Kroatien

Zagreb

3 Nächte, Appartment, Ohne Verpflegung

ab 160

36 Angebote gefunden



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Kurzurlaub Kroatien

Eine spitzen Gelegenheit, wieder neue Kraft zu tanken und dem Alltag zu entfliehen, sind Kroatien Kurzurlaube. Europa ist so beliebt, dass Reiselustige aus aller Welt hierhin strömen. Kroatien zieht enorm viele Besucher an. Man kann hier sowohl ausspannen als auch erlebnisreiche Tage verbringen. Weltenbummler und Abenteurer sind sich einig: Die kulturelle Vielfalt und das großen Freizeitangebot beeindrucken beide Gruppen gleichermaßen. Für einige angenehme Stunden laden verstecke Plätze und schmucke Cafés zum Ruhen ein. Die Möglichkeit auf eine deliziöse Reise zwischen Regionalität und Internationalität zu gehen bieten die verschiedensten Restaurants. Ein Kurzurlaub nach Kroatien ist allein deswegen ein lohnendes Erlebnis.

Regionen auswählen:


Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Unsere Empfehlung

Previous Next

Wetter Kroatien

  • 2° C
    Lufttemperatur
  • ° C
    Wassertemperatur

Kroatien Kurzurlaub: Zusätzliche Informationen

Das ideale Erlebnis für Entdecker und Erholungssuchende sind Kroatien Kurzurlaub. Kroatien, ein Paradies für Wassersportler, Kunst- und Naturliebhaber, liegt in der Übergangszone von Mittel- bzw. Ostmitteleuropa und Südosteuropa. Dort wohnen 4.284.889 Menschen. Der Flughafen Zagreb liegt der Hauptstadt dieser Destination am nächsten. Deswegen ist sie rasch zu erreichen, weswegen sie auch für kurze Ausflüge attraktiv ist. Nach der Ankunft sollte man zunächst einmal seine vorübergehende Unterkunft beziehen. Möglich ist alles von der erschwinglichen Herberge bis zum teuren Appartement. Wer sich frühzeitig schlau macht, kann bei der Übernachtung ein wahres Schnäppchen machen. Populär sind Kurzurlaube nach Kroatien aber nicht nur aufgrund der schönen Pensionen und Hotels. Touristen werden insbesondere von den vielen Sehenswürdigkeiten und dem große Freizeitangebot angezogen.

Im Rahmen einer Reise nach Kroatien sollte man sich auf alle Fälle auch die Hauptstadt Zagreb ansehen:

Auch für Kulturinteressierte wird ein Kurztrip nach Kroatien garantiert zum Höhepunkt. Historische Gegenstände und Exponate, die in dieser Form einmalig sind, werden in Museen und Ausstellungsräumen gezeigt. Überaus zu empfehlen sind das Mimara-Museum und das Volkskundemuseum. Für Stunden kann man dort durch die unterschiedlichen Säle spazieren und dabei stets neue Dinge erspähen. Teilweise werden auch Führungen angeboten. Hierbei kann man sehr viele interessante Details zur Entstehen und Historie der Ausstellungsstücke lernen. Von kulturellen Trips muss ein Kroatien Kurztrip jedoch nicht geprägt sein. Hier sowie in der Umgebung kann man auch als Naturverbundener Urlauber eine Menge erleben. Der Park Opatovina, der Park Ribnjak und der Park Maksimir sind – wenn man Pflanzen bestaunen und traumhaft relaxen möchte – die richtigen Orte. Familien machen hier ein Picknick, Freizeitsportler genießen ihren Ausgleich zum Alltag und Pärchen ziehen sich in romantische Ecken zurück. Warum sich Kroatien und ein Kurztrip dorthin lohnen weiß man, wenn man das Ambiente in diesen Parks einmal erlebt hat.

Sicherlich wird man von einer Kroatien Reise nicht enttäuscht, falls man auf der Suche nach Städtetouren ist. Man muss den Tag gut nutzen, um alles zu entdecken, was es zu erforschen gibt, denn die Menge an Sehenswürdigkeiten ist so enorm. Den Kunstpavillon und den Erzbischofspalast kennt man aus so einigen Reise-Katalogen bereits. Wenn man die populären Urlaubsziele in natura sieht, sind sie jedoch ungleich schöner. Doch nicht bloß diese beiden Highlights sind ein absolutes Pflichterlebnis. Auslassen sollt man auch auf gar keinen Fall die barocke Altstadt. Einheimische sagen, dass Städtetouren nach Kroatien nicht vollständig wären, wenn man nicht den Lotrščak-Turm und die St.-Markus-Kirche gesehen hat. Sehr schön ist jedoch auch das Steinerne Tor. Die Entscheidung ist bei so vielen Sights wirklich schwierig.