Leider ist dieses Reiseziel
aktuell nicht in unserem Programm

Lassen Sie sich von den vielfältigen Alternativen inspirieren

0 Angebote gefunden



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Urlaubswünsche?

  • Strandurlaub
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Designhotel
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • Romantik

Kurzurlaub Rimini

Bei einem Rimini Kurzurlaub wird schnell deutlich, dass Italien eine Menge Kontraste bietet: Auf der einen Seite stille Plätze und einzigartige Naturschauspiele, auf der anderen hektisches Treiben. Auch für Kurzurlauber ist ein Abstecher hierhin sein Geld wert. Der Urlaubsort Rimini zählt zu den interessantesten Reisezielen des Landes. Ein Kurzurlaub dorthin bietet Kurzweile und ist garantiert ein unvergleichliches Erlebnis. Zu den populärsten Highlights der Destination zählen der Arco di Augusto (ältester Triumphbogen Italiens aus der Zeit des Kaisers Augustus), das Castel Sismondo (eine Burg) und der Miniaturpark Italiens (Italia in Miniatura). Bei einem Trip nach Rimini sollte man aber auf jeden Fall auch den Tempio Malatestiano (Dom von Rimini) besuchen – das raten Insider. An diesem Ort kann man auch noch dann Neues zu entdecken, wenn man ihn nicht zum ersten Mal besucht. Die Brücke Ponte di Tiberio (auch Ponte d'Augusto) und der Fontana della Pigne (Pinienzapfen-Brunnen) sind bei den Touristen ebenfalls ausgesprochen populär.

Leider ergab Ihre Suche keine Treffer.

Bitte versuchen Sie Ihre Anfrage zu ändern.

Zusätzliche Informationen zu Kurzurlaub Rimini

Auf der Urlaubs-Hitliste weit oben stehen Kurzurlaube. Mehrere kürzere Urlaube über das ganze Jahr verteilt – das ist seit ein paar Jahren der Trend. Vor nicht allzu langer Zeit sind die Deutschen hingegen noch lieber einmal jährlich für zwei bis sechs Wochen verreist. Von aus diesem Grund nehmen auch die Kurzurlaube nach Rimini zu. Der Urlaubsort Rimini an der Adria liegt im Westen Italiens. Dort wohnen und arbeiten etwa 146.900 Bürger. Reisende sind von der Schönheit und Atmosphäre dieses Ortes oft überwältigt, während beides für Einheimische alltäglich ist. Außergewöhnlich sind Rimini Kurzurlaube nicht nur aufgrund der vielen Sights. Insbesondere versteckte Plätze, an denen sich Touristen und Bewohner über den Weg laufen, bleiben in Erinnerung – weil man dort die Lebensart spürt, die für dieses Reiseziel typisch ist.

Ein Kurzurlaub nach Rimini sollte zumindest ein wenig vorbereitet sein. Nur so ist es möglich, möglichst viel Sehenswertes in kurzer Zeit zu erleben. Das Museo della Città und das Kunstmuseum Motorius S.R.L. zählen zu den bekanntesten Kultureinrichtungen vor Ort. Wer hierher kommt, wird garantiert auf zahlreiche andere Touristen treffen. Aus diesem Grund ist es ratsam, außerhalb der Stoßzeiten dort vorbeizuschauen, um sich unnötig lange Warteschlangen bei seinem Kurzurlaub zu ersparen. Will man etwas mehr über die Besonderheiten und Geschichte dieser beliebten Ausflugsziele erfahren, so kann man sich einer Führung anschließen oder den Kontakt zu Einheimischen suchen. Sie kennen oftmals interessante Details und Hintergründe, die so nicht im Reiseführer stehen. Ein toller Nebeneffekt: Welche Orte man sich bei einem Rimini Kurzurlaub keinesfalls entgehen lassen sollte können einem die Einheimischen sagen. Dazu gehören gewiss der Parco Luciano Bologna, der Parco del Gelso und der Parco Maria Callas.

Alle, die auf der Suche nach Wellness Kurzurlaub sind, werden von einer Rimini Reise nicht enttäuscht. Die Menge an Sehenswürdigkeiten ist derart enorm, dass man den Tag auf jeden Fall gut nutzen muss, um alles zu entdecken, was es zu erkunden gibt. Aus vielen Reiseführern bekannt sind der Miniaturpark Italiens (Italia in Miniatura) und der Arco di Augusto (ältester Triumphbogen Italiens aus der Zeit des Kaisers Augustus). Wenn man diese populären Touristenmagneten allerdingss in echt sieht, sind sie noch atemberaubender. Ein Pflichterlebnis sind jedoch nicht bloß diese beiden Highlights, auch das Castel Sismondo (eine Burg) sollte man keinesfalls auslassen. Viele Ortsansässige sagen, dass ein Wellness Kurzurlaub in Rimini unvollständig wäre, wenn man nicht den Tempio Malatestiano (Dom von Rimini) und die Brücke Ponte di Tiberio (auch Ponte d'Augusto) besucht hat. Sehr umwerfend ist auch der Fontana della Pigne (Pinienzapfen-Brunnen). Die Entscheidung fällt bei so vielen Sights wirklich schwer.

Insbesondere wegen der vielen Sehenswürdigkeiten ist ein günstiger Rimini Kurzurlaub bei Urlaubern beliebt. Die scheinbar gewöhnlichen Dinge sind es oftmals, die beim genaueren Hinsehen ganz außergewöhnlich sind und deshalb zu geheimen Insidertipps werden. Auf die Gastronomie trifft das auch zu. Man braucht hier nicht unbedingt den Gourmet-Führer aus der Tasche ziehen, wenn man gut speisen will. Es genügt schon, einfach nur mit offenen Augen durch die Straßen zu gehen oder Passanten nach Rat zu fragen. Im richtigen Restaurant landet man dann ganz schnell. Das Cavalieri Ristorante Spiaggia Di Feligioni und das Ristaurante la Fornarina sind z. B. beliebt. Zwingend kosten sollte man hier Pasta oder Pizza. Gepriesen werden allerdingss nicht bloß diese zwei Gaststätten, denn auch das Ristorante La Baracca ist bei Ortsansässigen sowie Touristen sehr angesehen. Nach dem Dinner feiern insbesondere junge Leute und Junggebliebene gerne noch in einem Club weiter.

Nicht bloß weil man dort von Partys bis Kultur alles erleben kann ist ein günstiger Rimini Kurzurlaub so beliebt. Kurzurlaube Rimini Interessenten können unten auf der Karte genau herausfinden, wie es in der Umgebung aussieht. Darüber hinaus gibt es ein Stückchen weiter unten für die nächste Reise schöne Angebote.