.

Hervorragend geeignet um denkwürdige Eindrücke zu sammeln und eine neue Umgebung zu erforschen ist ein günstiger Innsbruck Kurzurlaub. Sightseeing macht allerdings auch hungrig. Die Möglichkeit nette Leute zu treffen und sich nebenbei zu stärken hat man in zahlreichen Kneipen und Gasthäusern. Ein Treffpunkt für Einheimische und Touristen, um miteinander zu sprechen und den ein oder anderen Drink zu bestellen, ist zum Beispiel das Restaurant Stiftskeller. Sollte dieses Restaurant einmal komplett ausgebucht sein, bieten das Cammerlander Restaurant und das Restaurant Madhuban eine tolle Alternative. Vor allem Speckknödel und Tiroler Speck sind hier besonders empfehlenswert. Und wohin geht es nach dem Essen? Das hängt ganz davon ab, wonach einem ist. In kleinen Bars und Lokalen kann man gemütlich etwas trinken. Wenn man aber lieber bis spät in der Nacht feiern möchte, sollte man sich für einen Club entscheiden.

Weil man hier von Kultur bis Partys alles erleben kann ist ein günstiger Innsbruck Kurzurlaub so populär. Auf der Umgebungskarte der Region (unten) können Kurzurlaube Innsbruck Interessenten sehen, wie es dort genau aussieht. Außerdem findet man ein bisschen weiter unten tolle Reiseangebote für den nächsten Urlaub.